Beiträge von Deutzdx

    In dem Artikel werden die hohen Preise für Fähren und Flugzeug genannt. Die Preise von CF ab Toulon sind teilweise schon auf CL Niveau bei schlechteren Leistungen/Service. Das ist echt krass, was beide teilweise verlangen.

    Ab Italien sind die Preise für die Fähren „normal“ gestiegen. Freitag Abend ab Savona langt CF wie immer ordentlich hin, die wissen halt nun mal auch, dass man auf Korsika oftmals nur von Samstag zu Samstag buchen kann.

    Im Flugverkehr, z. B. mit Lufthansa ab Frankfurt, ist es meiner Meinung nach nicht viel teurer geworden. Lufthansa fliegt doch, von Deutschland aus, zusammen mit der Tochter Eurowings fast alleine nach Korsika seit dem Wegfall von Germania, oder? Teilweise ist jetzt sogar günstiger als das, was wir 2018 bei gleichen Leistungen bezahlt haben. Zumindest von D aus ist es nicht viel teurer geworden, wie es von Frankreich her aussieht, kann ich nichts zu sagen, von dort kommen natürlich die meisten Flugreisenden auf Korsika an. AirCorsica fliegt mittlerweile Calvi-London, vielleicht nehmen die irgendwann mal Deutschland mit auf.

    Auf einer Insel gibts auch nur begrenzte Möglichkeiten. Vielleicht ist es gar nicht so schlecht, wenn sich die Besucherzahlen nicht erhöhen. Klar ein starker Rückgang wäre natürlich auch schlecht, da Korsika doch zum Großteil vom Tourismus lebt. Ich persönlich fand, dass in den letzten Jahren vor Corona echt viel los war, teilweise wirklich zu viel, wie auch Einheimische berichtet hatten. Am Besten hat’s mir wirklich 2020 gefallen, da war wirklich nichts los und man konnte die Insel in voller Schönheit genießen.

    Ich mach das hauptsächlich weil ich mich für Fähren im Mittelmeer interessiere, egal ob Moby, CF oder GNV.


    Und da kann ich mich nur wiederholen: So schlimm wie dieses Jahr war es bei Corsica Ferries noch nie!

    Ich möchte damit weder CF rechtfertigen noch sonstiges in der Art. Du schreibst meistens mit Problemen von Livorno aus. Was Livorno-Korsika und teilweise auch Savona betrifft kann man dir Recht geben, dass es echt schlimm ist. Dort waren die Sardinia Vera und teilweise der ME 5 eingeplant, was mit beiden ist, weiß ja jeder. Da hatte ich auch nirgends das Gegenteil behauptet. Wenn man sich allerdings die restlichen Fahrten anschaut, sieht man, dass dort das meiste gut verläuft. Das sind eben genau diese 10 Fähren von denen ich schon geschrieben habe.

    Woher ich das weiß, bzw. wie ich an Informationen komme kann ich auch gerne erklären, dazu stelle ich mich mal ganz schnell genauer vor.

    Ich habe auf Korsika Verwandtschaft, die auf einem großen Campingplatz (Ostküste) gearbeitet hat und nun seit kurzem in Rente ist. Allerdings nach wie vor noch auf dem Platz aktiv ist für deutsche Urlauber, bzw. Übersetzungen und somit auch sehr viel zum Thema Fähren mitbekommt.

    Wahrscheinlich wird diese schöne Text in irgendeinem Büro geschrieben... mann kann sich alles sooo schöndenken!

    Darauf hab ich tatsächlich schon gewartet. Aber nein, nicht mal annähernd. Ich arbeite im Straßenbau und habe noch kein Büro von innen gesehen.

    Mit welcher Fähre sind die denn heute früh gefahren, genau mit der Corsica Marina Seconda und die habe ich bewusst in meiner Rechnung mit den 10 Fähren nicht mitgezählt!

    Mal sehen ob die "Neuen" heute aus Livourno pünktlich fahren können

    Denke ich ehrlich gesagt nicht. Das waren die Fahrten der Vera, die durch die Marina Seconda ersetzt wurden. 4 Tagesfahrten für die Marina heute, das ist nur schwer zu schaffen.

    Aber das passt ja jetzt perfekt, genau das was ich gemeint und versucht habe zu erklären. Du siehst die Verspätung einer Fähre und schließt damit auf die Gesamte Flotte.

    Ich werde weder von CF bezahlt, noch hab ich irgendwas mit dem Laden zu tun, wie man auch immer darauf kommt.

    Ich hatte auch ursprünglich nur mal was zur Aussagekraft der Bewertungen geschrieben. Denn was anscheinend viele vernachlässigen ist, dass der Großteil der CF Fähren dieses Jahr nach Plan fahren. Es fallen Fahrten vom Mega Express V und der Sardinia Vera aus, die teilweise von der Corsica Marina Seconda, sowie ME 2 und 3 ersetzt werden. Das dass schei*e ist und man es nicht schön reden oder schreiben kann, wissen wir alle.

    Aber der Rest der Flotte, das sind immerhin 10 Fähren, größtenteils pünktlich nach Plan fahren! 2020, 2021 und teilweise noch 2022 war das nicht der Fall aber dieses Jahr eben schon, das muss man einfach mal akzeptieren.

    Naja, über 17.000 Mitglieder in der Facebook-Ärger-Gruppe stellen für mich jetzt keine zu vernachlässigende Minderheit dar. Man stelle sich vor, wie es einem als Betroffener ergehen mag, wenn man ganz plötzlich komplett umplanen muss und auf der Insel vielleicht noch ohne Unterkunft dasteht. Das ist dann kein Spaß mehr.

    Von zu vernachlässigen war auch nicht die Rede. Jeder der davon betroffen ist, ist einer zu viel. 17.000 Mitglieder heißt auch nicht unbedingt 17.000 Betroffene, zumal es die Gruppe auch schon seit längerem gibt und mit Sicherheit nicht alle Mitglieder dieses Jahr mit CF unterwegs waren. Könnte ich vernünftig französisch und hätte Facebook, dann wäre ich auch in dieser Gruppe, ohne davon betroffen zu sein. Aber selbst wenn die 17.000 Mitglieder betroffen sind, wobei das mit Sicherheit mehr Passagiere sind, CF befördert über 2,7 Millionen Menschen jährlich (Stand 2017). Dann wären wir nicht mal bei 1% der Passagiere (auf 17.000 gerechnet).

    womit sich der kreis geschlossen hat. :thumbsupparty:

    problem gelöst - internet kann geschlossen werden.

    Das war dann vielleicht auch besser so gestern. s))((

    Nur warum erstellt man dann nochmal einen Fred zu diesem Thema und „verkauft“ es den Leuten als neuen Vorfall. Schon ein bisschen irreführend. Oder hat da jemand was gegen die Corsica Victoria Nachfolgerin? p+&&&


    Übrigens….. mit CF habe ich mittlerweile sicherlich 35 (x2) Überfahrten hinter mir. Vielleicht bin ich ja ein Glückskind - aber die einzige Fähre, die bei mir bislang ausgefallen ist war meine Schuld. Denn ich war seinerzeit zu spät am Hafen c$i/ng

    So weit isses bei mir dann doch noch nicht. Letztes Jahr war ich das 7. mal mit CF auf Korsika und bei uns wurde noch nie von CF eine Fähre storniert, der Hafen geändert oder sonstiges in der Art. Ich denke nicht, dass wir einfach nur Glück haben. Das ist wie mit allem, wem es gefällt, der schreibt keine Bewertung. Wenn es aber einem nicht gefällt, dann wird eine Bewertung geschrieben und so der Dampf abgelassen. Man muss überlegen wie viele Tausend Passagiere CF täglich hat und nur eine Hand davon schreibt eine Bewertung, meistens natürlich negativ. Das gilt ja bei allen Reedereien. Ich selbst habe auch noch nie eine Bewertung geschrieben.

    Ich saß auf dem Schlauch. Das war das Problem worüber wir schon geschrieben hatten. :rofl:

    Das war anscheinend schon am 28. August. Das hatte ich gar nicht mitbekommen. Bei den einschlägigen Instagramseiten hat man dazu nichts gelesen. Die berichten sonst immer über so gut wie alles.

    Immerhin sind die umgekehrt und der Sache nachgegangen. Anscheinend war es aber nichts großes, denn sie läuft seit dem wieder normal. Das mit den in dem Artikel beschriebenen Kontrollen in den italienischen Häfen, egal ob mit Vorfall oder ohne, scheint in italienischen Häfen aber normal zu sein. In Genua und Livorno werden öfters mal Fähren von Moby Lines, bzw. auch Tirrenia, stundenlang festgehalten (teilweise über 8 Stunden) wegen Mängeln und der eventuell damit verbundenen Sicherheitsbedenken.

    Die Sardinia Vera ist auf dem Weg nach Genua, wahrscheinlich in die Werft. Die fällt somit für den Rest der Saison aus. Ersatz sind die Corsica Marina Seconda und der Mega Express 2 und 3.

    Das musst du jetzt erklären. Die Mega Victoria kam heute früh pünktlich in Savona an und ist pünktlich um kurz nach 7 Uhr nach Bastia und wieder zurück gefahren. Gerade ist sie pünktlich nach Ile Rousse gestartet. Die war heute wieder mit bis zu 20 Knoten unterwegs. Technische Probleme kann’s irgendwie nicht so ganz gegeben haben.

    Grade kam die Info das unsere Fahrt Livorno -> Bastia am 03.09. 08:00 storniert wurde.

    Ich konnte aber direkt eine Fahrt um 08:45 am gleichen Tag buchen, die spannenderweise nur 03:30 für die Strecke braucht statt 04:30? Das kommt mir noch etwas suspekt vor.

    Nein das passt, da wird ein Mega Express (wahrscheinlich 2 oder 3) eingesetzt. Die schaffen die Strecke sogar in 3 Stunden.

    Um nochmal zum konkreten Ereignis zurückzukommen: was sind denn bisher die Konsequenzen, denn ich finde nichts zu Verspätungen /Ausfällen etc. bei CF oder Port de Bastia? So etwas lässt sich doch nicht einfach wieder „reinfahren“? Vielleicht ist das ja jemand tiefer in der Materie drin.

    Meinst du jetzt die Verspätungen und Ausfälle im Bezug auf das Wetter? Das normalisiert sich aktuell wieder. Klar, es sind Fahrten ausgefallen oder umgeleitet worden, da Häfen wie z. B. Ille Rousse oder auch Bastia zu manchen Zeiten nicht angelaufen werden konnten. Da sich die Hauptsaison mittlerweile dem Ende neigt sind die Fahrpläne nicht mehr so eng gestaltet und somit bleiben Fähren von CF teilweise mehrere Stunden oder sogar planmäßig den Tag über im Hafen liegen. So kann das dann natürlich wieder aufgeholt werden.

    Die ME 4 war die Superfast 2 und wurde nur im Innenraum verändert.

    Der Mega Express 4 hat auch noch ein neues Heck aufgesetzt bekommen. Mit der verglasten Wendeltreppe nach Vorbild vom ME 1 und 2.

    Die ME 5 war die Phönix Express bekam einen neue Nase und einen Innenumbau.

    Beim ME 5 wurde die Frachtkapazität verdoppelt und die oberen Decks erweitert.


    Der Mega Express 3 hatte ursprünglich Platz für über 1000 Autos, was CF aber nicht wirklich braucht. Bei dem wurden Fahrzeugdecks zu Kabinen umgebaut.



    Dr.Seltsam

    Ich bin wirklich mal gespannt wie das mit Moby weitergeht, denn eine Tirrenia Fähre muss schon dieses Jahr verkauft werden aber es gibt keine Interessenten. Aki und Wonder standen auch mal zum Verkauf. Aber als normal Sterblicher bekommt man da nicht so viel mit, wer weiß was da noch für Pläne bestehen. CF könnte mittlerweile durchaus Interesse an der Aki und Wonder haben, wobei man wahrscheinlich viel Investieren muss, da Moby scheinbar bei der Wartung mittlerweile viel einspart und beide ständig technische Probleme haben. Andererseits aber schwer vorstellbar, dass CF oder auch Grimaldi denen eine Fähre abkauft und Moby somit ein bisschen aus der Patsche hilft. In den letzten drei Jahren standen fast alle großen Fähren von Moby mal zum Verkauf (Ausnahme Moby Vincent). Bis jetzt hat allerdings keine Fähre einen Käufer gefunden. Geändert hat sich für Korsika seit der Insolvenz eigentlich nicht viel. Frankreich-Bastia, sowie die zusätzlichen Fahrten der Kiss hat Moby bereits vorher eingestellt. Richtung Sardinien hat sich schon ein bisschen mehr geändert, sofern ich das überhaupt hier schreiben darf. Nun, ich halte mich kurz. Sonst hatte Moby, vor allem im Winter, sehr viel heiße Luft nach Sardinien transportiert, hauptsächlich als Konkurrenz zu Grimaldi, nach dem Motto „wer hat den längsten“ aber Moby hat den kürzeren gezogen und fährt seit der Insolvenz viel weniger.

    Für die eingeschleppten Verspätungen waren hauptsächlich die Moby Aki und Wonder verantwortlich. Beide haben bei einem Großteil ihrer Fahrten nach Bastia Verspätungen von Sardinien mitgebracht, meistens durch technische Defekte.


    Nun ja, der Wettbewerb auf dem Mittelmeer ist schlicht ruinös. Da bleibt der eine oder andere schon mal auf der Strecke, siehe Moby. Sind die eigentlich aus dem Insolvenzverfahren raus?

    Nicht wirklich, der riesige Schuldenberg besteht weiterhin. 49% sollen bzw. wurden auch schon von MSC übernommen. Zur Senkung der Schulden müssen bis nächstes Jahr zwei Tirrenia Fähren verkauft werden. Moby Corse und Zaza standen/stehen ebenso zum Verkauf. Allerdings schon länger ohne Erfolg, es gibt keinen Interessenten für diese Fähren. Sollte es irgendwann mal soweit kommen, bleibt für Korsika nur die Moby Vincent übrig.

    Ich erlaube mir hier mal das auf Sardinien zu beziehen um es zu Erklären.

    Sollten die Tirrenia Fähren bis nächstes verkauft sein, dann müssen die Kapazitäten in Sardinien höchstwahrscheinlich durch die Moby Dada und Orli wieder hergestellt werden. Denn Korsika geht Moby Lines relativ am A**** vorbei, für die hat Sardinien einfach Vorrang. Wobei die Orli seit einem Jahr kaputt ist und die Dada das ganze Jahr noch nicht im Einsatz war. Der Verkauf dieser Fähren ist aber nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Interessant wäre mal zu wissen was passiert wenn Moby die Fähren nicht verkauft, bzw. keinen Käufer findet, denn laut dem Insolvenzplan (oder wie das auch immer heißt) muss das erfolgen.

    Ich habe mir dem Forumszweck entsprechend erlaubt, mich auf Korsika zu beschränken und deshalb das übrige Mittelmeer außer Aucht gelassen.

    Beim Thema Fähren macht es aber durchaus Sinn mal über Korsika hinaus zu schauen. Denn Fähren die nach Sardinien oder auch zu den Balearen fahren, fahren auch nach Korsika und bringen so Verspätungen von einer Insel zur anderen Insel mit. Fahrten nach Sardinien und Korsika werden auch manchmal miteinander verbunden.

    CL verlegt rechtzeitig die Abfahrt von Propriano nach Bastia und kümmert sich um den Transfer der Fußgänger, damit sie zum neuen Hafen kommen.

    Gut!

    Da Moby Lines, Corsica Linea und Corsica Ferries den Wetterbericht höchstwahrscheinlich fast zu selben Zeit erhalten, kann man schon von ausgehen, dass alle 3 Reedereien ihre Passagiere im gleichen Zeitraum benachrichtigt haben. Den Transport der Fußgänger gibt es aber wahrscheinlich nur bei CL.


    Die Moby Corse und Mega Smeralda liegen aktuell in Bastia und können nicht abfahren. Die Mega Regina und Mega Andrea sind vor Bastia und warten auf besseres Wetter zum anlegen.

    yossarian


    Ok. Akzeptiert. Bleibt nur noch Moby Lines. Aber die fahren ja auch in geschützteren Gewässern.

    Die Moby Vincent trudelt gerade mit 2 Stunden Verspätung in Livorno ein während es die Mega Smeralda heute pünktlich nach Livorno geschafft hat.

    So arg geschützt sind Gewässer der insolventen Moby Lines nicht. Eine kleine Exkursion nach Sardinien zeigt das. Die Moby Drea kam mit 6 Stunden Verspätung in Genua an und auch bei anderen Fähren von Moby kommt es zu Ausfällen und Verschiebungen. Porto Torres wurde/wird gar nicht angefahren.


    Waren die ersten Megas Neubauten? Mir ist noch irgendwas mit Werft und Livorno in Erinnerung, kann aber auch der Umbau gewesen sein.


    Grüße

    Georg

    Genau, Mega Express 1 und 2 sind Neubauten von CF.

    Ist das eigentlich der „Normalfall“, das Fähren kurzfristig ausfallen? Soviel Alternativen gibt es ja Mitte September nicht mehr.

    Die letzten 3 Jahre war das der Normalfall. Dieser Jahr aber bis jetzt nicht. Die Gründe dieses Jahr sind der Ausfall des Mega Express V und aktuell auch die Sardinia Vera durch technische Probleme. Als Alternative gibts meistens den Corsica Express Three und/oder den Mega Express 2 und 3, die auf ihren Fahrten nach Sardinien einen Stopp in Bastia einlegen.

    Durch das Wetter heute und morgen fallen bei allen Fährgesellschaften Überfahrten aus oder werden verschoben.


    Irgendwie sollte CF mal über das derzeitige Model nachdenken, alten Fähren zu kaufen um zu lackieren und auf der Strecke einzusetzen.

    Kommt drauf an ob der Schaden jetzt tatsächlich am Wetter lag oder eben nicht. Die ehemaligen Viking Fähren sind eigentlich in gutem Zustand.

    Hallo! Unsere Fähre Bastia-Savona wurde heute storniert, bei den meisten Alternativen bekomme ich entweder die Meldung, dass ich diese Fahrt nicht auswählen kann (bei allen Fahren nach Livorno, egal an welchem Tag) oder die Reservierung gerade nicht erreichbar sei - andere wenige Verbindungen (die aber eher unpassend sind, andere Tage oder nach Nizza) kann ich buchen.

    Grund hierfür ist ein technischer Defekt am Mega Express V weshalb manche Fahrten, wie auch deine, ausfallen. Als Ersatz fährt die Corsica Marina Seconda allerdings hauptsächlich auf Livorno/Piombino-Bastia. Warum auch immer du auf gerade diese Überfahrten nicht umbuchen kannst ist komisch. Kann aber auch daran liegen weil Corsica Ferries gerade selber noch am Planen ist mit den „Ersatzfahrten“ der Corsica Marina Seconda, da das ganze jetzt recht kurzfristig war. Die Corsica Marina Seconda war dieses Jahr eigentlich gar nicht eingeplant für Passagierfahrten und fährt jetzt halt als „Schadensbegrenzer“. Vielleicht funktioniert deine Umbuchung ja später oder du rufst mal bei denen an.

    momentan herrscht Fähren-Chaos...

    Verglichen mit den letzten Jahren sind wir zum Glück noch weit davon entfernt.

Zur Forenübersicht

Bitte diesem Link zur Forenübersicht folgen. Hier können auch neue Themen gestartet werden.