Mobiles Internet auf der Insel

  • Bonjour allerseits,


    Wie meistert Ihr das mit dem mobilen Internet auf der Insel?


    Ich hab dank eines Kumpels in Luxemburg ein Abo bei Orange.lu und kann in Amerika und Europa ohne Limitierungen surfen. ;)party:

  • Sogar wir aus der Schweiz haben 10GB mit unserem Abo.

    Da lachen die Franzosen nur drüber. Vor zwei, drei Jahren habe ich einem korsischen Bekannten am Strand stolz erzählt, daß ich 5 GB frei habe. Er hat drei mal nachgefragt, ob ich nicht 50 meine.


    Grüße

    Georg

  • naja ... Deutschland will ja in allen Bereichen führend sein ... auch gerne eines der teuersten Länder egal ob Energie oder bei Mobilfunktarife ... oder ...

    Beispiel: Es gibt einen Magenta Mobilfunktarif XL ... unbegrenztes Daten-/SMS-/Telefonvolumen.

    Dieser Tarif kostet in D 84,95 Euro. Der gleiche Tarif in Österreich 37,65 Euro ... also weniger als die Häfte.

    Ist doch ok ...wenn wir es schon beim Fußball nicht mehr schaffen können wir bei den Preisen immerhin um die vordersten Plätze kämpfen.

  • Da lachen die Franzosen nur drüber. Vor zwei, drei Jahren habe ich einem korsischen Bekannten am Strand stolz erzählt, daß ich 5 GB frei habe. Er hat drei mal nachgefragt, ob ich nicht 50 meine.


    Grüße

    Georg

    Der Franzose auf Korsika kann schon darüber lachen da dieser ja auch Zuhause ist.


    In der Schweiz haben wir auch unlimitierte Datenmenge.

    Wenn unser Kabelfernseh,- und Internetanschluss mal wieder spuckt geht es über Hotspot wieder weiter :rollparty: