Deutsch-Französisches Jugendwerk eröffnet (wieder) einen Infopunkt in Bastia und Corte. Ziel u.a.: Förderung der deutschen Sprachkenntnisse und des gegenseitigen Austauschs

  • Hallo zusammen,


    laut diesem Artikel im CM hat das Deutsch-Französische Jugendwerk nach mehreren Jahren der Abstinenz wieder eine Infostelle in Bastia und Corte eröffnet. Ziel dabei ist u.a. das Interesse an Deutschalnd und insbesondere auch am Erwerb der Deutschen Sprache zu wecken. Zu diesem Zweck sollen wieder Austausch- und Begegnungsprogramme sowie (Berufs)Praktika, Freiwilligenprogramme oder auch ein Schuljahr im Ausland angeboten werden. So werden Sprachkenntnisse als echter Mehrwert im Bereich des Tourismus, aber auch der Ökologie gesehen, da die Deutschen hier sehr engagiert seien.


    Grüße

    Georg

  • Sowas finde ich sehr gut
    Meine Tochter Connie war während ihrer Gymnasialzeit zum Ausstausch in der damaligen Partnerstadt in Frankreich und konnte dort 3 Wochen Französisch sprechen und das Leben dort kennen lernen
    Über Schulzeit und Freizeit bis hin zum Besuch einer Hochzeit in der Gastgeberfamlie


    Das war ein tolles Erlebnis für sie


    Im Anschluss hatten wir die Tochter der Familie bei uns zu Besuch

    Das hat zwar nicht wirklich viel für das Mädel gebracht, da sie extrem schüchtern war und sich lieber an Connie und da auf Französisch orientierte

    aber die Idee ist wirklich gut


    Schön, dass sowas wieder gefördert wird t===&

    Schöne Grüße aus dem Südharz
    Gilla mit Ihrer Suzuki V-Strom DL 1000