Sightseeing rund um Calvi

  • Hallo Korsikasüchtlinge,


    in 12 Tagen werde ich endlich wieder auf meiner geliebten Insel sein.
    Wir wohnen im Bungalow Nr. F im Camping "La Morsetta " in Argentella (baie de crovani).
    Ich bin zum 17. Mal in Korsika und habe bereits als Kind mit meinen Eltern die gesamte Insel durchkreuzt.
    Bei einer dieser "Kreuzfahrten" haben wir den entdeckt und seitdem fahr ich fast jährlich in meinen 2. Heimat.
    Beinahe alle meine Freunde und Verwandte kennen den Platz und waren mindestens ein mal dort. Jaaaa, Korsika ist ansteckend ::))).


    In diesem Jahr konnte ich meine Schwiegereltern in spe dazu überreden mitzukommen. Es wird ihr erster Campingurlaub, aber der tolle Strand und die Umgebung werden sie hoffentlich jedes Hotelzimmer vergessen lassen. Falls nicht, muss ich mit Pietrá oder Wein nachhelfen...
    Da die beiden uns nur 5 Tage mit ihrer Anwesenheit beehren möchte ich nicht allzu weite Reisen planen. Bonifacio wird sich nicht ausgehen, ist einfach zu weit.
    Was ich gerne machen würde ist eine Zugfahrt mit dem feurigen Elias von nach Ile Rousse und eine Bootsfahrt von nach Ajaccio. Fango ist ebenfalls Pflichttermin.
    Filitosa würd ich auch gern besuchen, wird aber vielleicht zuviel. Saint Florent wär auch toll. Das könnte man mit einem Besuch am Strand von [/definition]?
    Und kennt jemand die Öffnungstage des Markes in Ile Rousse?
    Kann man sich mit einem normalen Cherikee Jeep die Straße zum [/definition]/Ile Rousse/Galeria/Saint Florent.



    falls jemand von euch zwischen dem 03. und 13. September in der Nähe ist, kann er mich gerne im Bungalow besuchen kommen.
    Bier und Wein haben wir immer im Kühlschrank. :chinese:

  • Hallo 'Veretu',


    da sich noch niemand geäußert hat fange ich mal an mit meiner persönlichen Einschätzung:
    - wenn Filitosa zu anstrengend ist, dann ist [/definition] - dann unbedingt an/um Scandola! Ist ja vielleicht im Törn Ajaccio enthalten ...


    An Resto-Tipps hier im Forum kann ich mich erinnern, suche bitte selbst (evtl. bitte paradisu.de bemühen), bin gerade im Vorurlaubs-Stress! :dancer:


    Bonnes Vacances
    Ernest

  • Ich bin zum 17. Mal in Korsika und habe bereits als Kind mit meinen Eltern die gesamte Insel durchkreuzt.
    Bei einer dieser "Kreuzfahrten" haben wir den CPBedeutet Campingplatzentdeckt und seitdem fahr ich fast jährlich in meinen 2. Heimat



    Hallo , da bin ich aber erstaunt das von Dir da eine Nachfrage in dieser Richtung kommt. Ich wünsche einen schönen Urlaub

  • Moin,


    habe mich auch nicht so recht "getraut" bei diesem Beitrag etwas zu schreiben, da es mit 17. Korsikaaufenthalten bestimmt viele "Vorerfahrungen" gibt.


    Jetzt aber doch mal kurz:


    Ab kann man direkt am (Jacht-)Hafen u.a. mit der Colombo Line in das Naturreservat von Scandola fahren, ebenso aber auch: Cappo Rosso, (Grotte des Veaux-Marins), die Iles Sanguinaires und Ajaccio;- In einer Tour und an einem Tag. Ich hänge in diesem Beitrag mal ein Foto vom Flyer an. Ob man reservieren kann weiß ich nicht: sonst einfach mal die 04.95.65.32.10 anrufen oder eine Mail an info@colombo-line.com schicken.


    Als persönliche Empfehlung für einen Besuch: Restaurant in Algajola "Le Chariot" ist ganz gut. Keine Luxuskost, aber gute, dünne Pizzen mit Geschmack (zumindest nach meinem) und netter Atmosphäre. Weitere Diskussionen bzw. Empfehlungen zu Restauranttipps gab es im Forum u.a. HIER und +Restaurant#post5649">HIER .


    Auch schön ist ein Ausflug nach Asco mit "Honigkauf", oder kurz hinter Asco zum Fluss runter und in die Gumpen. Geokoordinaten sind am Bild;-)


    Der Markt in Ile Rousse hatte bei uns "täglich" geöffnet (8-13Uhr). Mehr Infos dazu HIER bzw. direkt zu den Öffnungszeiten: HIER




    Grüße


    Daniel

  • Hallo Veretu,
    ich hab mal die Beschreibung des Morsetta gelesen. Dabei fiel mir der deutsche Text auf, vielleicht kannst du den Besitzern ein bisschen zur Seite stehen und mit ihnen die Übersetzung bearbeiten. Es war wohl das Werk eines Übersetzungsautomaten.- :lol_1:
    viele Grüße
    Helen



  • Hallo Veretu,
    wenn Ihr eine Bootsfahrt in den Nationalpark machen wollt, fahrt mit der Matho. Das ist der Sohn eines Fischers, der auf seinem Boot maximal 10 Personen mitnehmen kann. Er fährt ins Naturschutzgebiet auch an eine wunderschöne Stelle zum Schnorcheln und er kommt mit dem kleinen Boot an Stellen, die die normalen Ausflugsboote nicht erreichen.
    Wir waren begeistert.
    Die Matho bzw. ein Hinweisschild auf dieselbe findest Du im Hafeln von ziemlich weit hinten unterhalb der Zitadelle.
    Liebe Grüße an alle
    Bernd

    Liebe Grüße an alle Infizierten vom Bernd

  • MAAAA SEID DOCH NICHT SO GEMEIN :)
    ich hab den besitzern schon 2 mal eine ordentliche deutsche Übersetzung vorgelegt....
    aber bis jetzt ist nichts passiert.
    aber es ist mir lieber der campingplatz ist schön und flyer und homepage voller fehler als umgekehrt :)


    ich war "leider" von den 17. mal die ersten 13. mal im alter von bis zu 10 jahren auf der insel.
    EDIT: natürlich umgekehrt! bis zum alter von 13 jahren war ich 10 mal dort...
    darum kann ich darüber nicht mehr viel sagen...
    die letzten jahre haben wir aus zeitgründen nicht viel sightseeing gemacht sondern lediglich strandurlaub!



    so, und da ich mich jetzt gerechtfertigt habe werde ich eure wertvollen tipps durchlesen und melde mich dann zu einem späteren zeitpunkt mit einem dankeschön!!

  • guri:


    Hallo,


    also, wo wir schon dabei sind, seltsame Übersetzungen hier reinzustellen: Als ich endlich geschafft hatte, Tapatalk zu aktualisieren, forderten die mich auf: "Forum hüpfen jetzt zu starten". Also, liebes Forum, auf mein Kommando, alle zuuuuugleich: hüpft!!! :lol_1:


    Liebe Grüße aus Hüpfburgom


    Mila

  • da sich noch niemand geäußert hat fange ich mal an mit meiner persönlichen Einschätzung:
    - wenn Filitosa zu anstrengend ist, dann ist [/definition], ile rousse, fango...
    waren meist nur 1 woche dort und es war wie gesagt ein reiner relax-badeurlaub am lieblingsstrand!
    mit den "schwieger"eltern wird´s jetzt anders.


    werde mir jetzt alle eure tipps kopieren, sie den schwieigis vorlegen und dann dürfen sie entscheiden ::)))

  • Hallo Veretu,


    Filitosa ist von -und ihr befindet euch ja sogar auf dem Camping "A Morsetta" wirklich zu weit (3,5 Std eher 4Std.? je nach Route auch mehr);- Saleccia kann man je nach Bodenfreiheit des Autos (Regenwahrscheinlichkeit beachten;- die Straße sieht nach einem Regen ganz anderes aus*grins* ...) schon wagen. Du erwähntest doch einen Jeep Cherokee? Ansonsten gibt es auf youtube einige Filmchen zur Abfahrt und du kannst dir einen Überblick verschaffen, ob du es "riskieren" willst.
    [video]

    [/video][quelle]Danke Guri ::))) [/quelle]
    Bis zur entsprechenden Abfahrt ist es eine bis 1,5 Std Fahrzeit. Solltet ihr vor Ort das Auto doch "schonen" wollen, fahrt einfach weiter bis St. Florent und macht die "Stadtbesichtigung".


    Was wir (vielleicht aus Nostalgie?!) auch immer machen ist die Autorundreise in das Hinterland der Balagne (grob hier lang: Calenzana, Zilia, Cateri, Speloncato, Belgodere) mit Zwischenstop u.a. am Couvent d´Alzipratu haltend, mit Weinprobe und Weinkauf....! Viele Orte auf diesem Weg landen aber eh zum Aussteigen ein.



    Euch viel Spass,



    Daniel

  • hallo daniel,


    oh, der nostalgie trip klingt sehr toll!
    kannst du mir vielleicht ein weingut empfehlen?
    die schwiegereltern sind nämlich weinliebhaber :drunk:

  • hab mir das Filmchen eben mal angesehen- toll die Fahrt zum Strand, aber für einen Cherokee nun wirklich kein Problem (ich arbeite seit 20 Jahren für Jeep)
    Liebe Grüße an alle
    Bernd

    Liebe Grüße an alle Infizierten vom Bernd

  • Moin,


    wir sind auf der Hinterlandtour immer zum Weingut "Couvent d´Alzipratu ". Lecker, aber auch nicht günstig...je nach Sorte von 6 bis 10€ die Flasche (teurer geht je nach Jahrgang auch....)


    Ein Bildchen als Anhang:


    [map]42.522914,8.868882[/map]


    Ansonsten HIER im Forum zum Thema Wein und mal die Weingüter in euere Nähe ansteuern... ::)))



    Grüße


    Daniel

  • Ciao Veretu.


    wir sind ab dem Wochenende ab dem 07-09. auch auf der Insel...
    Wir sind in der Nähe von Lumio


    besucht doch mal die Domaine de Maestracci in Lumio (super Rose)


    ansonsten viel Spass ....

  • soo, bin leider wieder da!
    es war wieder seeehr toll!!!
    wir waren im weingut "Clos Culombo" in  CLOS CULOMBU, Domaine viticole en Haute-Corse
    war total toll da gerade eine ausstellung von "Anto", einem künstler aus  http://www.antofdp.com


    gegessen haben wir wiedereinmal nicht gut (fischessen ist die reinste katastrophe auf der insel) im campingrestaurant war das essen aber wieder sehr gut.
    und ansonsten haben wir selber gekocht...



    die letzten 4 tage war es sehr windig und die wellen waren echt hoch. ich find das ja immer supertoll und hab mich ordentlich herumwerfen lassen vom meer :blackeye:

    die rückfahrt war etwas erschwerlich da die luke zuerst nicht aufgegangen ist und dann ein auto auf einen pfeiler gefahren ist und einen platten hatte und in der fähre abgeschleppt werden musste... naja, waren wir eben 3 stunden später zu hause.



    ich will wieder zurück!!!!!!!!1