Beiträge von risidoelto

    Hallo Wnfried,


    wir waren nun zweimal auf der Insel (dieses Jahr als Kombi Korsika/Sardinien). Wir sind mit zwei Möppis von Süddeutschand aus nach Genua gefahren. Ist als Tagesetappe gut zu schaffen (knapp 600km). Zwingend mit AB, ein bisserl San Bernadino und vorab die Via Mala muss schon sein.


    Auf Korsika bevorzugen wir Mobilhomes, ich kann hier aus unserer Sicht östlich Marina Erba Rossa und etwas idyllischer Cotes Nacres empfehlen. Preislich im Juni für eine Woche zu zweit knapp übr 400 Euro, kürzere Mietzeit möglich.

    Westlich kann ich A Marina in Calcatoggio wärmstens empfehlen. Auch dort tolle und preiswerte MH im Juni, flexibel buchbar.


    Wir sind beide der französischen Sprache nur rudimentär mächtig, hatten aber nie Kommunikationsprobleme. Und das wirklich Allerbeste ist, dass Du auf Korsika als Moppedfahrer willkommen bist!


    Wenn Du Fragen zu Touren oder sonstigem habe, nur zu. Wir beide sind nächstes Jahr im Juni wieder auf der Insel, dieses Mal in der Kombi Korsika - Kroatien!


    Liebe Grüße und viel Spaß beim planen ;-)

    Hallo zusammen,


    so nun sind wir schon wieder zurück. Eine Woche Korsika und eine Woche Sardinien. Fazit, Korsika bietet für uns ganz klar die besseren Alternativen.


    Wir können gut Mopped fahren da es "oben" wesentlich angenehmer ist wie in Sardinien (einfach zu heiß und keinen Schatten).

    Gumpen sind für uns Pflicht und absolutes Highlight, megageil, je einsamer und abgelegener desto besser.


    Der Campingplatz Cotes Nacres bekommt von uns 5 *****. Sehr schön gelegen, im Juni noch herrlich ruhig und das mehrsprchige Personal ist sehr nett.

    Im Shop das Nötigste, jedoch in Solenzara (nettes Örtchen) findet man neben der Tanke einen großen Supermarkt mit klasse Fischtheke.


    Unser Mobilhome war zwar ohne Klima aber das hat uns nicht gestört. Gut ausgestattet und schattig ruhig Richtung Solenzarafluss. Abends bei Dunkelheit

    kam immer eine Wildsau (wenns denn eine war) vorbei, natürlich in gebührendem Abstand.


    Idealer Platz für Möppi Ausfahrten an der Ostküste. Langer Sandstrand. Das Restaurant auf dem Platz bietet eine kleine aber sehr feine Küche.


    Zu den Sanitäranlagen aus Sicht eines Campers kann ich nichts sagen, denke aber dass das auch passt. Also wir werden diesen an der Ostküste auf jeden Fall

    im Auge behalten, er kommt nun in unserem bescheidenen Rankin auf Platz zwei hinter [definition='15','0'][/definition] A marina in Calcatoggio.


    Viel Spass Allen die es noch vor sich haben, wir kommen wieder!

    Ich greife das hier nochmal auf.


    Wir waren letztjährig schon einmal auf Korsika. Die Bestimmung zum mitführen einer Warnweste,

    ordnungsgemäß CE geprüften Handschuhen, und dem Alkoholtester (wurde aber wieder abgeschafft bzw. wird nicht geahndet) ist uns bekannt.


    Nun habe ich gelesen, dass an den Helmen Reflektorstreifen vorhanden sein müssen, bzw. auch nachträglich aufgeklebt werden können

    und auch eine Warnweste dauerhaft getragen werden muss.


    Ist dem so? Hat da jemand verlässliche Angaben?


    Danke.

    Liebe Grüße

    Richard

    Servus miteinander,


    bin gerade (draussen schneits :thumparty::thumparty::thumparty:) dabei mein Urlaubsbilder durchzuschauen. das Schönste war definitiv das Baden in den Gumpen (bitte keine Comments zum alten Thema Bilhrazgedingensbumens :closed:).


    Jetzt seh ich auf einem der Fotos noch schwach die Tafel, die dort an einem Felsen hing, kann es aber leider nicht entziffern.


    Weiß jemand genau was da steht und was passiert ist?


    Danke.

    Hallo Martin,

    zunächst zolle ich Dir allen Respekt für Deine Mühe. Es ist schon sehr bemerkenswert was Du da auf die Beine gestellt hast.


    Eine kleine Frage. Ich habe gerade im neuen Campingverzeichnis gestöbert aber den [definition='15','0'][/definition] Cotes des nacres gar nicht gefunden. Hab ich da was übersehen oder ist das noch im Aufbau?


    LG

    Richard

    Danke, ich habe sonst nicht viel, entsprechend unseren Kriterien ( strandnah, Ostküste südlich Ghisonaccia, Mobilhome, Restaurant in der Nähe/am Platz ) gefunden außer noch den [definition='15','0'][/definition] Pinarellu (bei dem stört mich etwas der direkt am Strand liegende Bootshafen).


    Noch ein Tipp aus dem Forum?::,,II8::,,II8::,,II8

    Hallo zusammen,


    wir fahren nächstes Jahr nochmal ne Woche auf die Insel und dann weiter nach Sardinien.


    Da der andere Beitrag ( Camping "[definition='14','0'][/definition]") schon "alt" ist mach ich hier einfach mal ein neues Thema auf. Sollte dies nicht passen, dann liebe Admins bitte verschieben.


    Gibt es aus 2017 und/oder 2018 neue Erfahrungen mit dem Platz/Betreibern etc?


    Da wir wieder mit den Moppeds :moto_1:unterwegs sind buchen wir in jedem Fall einen Bungalow/Mobilhome.


    Die Region Ostküste/[definition='18','1'][/definition] ist bewußt so gewählt. Letztes Jahr waren wir auf dem [definition='15','0'][/definition] Marina Erba Rossa und A Marina, wobei A Marina schon klasse war.


    Also war in den letzten zwei Jahren jemand auf o.g. [definition='15','0'][/definition] und welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?


    Gruß und Danke vorab.


    Richard

    sorry für off topic aber als Nachtlektüre liest sich der Thread hier sehr schön.... Ganz wie bei uns in deutsche Land die Özil Affäre, herrlich. Jetzt kann ich gut schlafen.


    PlanW : egal was Du/Ihr macht. Wandert in jedem Fall mal nen Fluss durch und hüpft in jeden Gumpen, das ist der Hammer.


    Ich wünsche Euch vieeell Spass!!!

    Hallo,

    also wir sind Samstags von Genua in einem Rutsch nach Hause (ging auch). Viel AB gefhren (war wenigstens ein bisschen kühler Fahrtwind) und wieder über den san Bernadino drüber.

    Insgesamt 620km, Reisezeit von Morgens 7.15 bis abends 16.45, inkl. großzügiger Pausen.


    Werden die Route zukünftig eintägig planen. An der Fähre gehts gemütlich zu, vor 19.00Uhr brauchst nicht eilen.

    Noch mein Abschlußfazit zum [definition='15','0'][/definition]:pc:. Der ist wirklich toll. Klein gehalten mit Auge fürs Detail:search:. Die beiden Jungs :handshake:(und Damen im Hintergrund?) haben das gut im Griff. Wir hatten das Mobilhome MH1g+ü#. Gute Lage mit Sicht aufs Sanitaires (da ist immer was los):lol:.

    Das Mobilhome ist neu, klimatisiert und sehr, sehr gut ausgestattet. Die Parzelle von einer Hecke umgeben, so ist man nahezu ungestört. Zum Strand ein paar Meter zu Fusshhj001. Der Fluss zum Restaurant L'Abri A Barques war problemlos zu durchqueren (Fluss läuft hier direkt ins Meer)xx§§3. Weitere Restaurants (Le Malibu oder Les Tamaris) in der Gegenrichtung zu Fuss in ca. 10 Minuten direkt über den Strand oder über die Straße zu erreichen.


    Die Stellplätze sind mitten im [definition='15','0'][/definition] teils mit überdachten Betonfundamenten ausgestattet, im Randbereich ohne. Der Platz war ca. zu 50 % ausgelastet, was sehr angenehm wart&&)(. WLAN ist inkludiert. Bezahlt haben wir inkl. Bettwäsche und Handtücher 624 Euro für eine Woche:beer2:.

    Im "Restaurant" auf dem [definition='15','0'][/definition] selbst gibt es Frühstück (französisch halt, was auch sonst) und exakt vier Pizzavarianten. Ist zwar nicht gerade die üppige Auswahl, dafür aber sehr lecker. Beim Public Viewing durften wir auch die historische Niederlage der Deutschen erleben:shit:, ganz zur Freude der Franzosen.

    Ich könnte jetzt noch so viel schreiben:mundtot:, lasse es aber einfach bei einer klaren Empfehlung für diesen Platz!:meinung:

    d%$c)4

    Es ist leider schon vorbei:Sparty::huhparty:. Der Hammer wie die Zeit vergeht:popcorn:. Es war schön, wirklich sehr schön. Wir haben einiges gemacht (Gumpen badenxx§§3, Mopped fahren:moto_1::moto_1::moto_1:-Solenzara-Calanche-Restonica etc., Sonne tanken) und manches leider nicht (Bonifacio, [definition='4','0'][/definition]...).


    Ich schreib dann noch ein bisserl mehr darüber:search::closed:, aber heute sind wir einfach platt:zzz::zzz::zzz:. Heute Morgen noch auf der Fähre :.kund jetzt daheim, schlappe 620km auf einer A....backe. Jetzt können wir beide nicht mehr sitzen.

    Unseren persönlichen Dank möchten wir hier nochmal an hensmen , vara330 und an Fiamingu aussprechen, die wir alle persönlich durch das Forum kennen lernen durften.


    Bis die Tage.....:forum:

    Hallo,

    korrekt. Habe nachfolgende Mail bekommen. Sind aktuell etwas südlich von la morsetta. Ich fahr dann aber nicht extra vorbei.


    Dear Customer


    Due to a sudden prefectural order, we inform you that the camping La Morsetta, for reasons of public safety is temporarily closed

    We are waiting for the security commission between June 20th and 30th.

    Currently we can not assure you the opening of the campsite on the date of your arrival.

    Cause of the arrest:

    Maintenance work on the Argentella dam


    We apologize for the inconvenience that does not depend on our will


    We kindly ask you to provide us with your bank details for the refund of the deposit


    Regards

    The direction

    da versteh einer die Welt nicht mehr.... Die letzte Mail, die ich von la morsetta am 23.05. erhalten habe war:


    .....We are still closed, i'm sorry!.....


    Wie hensmen , Hans schon geschrieben hat können die einem wohl echt leid tun.


    Ich hab jetzt schon bei a marina zugesagt. Aber egal, die Insel bleibt die Gleiche...