Beiträge von Andrasch

    Ihr habt grds. auch alle recht mit euren Einwänden und Informationen. Es ist jetzt auch nicht so, das wir kurz vor dem Vertragsabschluss stehen. Wir wollen nächstes Jahr auch nochmal mit dem Camper die Insel bereisen . Dann haben wir über Zelten, FeWo und dann Camper so ziemlich jede Art des Aufenthaltes getestet. Vielleicht ist auch der mobile Camper der große Wurf und wir kaufen uns eine Wohnung auf 4-6 Rädern. Apropos FeWo, wir sind hier in Solenzara in einer frisch renovierten Wohnanlage in einer T3 (Erstbezug) untergekommen und seit gestern tropft es von oben durch die Zimmerdecke. Heute war der Verwalter hier und hat festgestellt, dass die Dusche über uns nicht versiegelt wurde. Das zum Thema Handwerker. Als gelernter Schlosser traue ich mich auch an alles was keinen Stecker hat ran;)party:, aber ein Apartment scheidet aus den Gründen schon einmal aus. Wie gesagt, wir stehen noch ganz am Anfang, aber die Zeit ist wahrscheinlich schon ziemlich günstig. 

    Wir mussten ebenfalls das Handschuhfach öffnen. Und die Frage nach Gas haben wir natürlich verneint, obwohl in der Campingkiste immer Ersatzkartuschen (für den Kaffeekocher) sind. Die Sicherheitskontrollen im Ausland sind mitunter recht lieblos und scheinen oft willkürlich. Da fragt man sich wie sinnvoll die recht strengen Regeln an deutschen Flughäfen sind::,,II8

    Hallo Cornelia,

    diese Gedanken beschäftigen uns natürlich auch. Wir wollen uns durch einen Kauf auch nicht nur noch auf Korsika versteifen, sondern nach wie vor offen für alles sein. Geplant ist aber schon, später längere Zeiten auf der Insel zu verbringen. Vermieten möchten wir auch nicht, Familie und Freunde sollten die Immo mitbenutzen. LG, Andreas

    wir kommen aus der ortenau.. Freiburger Verhältnisse. Gekauft haben wir auf der Ostküste. Kein Luxus... aber relativ neu,,, nicht in einer Ferienanlage und gehört uns (oder die Bank... je nach dem wie man das sieht 😂) . Ich weiß nicht ob ich meine Mailadresse frei geben darf... aber gerne können wir uns austauschen. Schöne Grüße aus der Ortenau (und nächste Woche von der schönen Ostküste!

    Wir sind noch bis zum 21.7. auf der Insel unterwegs. Vielleicht können wir ja auf dem Weg nach Bastia bei euch kurz halten?

    Klar, ist die Preisfrage immer subjektiv und abhängig von den Erfahrungen zuhause. Bei uns in Münster (NRW) liegen die Preise mittlerweile auch bei 5000€/qm und der Immobilienmarkt ist nahezu leer gefegt. Daher unser Empfinden über die Preise hier. Gut gefällt uns die Region um Ile Rousse, aber auch die Ostküste sagt uns zu.
    @Lori: Sehr gerne nehmen wir euer Angebot war. Aus welcher Ecke D kommt ihr denn?

    Wir sind seit dem 02.07. auf der Insel, zunächst im N/W in dem Bergdorf Lama und seit gestern in Solenzara und was wirklich auffällt (im Straßenverkehr) sind die wenigen Kennzeichen aus Italien. Wird wohl mit der angespannten finanziellen Situation aufgrund Corona zu tun haben. Eigentlich ist es auch schön, wenn nicht alles so überfüllt ist, aber für alle Tourismusabhängigen natürlich schwierig.

    Liebe Mitglieder,

    wir, meine Frau, unsere zwei Mädels (9/11) und ich, sind seit zwei Jahren geradezu verliebt in die Insel und können uns, angesichts der doch moderaten Kaufpreise, vorstellen uns hier einen dauerhaften Anlaufpunkt anzuschaffen, wo wir evtl. im Alter dann auch mal längere Zeit verweilen könnten. Ist das ein wenig Naiv oder gibt es hier bereits positive oder auch negative Erfahrungen zu? Vielen Dank für eure Impulse,

    Andreas