Beiträge von Guenter

    Sehe

    Überfahrten eigentlich keine wesentlichen Probleme,

    Sehe ich auch so.

    Allerdings, bei ML gab vor einigen Jahren schon ähnliche Probleme. Kurzfristige Streichungen von Überfahrten oder Verlegungen.

    Was man CF allerdings vorwerfen kann ist mangelnde Information zu Überfahrtsstreichungen/-verlegungen und natürlich das Händeln von Stornierungen und evtl. entsprechenden Rückzahlungen des Ticketpreises.

    Mir persönlich ist der Gebrauch von Pimpf nicht alltäglich.

    Zudem ja die tatsächliche Wortdeutung eine andere ist als man erst denkt ;)party:

    Die Nazis haben sich den Bergiff letztlich einverleibt.

    Jetzt aber diesem Begriff allgemein braunes Gedankengut zu unterstellen ist doch stark überzogen

    Es geht dabei auch nicht um die "Mohrenköpfe" als Lebensmittel, sondern um das Wort "Mohr"

    Es ist ein Unterschied ob ich Mohrenköpfe am Süsswarenstand ,,,hätte gerne 2 Mohrenköpfe" kaufe oder das Wort Mohr (oder Du Mohrenkopf) gezielt und deutbar als Beleidigung zu jemanden sage.

    Ich kann ja auch Schweinebacken beim Metzger kaufen ...aber auch zu jemanden in beleidigenten Ton " Du Schweinebacke " sagen.

    Ein aktuelles Problem ist das wir mittlerweile von einer Minderheit regelrecht beherrscht werden. Ein Bekannter hat gesagt ... "wie leben in einer Dikatur der Minderheit".

    Sei es das "Gegendere", die Unwörter die man nicht mehr sagen darf z.B. Mohrenkopf ... im weiteren Bekanntenkreis zwei dunkelhäutige Deutsche .... diese haben kein Problem auf einem Weinfest an einem Süssigkeitenstand Mohrenköpfe zu kaufen ... , ein Fest in einer Strasse, Stadtteil ... eine Person die da wohnt und der die Festivitäten nicht passen reicht um es zu verhindern oder zumindest z.B. Bandauftritte zeitlich massiv , Lautstärke sowieso , einzuschränken.

    Aktuell die Impfverweigerer .... schaffen dies es doch jeden Tag die Gazetten zu füllen. Es macht einem schon nachdenklich. Die Medien sind daran, sehr deutlich, nicht unschuldig.

    Der Eigentümer des Fahrzeugs ... und somit auch der Mieter ist über eine Versicherung abgedeckt. Diese ist fixer Bestandteil bei Miete über Ouicar. Und ich meine auch für Mieter und Vermieter kostenlos.

    Das mit dem Zug zur Fähre ist eine super Lösung für diejenigen die sich die Autofahrt nicht antun möchten oder auch auf der Insel nicht unbedingt herumfahren wollen.

    Für uns käme es nicht in Frage da wir zum einen auf der Insel mobil sein wollen (ok Leihwagen) und auch auf Hin-/Rückreise, wenn es die Zeit zulässt, die Freiheit haben möchten noch den einen oder anderen Abstecher/Übernachtung vorzunehmen.

    Letztlich kommte es auch nur für den Personenkreis ernsthaft in Betracht die eine feste Unterkunft (Fewo, Mobilhome, CP-Bungalow, etc. ) haben. Für Camper eher nicht.

    Wir sind einmal mit großen Zelt und spartanischer weiterer Campingausrüstung nach Südfrankreich.

    Diese Schlepperei und Umstände hab ich mir einmal angetan ;(party::rollparty:

    Trotzdem ist der Zug eine gute Möglichkeit um z.B. Nachreisende auf die Insel zu bringen.

    Preislich ist es sicher eine Alternative.

    Frankfurt -Marseille für zwei, Hin/Rück ca. 320 Euro .... mit dem Auto sind es (Sprit/Maut, ohne Fahrzeugabnutzung) +/- 400 Euro.

    Buchung doppelt so teuer ...das ist ganz sicher zu hinterfragen...hängt ja davon ab welche Überfahrt (-stag) ich da nehme. Sehe nach erster Probebuchungen auch keine wirkliche Verteuerung >>>

    Hauptsaison (jeweils unter der Woche) .... jeweils Nachtfähre Savona - Bastia u. Ile-Rousse -Savona /Aussenkabine / 2-Personen + KFZ .... 365 Euro ... davon geht noch ein Gutschein ab und CF Bonuspunkte.

    Kosten Überfahrt eigentlich wie vergangenes Jahr. Ein doppelter Preis (wenn gewünscht :Pparty: ) wäre bei ähnlicher Überfahrten ...z.B. dann aber an einem Samstag ...problemlos möglich.


    Wie ist das zu erklären

    ..wie yossarian ja auch sagte .... die Impfung schützt ja nicht zwingend. Infizieren kann man sich trotzdem. Dann jedoch in aller Regel in deutlich abgeschwächter Form bzw. gar ohne Symptome. Da aber viel getestet wird ...auch die Geimpften...werden natürlich auch symptomlose Zeitgenossen aufgespürt. Jetzt müsste man noch die Tabelle sehen zur Altersgruppe. Mit ziemlicher Sicherheit werden darunter auch sehr viele Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene sein.

    Wie sieht das bei Euch so aus?

    Wir haben, zu zweit für 4 Wochen Corse (Juli/August 21), ca. 4900 Euro ausgegeben. Da ist aber alles drinn ... Fähre, Tanken, Maut (~790 €), Übernachtung (Fewo), .... usw.

    Gut gelebt haben wir auch. Mehrfaches Essen gehen, viele Pichets an den Strandrestaurants :rollparty: und immer gut eingekauft für grilling .....

    Ca. 580 Euro Einkäufe im Supermarkt ... dazu den donnerstäglichen Einkaufsbummel auf dem Markt (Bravone) + diverse Einkäufe in Lädchen auf dem Land, beim Weingut, Mitbringsel, und so weiter. Was leider nicht zusätzlich mit dazugerechnet werden konnte wären z.B. die Tickets für die Nuits de la Guitare, I Muvrini usw. gewesen ...

    Wurden ja ursprünglich zur Befestigung der dünen gezielt angepflanzt ...jetzt reisst man die wieder raus n///==co


    Hab da jetzt mal nachgelesen ... die Früchte kann man tatsächlich zu Marmelade verarbeiten. War mir unbekannt. Da sieht man doch zu was unser Forum auch nützlich ist.

    Saft und Mark aus den Blättern können in der Medizin zur Reinigung von Wunden, zur Heilung von Verbrennungswunden und Linderung von Ohren- und Zahnschmerzen verwendet werden.