Beiträge von Nanook

    Hallo Mario,


    supertoller Bericht; macht richtig Spass den zu lesen. Da seid ihr also durchs Niolo gefahren, ohne uns auf dem [definition='15','0'][/definition] Monte Cinto (Lozzi) zu besuchen 🤨. Tss tss tss 😉


    Zu deinen Rennfahrerambitionen quer durch Italien sage ich nichts. ... warst es nicht du, der mir empfohlen hat immer schön auf der Strasse zu bleiben 😂?


    Das Reifenreparaturset, das bei dir zum Einsatz kam, stammt übrigens aus der Offroad-Welt. Ich schick dir demnächst mal den Link dazu. Sind die Offroad-Spielsachen nicht grossartig ?


    Wir werden morgen Richtung [definition='12','0'][/definition] weiterziehen und dort noch ein paar nette Tage verbringen.


    Mich hat leider eine richtig fette Erkältung fest im Griff, so dass ich mir sogar überlege - wenn die mitgenommenen Boardmittel weiter versagen - zu einem Doc zu gehen. Ich bilde mir ein, ich hätte im Forum mal einen eigenen Thread zum Thema „deutschsprachige Ärzte“ gesehen ...


    Viel Spass weiterhin.

    ... wir sind gut gelandet nach einem aussergewöhnlich chaotischem Boarding in Livorno ...


    Jetzt lauschen wir gerade der korsischen **ich hab vergessen wie die Eule heisst** - also diesem Sonarhuhn mit den komischen Tönen 🤣🙋🏻‍♂️

    .... soooo. Wir übernachten heute in Pisa und morgen gehts nach [definition='3','0'][/definition]. 😉.


    Laut WetterApp soll es nun täglich besser werden. Ich will in diesem Fall an die Unfehlbarkeit der App glauben 😂.


    VG

    Jörg

    Hallo Mario,


    ich habe mir gerade deinen Link zu Brisant (Wetter in Korsika) angeschaut ::,,II8. Ich denke wenn wir mit Glühwein bei Georg aufschlagen, wird er sich unerwartet freuen. Für die Kinder natürlich einen heissen Kakao :dash:.


    Also Wein haben wir im Auto, du müsstest das Gewürz besorgen d%$c)4


    Bin gespannt, wie das nächste Woche aussieht ...


    Besorgte Grüsse

    Jörg


    PS: Und ich wollte den Bergegurt und die Sandbleche zuhause lassen

    PS2: Was schaust du eigentlich sonst so für aussergewöhnliche Sendungen §"!((

    @Georg,

    also ich würde total gerne mit Gastgeschenken für alle - ich dachte an Edelsteine, Schmuck und Gold - vorbekommen. Aber ich bin nicht sicher, ob ich in der zweiten Urlaubshälfte noch einmal da oben bin :pardon::hi:


    mario

    Sind Ziegenpfade nicht schräg befahrbar ::,,II8?


    Jörg

    Hallo Mario,


    das sieht schlecht für dich aus - Partinello liegt komplett an der geplanten Strecke :stick:. Ausserdem hatte ich überlegt ein oder zwei Übernachtungen auf dem E Gradelle (bei Osani) zu machen. Der [definition='15','0'][/definition] scheint viel Charme zu haben (auch wenn einige sagen "etwas zu einfach"). Das möchte ich mir gerne selbst ansehen!


    Also sei vorgewarnt :beer:


    J.

    Hallo "Miturlauber",


    am 28. Mai (2019) ist es soweit: wir kommen abends in [definition='3','0'][/definition] an und haben drei Wochen für die Insel.:abdreh:


    Ausgestattet mit einigen interessanten (Geheim-)Tipps (siehe --> "Auf der Suche nach Neuem") freuen wir uns schon riesig. Mich würde interessieren, wer in der gleichen Zeit auf der Insel unterwegs ist und vielleicht Lust auf ein Kennenlernen hat? Möglicherweise kreuzen sich einige Wege, oder sie kreuzen sich beinahe und man muss nur ein klein wenig nachhelfen und schon trifft man sich zum Abendessen oder Kaffeetrinken? :winke:


    Unsere Route sieht vor, dass wir zuerst (natürlich entgegen dem Uhrzeigersinn) ums CapCorse fahen (evtl. auf dem A Stella ein paar Nächte verbringen) und dann - vorbei oder quer durch die Balagne - Richtung Süden fahren (an der Westküste). [definition='15','0'][/definition] Morsetta liegt wieder auf dem Weg, aber ich denke, der ist (mal wieder oder auch endgültig) geschlossen. Dann eventuell ein [definition='15','0'][/definition] bei Porto oder Piana. Schließlich über Propriano ([definition='15','0'][/definition] Chez Antoine) quer durchs Inselinnere (Zonza) langsam wieder zurück nach Norden. Das ist natürlich nur der grobe Plan; im Prinzip lassen wir uns treiben und es kommt sicher an der ein oder anderen Stelle ganz anders. Einziger verbindlicher Termin: Die Fähre zurück geht am 18.6. - da sollten wir morgens in [definition='3','0'][/definition] sein :-). :fie:


    Hat jemand "konvergierende" Reisepläne und Lust auf Kennenlernen im richtigen Leben? :prost_02:


    VG

    Jörg


    PS: Nein - wir werden wahrschenlich in diesem Urlaub KEINEN EINZIGEN METER echtes Offroad fahren; höchtens ein wenig Schotterpiste! (siehe: --> "Offroad in Korsika") :phat: :duelo:

    Lieber Günter,


    ich habe mich bei Felix per Mail schon abgemeldet und gesagt, dass ich das Thema nicht mehr fortführe, damit sich niemand über uns aufregen muss.


    Aber gestatte mir drei Fragen. Danach begrabe ich das Thema komplett:


    (1) Ich bin größtenteils nur passiver Leser seit ein paar Jahren in diesem Forum. Du hast den Titel "Korsika-Urgestein". Aber, dass du in #100 gleich behauptest "Korsika braucht das nicht" finde ich ambitioniert. Nur damt ich das richtig verstehe: du sagst, du weisst, was Korsika braucht und was nicht? Habt ich das korrekt widergegeben? Respekt!


    (2) Der Thread heisst meines Wissens "Offroad in Korsika". Ich kann verstehen, dass man das Thema nicht mögen muss; aber dass unsere Diskussion unter dem Titel "Offroad in Korsika" deplatziert ist, das fällt mir ein wenig schwer zu verstehen. Was hätte denn sonst in so einem Thread stehen sollen? Ausgefallene Fährverbindungen? Das Alter der Dame von Bonifacio? Passt nicht so gut zur Überschrift.


    (3) Bevor du jetzt zum finalen Todesstoss gegen uns Ökoterroristen ausholst, gebe ich folgendes zu bedenken: Ja, das ist ein Hobby, was vermeidbares CO2 in die Atmosphäre blässt. Stimmt! Nicht gut.


    Aaaaber: ich habe in den letzten 10 Jahren keinen Flieger betreten, kein Schiff (ausser die Fähre nach Korsika) und zu Hause haben wir 6,6kWp Solarzellen auf dem Dach (etwa 75% unseres Jahresstrombedarfs). Zudem bin ich auch noch - jetzt kommts ganz dicke - praktisch Vegetarier! Ich esse höchstens ein oder zweimal im Jahr überhaupt ein Stück Fleisch. Das ist ziemlich gut für die CO2 Bilanz der Erde. Zumindest so lange, bis es kein gezüchtetes Designer-Food mit Fleischgeschmack gibt.


    Derjenige, der einen besseren CO2 Fußabdruck hat als ich - und Freude daran findet andere zu verurteilen - der werfe jetzt den ersten (nächsten?) Stein :-). ich stell mich jeder vernünftigen Diskussion, nur keinem Mobbing im Forum!


    Viele Grüße ins Ried von der Bergstrasse (von einem zukünftig wieder Passiv-Mitleser).

    Jörg

    Hallo Felix,


    der weisse Toyo oben ist das (aktuelle) WoMo (mit PortaPotti, "Küche" aber ohne Dusche und SAT). Der 80er (unten) ist natürlich keines :-).


    Wie breit ist der Raptor? 2,10 ohne Spegel? In Rumäien brauchst du in erster Linie Verschränkung. Zu eng war es eher nicht. Auf einem Ziehweg fährst du halt weiter oben als ich :Pparty:. Wer breiter ist, fällt später um ...


    VG

    Jörg

    Jetzt habe ich es endlich geschafft alles was ich mittlerweile gefunden habe einmal zusammenzufassen:
    Vielen Dank noch mal für die zahlreichen Tipps aus dem Forum! Kommen alle auf die Liste.

    (1) Leckere Macarons corse essen und kaufen bei: http://anne-marchetti.com/ (Piedrigriggio)


    (2) Esteban in der Nähe von Ajaccio: http://www.confiserie-imperiale.com/

    Nougat- und schokoladige Spezialitäten mit Leidenschaft gemacht


    (3) Ein weiterer Chocolatier und Pâtissier: https://chocolat-corse.com/

    in Barate Plaine de Peri (Nähe Ajaccio) … Süßes kann man nie genug haben ;)))


    (4) Olivenölmanufaktur in Lumio: http://www.oliudicorsica.fr/ol…r_faire_ancestral-26.html


    (5) Olivenölproduzent bei Patrimonio: https://www.lalivamarina-corsi…alerie_le_domaine-20.html


    (6) Eine Verrerie in Belgodère:

    https://www.villagesdecorse.fr…errerie-belgodere-420.htm


    (7) Eine Verrerie in Feliceto: https://verrerie-corse.com/contact.php


    (8) Eine Auflistung von Herstellern essentieller Öle:

    http://www.gustidicorsica.com/…-essentielles-corses.html


    Zusammen mit den Tipps aus dem Forum reicht der nächste 3 Wochen Uraub ganz sicher nicht, um das alles zu besichtigen (verköstigen ...).


    Was ich weiterhin suche, ist eine Manufaktur, in der Produkte aus korsischer Wolle (auch gefilzt) angeboten werden. Vielleicht hat ja jemand noch eine Idee dazu? Dann gerne ...t===&