Beiträge von ElliRey

    Hallo Christian,


    so ganz kann ich mich den Wetterberichten nicht anschließen. Aber das klang vielleicht auch nur für mich anders. Ende August Anfang September ist es noch richtig ordentlich warm! Die ganz große Hitzewelle ist vorbei. Hier und da kommen mal Gewitter. Ganz ehrlich, ich würde mich freuen, wenn man schon Ende August auf "Trockenheitsentspannung" (welch Wort, sorry) hoffen könnte. Ist aber faktisch erst ab Oktober und in den letzten Jahren eher ab Ende Oktober der Fall. Ihr braucht also eher keinen Dauerregen befürchten. ;) (Aber ich denke, das hat Guenter auch nicht gemeint... *g*) Die kühleren Abende sind richtig, aber ich denke für deutsche Verhältnisse noch sehr lauschig.... ;)

    Zum Thema Touristen geht es ab Mitte August rum langsam wieder "bergab". Die Schule fängt in Frankreich Anfang September wieder an. (Dieses Jahr am 02. September, das ist vergleichsweise früh.) Insofern dürftet ihr in der ersten September Woche nicht mehr die überfüllten Strände haben. Es wird noch gut gefüllt sein, hat aber nichts mit dem "Spektakel" im August zu tun. Aber das haben meine Vorredner ja auch schon schön beschrieben.


    Na dann, schöne Vorfreude!

    Gruß von der Insel

    Kurze Frage: Antwortet Ihr alle nur um ein Danke zu bekommen???

    Klar, es ist ein Zeichen der Höflichkeit! Und wenn es arg häufig vorkommt, dass jemand nicht antwortet, wird es auch etwas frustrierend. Aber bitte, bei den letzten Anmerkungen waren die Threads oft gerade ein paar Tage alt... Es gibt Menschen, die gehen nicht jeden Tag ins Internet. Das kann man auch akzeptieren oder?

    Wenn ich etwas lese wo ich antworten mag, dann mach ich das, ohne auf ein Like oder sonstiges zu hoffen, ich schau da gar nicht mehr nach... Wenn dann was kommt. Fein. Aber ich werde bestimmt nicht vorher einen Regelkatalog abspielen, wie ich mich verhalte... Wem's hilft bitte...

    Antworten in denen der Threadersteller angegriffen wird, weil er sich nicht meldet sind sicher nicht wirklich hilfreich. Meiner Meinung nach schreckt es Neue ab, die etwas schreiben wollen. Und wenn der/diejenige untergetaucht ist, wird es eh nicht gelesen, also wozu?

    Was das ausufern von Threads angeht, ha, das ist dann ja OT.... :rofl:Tja, das passiert halt. Klar sollte man versuchen am Thema zu bleiben, aber auch hier empfinde ich einen Regelkatalog mehr als abschreckend! Es passiert, dass sich Themen in völlig andere Richtungen drehen. Das kann positiv und negativ sein. Das ist letztlich das schöne einer Diskussion.

    Hallo Sven,


    kurzer Beitrag von einer "Westküstenbewohnerin"... (Süden) Auch an der Westküste kannst Du auf Deinem Standup-Board paddeln... ;) Keine Sorge. Es gibt auch hier flachere Strände und vor allem ist im Juli nicht mehr mit so viel starkem Wind zu rechnen. Auch hier gibt es jede Menge Tage wo das Meer platt gebügelt ist...

    Ich gebe zu, ich habe alles nur grob überflogen, aber jede Menge gute Tips für Dich gesehen... ;) West- und Ostküste ist halt tatsächlich eine Geschmacksache. Im Süden ist die Westküste auch etwas "entspannter". Aber auch Nonza / Porto hat seinen Reiz... (allerdings für die 4 jährigen nicht wirklich zum Baden geeignet. Mit Eltern und entsprechender Ausrüstung sicher auch möglich, muss man dann halt wirklich unterstützend dabei stehen... Falls Ihr mal einen Tag in der Gegend am Strand sein wollt... ) Kleiner Gedanke noch. Die kleinen wollen sicher gerne buddeln (und die Eltern sie buddeln lassen um ein bissl zu entspannen... ;) ) Das ist tatsächlich an einigen Stränden schwierig (Nonza, Porto) da wird es dann eher Steine schichten... ;)

    Schönen Urlaub!

    Grüße von der Insel!

    Hallo Nicole,


    Wolfgang hat ja schon alles wichtige geschrieben. Hinzuzufügen vielleicht noch, die Konzertkarten sind immer für die ganze Insel gültig. Du kannst also in Bastia eine kaufen und in Porto-Vecchio zum Konzert gehen. Generell bekommst Du Abends eigentlich immer noch Karten. Es gibt Spielorte, da ist es schon recht zeitig voll (Porto-Vecchio) bei anderen ist auch zu Konzertbeginn noch gut Platz (Propriano). Wenn man weiter vorne sitzen will, dann eben rechtzeitig da sein...


    Viel Spaß!

    Jaja, hatte ich doch kürzlich gesagt, dass ich mit dem Gedanken spiele mich aus dem Forum zurückzuziehen... Der Eine oder andere wird nach dem Beitrag vielleicht sogar sagen, wär besser so... Vielleicht...


    Ich finde es im Moment wirklich etwas verkopft hier. Man darf auf keinen Fragesteller (Babyfrage) mehr eine etwas entferntere Antwort geben... Nur weil der Fragesteller an diese Gelegenheit nicht gedacht hat??? Frei nach dem Mott, wir beantworten nur die Frage und sonst ist NICHTS erlaubt??? Wo ist da der Sinn eines Forums???


    Des weiteren finde ich es unmöglich andere Ansichten als "Blödsinn" hinzustellen. Guenter Wenn Du so gerne neben einem Baby Urlaub machen willst hält Dich davon keiner ab. Es gibt durchaus überforderte Eltern. Ist auch ziemlich logisch, denn Eltern sein ist einfach manchmal anstrengend und schwierig. Und Wieso werden alle die, die nur einen Hauch feststellen, dass sie doch auch Urlaub machen wollten als unglaublich egoistisch hingestellt???


    Keiner sagt wohl was, wenn ein Kind hier und da mal Grund zum schreien hat. (Nochmal Guenter Dass, das Kind das nicht aus Spaß macht und die Eltern es auch nicht aus Spaß weiter schreien lassen dürfte allen soweit klar sein.) Warum wird aber von allen erwartet, dass sie das "toll" finden und nichts sagen??? Wenn frisch gebackene Eltern Augenringe bis sonstewo haben, bekommen sie Mitleid... weil sich jeder vorstellen kann, wie anstrengen schlaflose Nächte sind.


    Wer das Glück hat ein Kind bekommen zu haben, sollte eben, wenn dieses im Urlaub plötzlich wegen Bauchschmerzen, Zahnen etc. schreit (und ich meine jetzt mehrere Nächte und nicht mal ein bissl) auch reagieren und unter Umständen dem Wohle des Kindes wegen und weil es andere Mitmenschen gibt, die auch Urlaub machen und brauchen eine andere Lösung finden als dort bleiben und abwarten weil man den Urlaub ja so geplant hatte. (Michael - Beitrag Campingplatzsuche - ich meine keineswegs, dass ich davon ausgehe, dass Du so reagierst, aber es gibt eben Eltern, die machen das so.... Daher die eine oder andere Diskussionsgrundlage hier.... )

    Das hat was ganz allgemein mit Respekt gegenüber anderen zu tun. Und ich finde diesen Ton denen gegenüber denen, die das eventuell mal zur Sprache bringen, absolut unangebracht. Keiner hat dem Threadersteller (Michael - Campingsuche mit Baby) irgendetwas unterstellt sondern darauf hingewiesen... Das sollte erlaubt sein auch wenn es nicht zur Fragestellung gehört.

    Wenn es um die Bootstour bei Scandola geht ist es ja hoffentlich auch erlaubt, zu schreiben, dass man aus gegebenem Anlass davon abrät, auch wenn der Fragesteller nur nach einem Bootsverleih sucht...


    Wünsche einen schönen Abend!

    Da der Bernd ja gleich nieder gemacht wurde und alle sofort ganz viele Ratschläge für Urlaub auf Korsika mit Baby haben...

    Ein bisschen überlegen solltet Ihr Euch das meines Erachtens schon. Vor allem die Campingvariante... (Ferienhaus ist ja auch möglich...)

    Der UV-Index war im letzten Sommer über WOCHEN hinweg zwischen 8 und 9 da wird generell geraten mit einem Baby drinnen zu bleiben... (Auch nicht draußen im Schatten) Des weiteren, wie gut sind Eure Sprachkenntnisse? Kommt Ihr klar, wenn doch mal was ist und ihr schnell einen Arzt braucht? Bei einem Baby ist das auch schnell mal gefährlich... (Nahrungsumstellung der Mutter - Durchfall...)

    Bernd war ein bisschen rabiat in seiner Formulierung. (ich persönlich kann ihn aber verstehen - ohne das Thema aufrollen zu wollen - finde ich hier einige Äußerungen von Mitgliedern überhaupt nicht OK - Forum - Meinungsfreiheit... zum Nachdenken anregen erlaubt (ja kann man netter formulieren)???)

    Ich finde dass ein darauf hinweisen, dass unter Umständen Campingurlaub mit Baby auf Korsika nicht unbedingt das Non plus Ultra ist, auch zulässig. Auch wenn danach nicht gefragt wurde. Man denkt ja nur an die schönen Seiten des baldigen Korsikaurlaubes. Auch wenn es viele gibt bei denen alles gut lief, ist das halt auch nur eine Seite der Medaille.

    Ein abwägen halte ich für Sinnvoll, denn Korsika rennt nicht weg und der Zwerg wird größer und hat dann auch deutlich mehr davon. :meinung:


    crimsonskies : Genau das vor 20 Jahren ist ein wesentlicher Punkt dabei... Da gab es solche UV Indexe nicht und auch die Campingplatzauslastung war eine andere...

    So, ich habe etwas gewartet bevor ich schreibe, damit es halbwegs manierlich bleibt. Obwohl, wenn ich mir Dein Post durchlese Teemitrum wäre diese Maßnahme nicht nötig gewesen...

    Ich finde Dein Posting absolut indiskutabel und werde daher auch nicht weiter darauf eingehen. Eindeutiger Weise verstehst Du mich ja eh nicht.


    Dieses Posting veranlasst mich auch dazu sehr genau zu überlegen, ob ich noch hier in diesem Forum etwas schreibe, bzw. austrete. In einem Forum mit so einem "Administrator", der scheinbar eher ein Ernest-Du bist so toll-Korsika-Forum haben will und kein Forum in dem Sinne, sehe ich keinen Sinn auch nur ein bisschen Zeit zu investieren, geschweige denn mich über solche Frechheiten zu ärgern.

    Hallo Danny411,


    erstmal, die Hunde hier, überleben auch... Also so ganz katastrophal ist es nicht. Was allerdings tatsächlich stimmt, es gibt andere Krankheiten hier. Die Mücken sind ein großes Problem und Überträger der Leishmaniose. Dafür gibt es extra Tropfen, die die Mücken abhalten. Das sollte man ziemlich ernst nehmen. Dein Tierarzt hat insofern recht, da es keine 100% ige Sicherheit durch die Tropfen gibt. Es ist eben keine Impfung und es gibt (sehr wenige) Fälle in denen die Hunde trotz Tropfen und Halsband an die Krankheitserreger gekommen sind. Auch übertragen Zecken hier andere Krankheiten. Soweit ich aber weiß, betrifft das eher Pferde und nicht Hunde. (Pyroplasmose)

    Unsere Maus ist aus der Schweiz hier her gekommen und es geht ihr prima. Besorg dir die Tropfen! (Ich habe das Präparat gerade nicht zur Hand sonst würde ich es direkt schreiben, aber ich denke mal Dein Tierarzt weiß, was ich meine.)


    Viele Grüße und viel Spaß mit dem Wauzel auf der Insel.

    Hallo Ernest, ja, Offtopic... Diese ganzen Sicherheitsausführungen haben nicht wirklich was mit dem eigentlichen Thema "Genüsse" aus Korsika zu tun... Und die Website ist weitaus weniger "gefährlich als dargestellt. Die Threaderstellerin hat selbst bereits geschrieben, dass es ein reiner Tipfehler war... Daher finde ich einen Beitrag dieser Größenordnung, der nichts mit dem Thema zu tun hat und dann auch noch nicht wirklich relevant ist (denn es gibt ne Menge Internetseiten, die Sicherheitstechnisch nicht gerade das Non plus Ultra sind) unpassend!

    Bilder von der Nacht von Samstag auf Sonntag...

    Unglaublich!


    Und die Rede ist es wäre der Klimawandel schuld... Man muss sich darauf einstellen, dass es Feuer im Winter wie im Sommer gäbe...

    Ha, ich kann nur den Kopf schütteln. Leider muss man da mal sagen, dass es hier im Winter gang un gebe ist die angefallene Macchia bei Grundstückssäuberungen zu verbrennen. Ist ja auch kein Problem, wenn man sich danach um das Feuer kümmert bis es aus ist. Aber nee, hier werden die Feuer am Ende des Arbeitstages allein gelassen. Ein etwas unvorhergesehener Wind und Voila....

    Ich könnt mich echt tierisch über diese Ignoranz aufregen. Klar der Klimawandel... Irgendeiner muss ja schuld sein. Nur nicht man selber...



    Teemitrum :

    Wenn Du genauso auf die "Gefahren" für die korsische Natur durch das "verbreiten" von "unbegangenen Wegen, schönen ruhigen Plätzen,..." , die ihr hier "so www-weit ungeschützt preisgebt", reagieren würdest. Dann wären wir tatsächlich einen großen Schritt weiter!

    Aber wenn ich mich darüber aufrege dann ist es ja halb so wild...

    :fie:

    Weitere Frage machen Smileys den Beitrag verständlicher??? ::,,II8

    ohne angst vor vergewaltigtwerden - pardon, aber jetzt kann keiner mehr sagen, er verstehe nicht, was ich mit risiko gemeint habe

    Hallo Eva,


    nun, so steht Deine Anfrage eben doch in einem anderem Licht. Ich weiß nicht, was Du für Infos "Woanders" bekommen hast und ich denke mal, das Dein Hotel das Ibis ist. Alle anderen sind ja weiter weg... Bleibt die Frage übrig, ist es die "normale" Angst, mit der man so manchmal als weibliches Wesen zu tun hat, mit der Du aber umgehen kannst. Dann ist es sicher kein Problem, vom Konzert zum Hotel zu laufen. Das habe ich schon geschrieben. (andere Konzertteilnehmer, generell kein wirklicher Grund "Angst" haben zu müssen. - Ich denke tatsächlich, dass wenn Du des Nachts in einer größeren deutschen Stadt allein unterwegs bist, dies deutlich gefährlicher ist.) Sollte es aber eine etwas größere Angst sein, die unter Umständen sogar auf unangenehme Erlebnisse zurückzuführen ist, dann kann ich Dir nur raten, gönn Dir den Luxus und nimm Dir ein Taxi und lass Dich ins Hotel fahren. Der Weg ist nicht unendlich weit, aber eben durchs Gewerbegebiet und ich glaube Du wirst diesen Weg dann nicht wirklich "toll" finden. Egal in welche Richtung, falls es doch ein anderes Hotel ist. Da ist um die Uhrzeit (ca 0h 1h dürfte das Konzert zu Ende sein) nichts los. Ich fahr da jede Woche 1x durch. Wenn man wirklich davor Angst hat, dann ist das Konzerterlebnis mit der Angst ziemlich schnell zunichte gemacht und da hilft natürlich auch kein "da passiert schon nichts"... Das schreibe ich nicht, weil ich Dir "Angst" machen will, sondern, weil ich Deine "Angst" ernst nehme. Also bei Variante 1 grünes Licht und bei Variante 2 tu Dir einfach den Gefallen und gut ist.


    Schönes Konzert!

    Grüße

    Nun schreib ich doch was...

    piucore : Generell finde ich Deine Fragestellung auch nicht ganz verständlich....

    Denn nichts einfacher als das, ein Hotel mit der entsprechenden Entfernung zu finden...

    Da ich aber nicht weiß, wie gut Du nun Ajaccio kennst, eine kleine Anmerkung zum Weg. Denn Du schreibst ja "ohne Risiko". Das kann Dir hier niemand beantworten... Wo hat man kein Risiko???

    Da das nächste Hotel das erwähnte Ibis Hotel ist, aber das wirst Du sicher mit G**gle auch herausfinden...)... Wenn Du ohne Risiko meinst mit "Wohnhäuser" drumherum, dann muss ich Dich enttäuschen. Die Straße vom Palatinu zum Hotel geht durch das Gewerbegebiet. Da es sich ja um das I Muvrinikonzert handelt ist damit zu rechnen, das relativ viele Leute die Straße langfahren. Du wirst also nicht alleine unterwegs sein. Und wenn Du etwas Glück hast nimmt Dich vielleicht auch jemand mit... Lauftechnisch sind es ca. 15 min (aber entspannt gelaufen) vom Palatinu bis zum Hotel. Generell empfinde ich Korsika so oder so etwas "Risiko"ärmer als irgendeine Großstadt... also insofern was soll schon passieren? Sogar Wildschweine sind nicht wirklich zu erwarten... ;)

    Grüße von der Insel

    Nur, dass ich mich auch gemeldet habe... Kann alles bisher gesagte unterstreichen... Selber gegangen bin ich die Wanderung zwar nicht, aber im September ist unsere Gegend hier meist trocken und warm... ;) Die Idee der Tageswanderungen ist sicher gut.

    Viel Spaß!

    Hallo Surnia,


    eine Idee ist Flug nach Olbia suchen und dann mit der Fähre rüber. Ansonsten geht auch Flug nach Nizza, Marseille, Piombino... Und dann mit der Fähre rüber (Mietwagen gegebenenfalls am Flughafen nehmen)... Klar günstig ist sicher anders... Aber das ist man bei Korsika ja eh gewöhnt.. ;) Viel Glück!

    Hubi30


    Ich kann Dir nur sagen, nimm es nicht persönlich. Es gibt keinen Grund. Im Zeitalter von Booking.com und Airbnb... kann eine Unterkunft innerhalb von 10 Minuten doppelt gebucht sein. Ich habe das schon gehabt. Da will erst keiner und dann 2 gleichzeitig... Murphys Gesetz. Vielleicht gab es außerdem noch eine kleine Missverständlichkeit, das passiert ja gerne mal bei Mails etc. Da er Euch die Unterkunft angeboten hat, wird es wohl so sein, dass es einfach kurzer Hand einen gab der schneller war. Nimm es als Schicksal und such Dir was anderes, anstatt Dich zu ärgern. In meinen Augen aber nicht wirklich ein Fehlverhalten des Vermieters. Einfach blöd gelaufen. Das passiert...


    Beste Grüße und viel Glück für die nächste Unterkunft.