Beiträge von crimsonskies

    ...soweit ich mich da nicht komplett irre bekommt man auf der Insel KEINE Flaschen für die landläufigen "deutschen" Systeme. Wir nehmen grundsätzlich ne frische deutsche 5Kg Tauschflasche mit, die reicht für 4 Wochen kochen und grillen für 4 Leute...

    Hallo,

    wir reisen mit Bootstrailer dieses Jahr auch mit der Toulonfähre um 7.30h nach Ile Rousse. Um die Nacht nicht auf der Autobahn oder am Hafen zu verbringen gönnen wir uns eine Übernachtung in einem B&B ca 8km vom Hafen entfernt. So kann die Anreise am Tage stattfinden und wir entspannt irgendwann Nachmittags / Abends im B&B ankommen und relaxen. Die Zeiten wo wir am Hafentor übernachtet haben sind *Gott sei Dank* vorbei.:hail:

    ...wir fahren nun seit etwa 12 Jahren immer nur noch auf einen CP in Olmeto (Bucht von Propriano). Haben dort auch 1x die örtliche freie Slippe in Propriano "benutzt"... das war zB so ein "spannender Fall"... da macht die Rampe kurz unterhalb der Wasserkante noch einen Knick steiler ins Wasser, den man so erstmal nicht sieht beim schauen..., wenn Du dort aber rückwärts mit dem Boot drauf runter fährst, hast du das Gefühl der Hänger bekommt einen Tritt und zieht Dich mitsamt dem Wagen ins Hafenbecken....sehr übel!!


    Seitdem slippen für für einmalig 8€ in Porto Pollo im Sportboothafen... sehr idyllisch und ruhig dort, Rampe sehr seicht und sauber...

    schönes Gespann Marcus ,nur leider haben wir nur 16 tage Urlaub und allein die Transportkosten würden bei ca 500€ liegen .

    Dann kommt noch das Problem dazu das es mit dem Wohnmobil an so manchen Slip Stellen sehr Spannend werden kann darum Steht es fix am campingplatz ,

    und unser Leihwagen hat leider keine Anhängerkupplung.


    Gruss Edi

    ...ja das kenne ich, diese besagten "spannenden Stellen" :hail:sind sogar mit Allrad eine Herausforderung...:meinung:

    Gesehen in einem Bootsverleih nähe Bastia für 115€ pro Tag 90 ps

    ...ggf ein saisonalbedingter Preis ?!.... aber ganz sicher nicht üblich auf der Insel... zumindest nicht da wo ich mich aufhalte um mit meinem Boot zu fahren


    ...ach ja ...und der Sprit kommt natürlich obendrauf... NICHT VERGESSEN DABEI!

    ...so, es gibt ein Update zu meiner bestellten Umweltplakette...


    Nach den besagten 30 Tagen ab Versandbestätigung, habe ich das Fehlen der Lieferung zunächst per Mail angemahnt. Als nach dem letzten Wochenende nun auch wieder keinerlei Reaktion erfolgte, habe ich "die Hunde" los gelassen und eine Bekannte (gebürtige Französin mit Feuer im Hintern) drauf angesetzt dort mal die Service Hotline zu kontaktieren.... nach einigem "wenn das dann drücken sie die 3 und wenn was anderes drücken Sie die 5) hatte sie endlich jemanden persönlich am Telefon.
    Nach kurzem Abgleich der Daten stand wohl fest:


    Plakette ist nicht angekommen!:dash:


    Also wurde entschieden, dass mir der Betrag auf die Kreditkarte gutgeschrieben wird und ich die Plakette neu bestellen soll, DAS habe ich soeben zum 2. mal getan. Nun bin ich gespannt ob das Teil in den nächsten 14 Tagen (so lange kann es im Mittel dauern) auch wirklich ankommt.


    Also wieder warten... naja...7 Wochen Zeit haben wir jetzt noch!!:thumbsupparty::hail:

    ...DEM kann und muss ich mich 100%ig anschließen!!!:grumble:



    ....ja das kommt einem wirklich merkwürdig vor...:search:

    Hallo, bei der Anfahrt Genua muss man ja etwas Zeit einplanen. Da kommt es auch auf den Anreisetag an. Im Zweifelsfall kann man überlegen, ob man zuvor an der Autobahnraststätte eine Mahlzeit einnimmt.

    Gruß

    Werner

    ...soweit ein guter Gedanke, aber ist das um diese Uhrzeit wirklich anzuraten? Wir für unseren Teil lassen weder das Auto / Bootsgespann noch andere Dinge auch nur einen Augenblick aus den Augen auf den Autobahnraststätten, ob das nun Italien / Frankreich oder Deutschland ist...