Beiträge von cinto

    Bonjour,


    nun habe ich versucht die Berge mit Namen zu versehen. Bitte alles ohne Gewähr ! Bei manchen Gipfeln, die zwischen den Benannten liegen, habe ich, da ich mir da nicht sicher bin, die Namen weggelassen. Kann auch gerne korrigiert werden.

    Grüße

    Helen

    S.Lucie di Mercurio


    Tralonca

    hallo,

    ich hab da auch noch ein paar winterliche Impressionen (die Aufnahmen sind schon etwas älter und es war neblig:

    ratet mal wie diese Berge heißen

    1 2 3 4



    5 6


    bitte Thomas nun kannst du die in der 2. Reihe von Bild 5 benennen:)party:


    Grüße

    Helen

    Giacchetto:


    Ach so das Panoramabild - pas de problème


    links nach rechts: Crete de Sellola- Capu Ciuntrone - Cinto - Pt. d'Eboulis - Capo Falu - Capu a l'Inzecca - a Cinque Frati - Paglia Orba - Punta di Tula - Punta Licciola - Punta di Castellucia


    also wenn ich das Foto hätte, würde ich die Namen über die Gipfel schreiben, das wäre viel besser als nur so die Aufzählung.

    liebe Grüße

    Helen

    Also das Panorama mit Bergen im Niolu:


    von rechts nach links: die Bergkette beginnt unterhalb vom Monte Albanu (nicht sichtbar) - dann die "I cinque Frati" - Paglia orba - Punta di Tula - Punta Licciola - Punta di Castelluccia


    alles so verlockend - ich will da hin!


    viele Grüße

    Helen

    Monte Albanu und die I cinque frati von Westen

    flachlandtiroler


    ich wage mal eine Zuordnung der Berge auf dem Super Tralonca Bild:

    ganz links, kaum zu sehen der Cinto nach rechts weiter: Crete de Sellula - Capu Verdatu - Capo Bianco - Mt. Pianellu - Cima di Mori 2180 m dahinter nicht sichtbar müßte der "dent" sein , der auch niedriger ist mit 2065 - Bocca Pastricciole (Scaffa) daneben rechts Monte Turone und folgend die Pinzi Ginelli


    Grüße

    Helen

    domise

    hallo Marco,


    doch es war genau dieses fotografierte Teil was der Handwerker damals eingebaut hat. Aber erst jetzt bei der Suche bei Schüco hat sich herausgestellt, daß es kein Originalteil von Schüco (Firme/Marke der eingebauten Fenster) ist.

    Das Netz habe ich schon stundenlang nach einem passenden Teil durchforstet, aber nichts gefunden. Das ist ja das Problem.

    Vielen Dank für deine Idee.

    Gruß

    Helen

    hallo ihr freundlichen Helfer guri :, Schorschi: Moriani  neuenbaumer


    das ist ja ein nette Überraschung, so viele Hilfsangebote- herzlichen Dank!

    Aber ich glaube das Teil ist zu klein, um noch ein Loch zu bohren. Ich schick nochmal Fotos. Obere Seite - untere Seite Riegel der dort einhaken soll. Der drehbare Nutenstein (toll!) hält das Teil. Auf dem anderen Bild ist der Haken zu sehen.

    Rückblickend ärgert mich beim Einbau nicht auf etwas stabileres geachtet zu haben. Aber immerhin hats 10 Jahre gehalten.

    Und Gunther es eilt nicht, da ich z.Zt. in Deutschland bin und ich noch nicht weiß, ab wann ich wieder nach Corse kann.

    viele Grüße

    Helen

    st doch gut wenn alle wissen zB. welche Handwerker gut sind.

    das wäre natürlich super, aber eben Wohnort abhängig und leider wechseln die Handwerksbetriebe häufig ihre Mitarbeiter oder sind schon wieder insolvent.

    Schon habe ich eine Frage:

    z.B. suche ich für eine Fensterverriegelung ein Teil das nicht mehr erhältlich ist, da die Firma seit 2 Jahren insolvent ist. Im Nachhinein hat sich rausgestellt, daß dieses Teil kein Orginalteil von der Firma Schüco ist, sondern vom Handwerker so verbaut wurde. Nicht mal der Superkleinteile Laden in Bastia hat es und im Internet wurde ich auch nicht fündig.

    Vielleicht hat jemand eine Idee?

    so siehts aus:


    gehört in diese Schiene:


    die Schiebetür hakt sich dann da ein.

    Wäre sehr dankbar für Tipps, wo man das passende Teil erhalten könnte. Vielleicht kennt ein Inselbewohner eine Fensterbaufirma?

    Viele Grüße

    Helen

    Leider ist das kein Einzelfall.

    Für Sachen die ich auf der Insel nicht kaufen konnte , speziell im confinement, wollte ich online bestellen - oft keine Chance. Keine Lieferung nach Korsika. Ich bin schon dazu übergegangen zuerst die Konditionen zu checken.

    Da habe ich mich auch gefragt, wie sich da Korsen fühlen, wenn sie damit konfrontiert werden.

    Grüße Helen

    Hallo ,

    Diese Wege und ihr Äquivalent ab Sulinzara gibt es schon seit einigen Jahren und der Ausbau ist schon lange in Planung und wird "Mare e monti livantinu" genannt. Insgesamt sind das 6 Etappen:

    Sie wurden am 28. Juli 2017 an der Sulinzara-Brücke, lieudit Kamiesch, offiziell eingeweiht. Sie verbinden die Brücke von Sulinzara, die derzeit die Grenze zwischen Haute Corse und Corse de sud bildet. Er verbindet und beginnt in Solaro (U Sulaghju) mit dem Dorf Ghisoni in der Region Fiumorbu im Osten Korsikas, daher der Name "Livantinu" ("vom Osten" auf Korsika). Bis heute hat der Parc Naturel Régional de la Corse (PNRC) diesen Namen noch nicht auf seiner Website oder in seiner Kartographie offiziell anerkannt, wo er lediglich als "Sulinzara-Ghisoni-Pfad" erwähnt. Es gibt einige Verwirrung bei der Wahl des Beginns, ob man von der Strecke Solaro-Ghisoni (Sulinzara-Brücke in Richtung Solaro) oder von der Strecke Sulinzara-Ghisoni (Dorf Solenzara in Richtung Sari) spricht. Man kann von Cala d'Oru oder Sulinzara in Richtung Sari und dann vom Fluss Sulinzara in Richtung Bucca di U Saltu oder direkt in Richtung U Sulaghu. Diese Verwirrung wird durch die Homonymie zwischen dem Fluss und dem Dorf Sulinzara (Solenzara) noch verstärkt. Beide erreichen U Sulaghju (Solaro) und dann Ghisoni, aber die offizielle Mare è monti livantinu wäre die erste (kürzere) Version dieser Reiseroute, die an der Brücke des Sulinzara-Flusses in der Gemeinde U Sulaghju beginnt.

    Alle Etappen wurden vom Wanderer "Teletub" auf der "Wikiloc" Seite beschrieben und GPS aufgezeichnet.https://de.wikiloc.com/routen-wandern/mare-e-monti-livantinu-etape-1-du-pont-de-la-sulinzara-solenzara-a-u-sulaghju-solaro-corsica-corse-19528798

    Grüße

    Helen