Hauskauf, Renovierung und Erfahrungen damit

  • Hallo in die Runde,



    hat irgendjemand Erfahrungen mit dem Kauf und Renovierung eines Hauses gemacht.


    Wir haben ein interessantes Haus in einem kleinen Dorf gefunden. Preis und Lage passen.

    Ich bin leidenschaftlicher Häuslebauer, aber ich werde natürlich auch Handwerker brauchen.


    Es stellen sich mir viele Fragen, wie zum Beispiel die Müllentsorgung beim Umbau oder der Kauf von Baumaterialien vor Ort.


    Ich freue mich über jede Antwort.


    Viele Grüße

  • Hallo Daniel,

    Baustoffhandel und Baumärkte gibt es hier genug. Die Anfahrt ist

    mit unter ein wenig weit. Für grössere Mengen lohnt sich evtl. der

    weg nach Sardinien da günstiger. Entsorgung geschieht über die

    Wertstoffhöfe die entweder von der Gemeinde oder dem privaten

    Unternehmen Civadec betrieben werden. Bei der Gemeinde ist das

    Kostenlos, beim Entsorger zahlt man. Wo steht denn dein Traumschloss?

    Ich bin Handwerker.

    (kann Spuren von Senf enthalten)

    Mark, der mit dem Holz tanzt.

  • Hallo Mark,


    Vielen Dank für deine Tipps.


    Das Haus steht in der Nähe von Aléria. Ich hatte mich schon letztes Jahr darum bemüht, doch niemand hat damals geantwortet. Dann war es aus dem Netz. Nun wird es wieder angeboten. Der Strand dort ist zwar nicht der Traumstrand, aber Solenzara und Corte sind von dort gut zu erreichen.


    Ich kenne das Dörfchen ganz gut, weil wir schon häufig dort übernachtet haben. Der Preis scheint mir auch angemessen.


    Der Tipp mit Sardinien ist genial, gerade im Hinblick auf den Kauf von Fliesen.


    In 5 Wochen fahren wir los und sind dann auch für 5 Wochen auf der Insel.


    Ich melde mich bei dir, wenn wir auf der Insel sind.


    Viele Grüße aus dem sonnigen Lemgo


    Daniel

  • Ich bin ja für Korsische Verhältnisse ums Eck. Ich bin vom Fach.

    Melde dich wenn du jemanden verlässlichen benötigst.

    Kauf bloss keine Ruine.

    (kann Spuren von Senf enthalten)

    Mark, der mit dem Holz tanzt.

  • Hallo Mark,


    Ich habe hier in Deutschland schon viele Häuser gemacht, auch schon eine richtige Ruine. Dabei habe ich immer Geld verdient und auch schon eine Menge Erfahrungen gesammelt.


    Ich beobachte seit Jahren Immobilien auf der Insel und habe mir ein gutes Bild von den Preisen gemacht.


    Ob es eine Ruine ist, kann ich aufgrund der Fotos nur schwer einschätzen.

    Die Fotos vom Inneren machen einen passablen Eindruck, da muss bis vor kurzer Zeit noch jemand drin gewohnt haben. Die Möbel stammen aus den 50er Jahren.


    Es gab ein Haus in Bastelica, was für mich noch besser von der Lage gepasst hätte. Aber das war eine Ruine. Ich habe seinerzeit keine Antwort erhalten und dann war es aus dem Netz.


    Bei einer Renovierung gehe ich aber immer vom Status Vollrenovierung im Inneren aus.

    Ich habe viele Objekte in Zwangsversteigerungen erworben, die ich vorher nicht von Innen gesehen habe.


    Augenscheinlich scheint das Dach dicht zu sein, ich denke das Haus ist mit Einschränkungen sogar bewohnbar. Mehr weiß ich, wenn ich gesehen habe.


    Ich bin Förderschullehrer, 53 Jahre alt, alleinerziehender Vater und brauche im Moment noch kein Haus auf der Insel. Aber nach gefühlt tausenden Häusern, die ich über die Jahre beobachtet habe, scheint es interessant. Insbesondere weil es ziemlich groß ist und damit viele Möglichkeiten bietet.


    Mit meinem Sohn Jonathan (16) habe ich schon viele Bauprojekte realisiert und da er noch die nächsten 3 Jahre zur Schule geht, wäre es gut, jetzt ein Projekt zu finden, um dann in den Ferien daran zu arbeiten.


    In 10 Jahren will ich meinen Ruhestand dann teilweise auf der Insel verbringen.


    Schön einen Handwerker in der Nähe zu haben, wir könnten die Zweitbesichtigung ja gemeinsam machen?


    Alleine die Planung eines Umbaus auf der Insel ist gedanklich schon eine schöne Ablenkung vom Alltag.


    Soweit heute Abend


    Viele liebe Grüße

    Daniel

  • Hallo Daniel,

    hab mich gerade im Forum registrieren lassen um Dir zu antworten.

    Mein Mann und ich ( beide 56J.) haben uns gerade ein Grundstück im Nord-Westen Korsikas gekauft ( nach einigen schlaflosen Nächten meinerseits) und wollen dort ein Passivhaus bauen. Mein Mann ist Architekt und wir haben mit 21 Jahren unser erstes Haus BJ. 1539 saniert und vor 12 Jahren ( aus Platzmangel da wir mittlerweile zu viert sind ) ein Passivhaus gebaut, sind also bauerfahren, da wir fast alles in Eigenleistung ( außer den Rohbau ) gemacht haben. Würden gerne mit Dir in Kontakt treten, auch gerne mit Mark, vielleicht können wir uns ja gegenseitig unterstützen. Sind vom 26.08.-02.09.18 auf Korsika, da bist du aber glaube ich leider schon wieder zu hause.

    LG Bärbel

  • Falls Interresse besteht, poste ich mal meine Fachgebiete.

    Terrassenbau, Trockenbau, Elektrik 220V, Laminatverlegung, Küchenaufbau,

    Pergola/Carportbau, Fenster/Türenmontage, Ladenbau, Treibholzkreationen,

    Food-Truck-Bau, Barbequeherstellung,............einfach anfragen.

    (kann Spuren von Senf enthalten)

    Mark, der mit dem Holz tanzt.

  • Guten Abend zusammen,

    p=((&&

    hallo Mark, du bist ja ein tausendsassa :)


    Wir sind ab 09.07.2018 für 2,5 Wochen auf Korsika. Unser Häuschen befindet sich in der Nähe von Alistro . Wer ist denn zu dieser Zeit auch auf der Insel und in der Nähe? Gern würde ich euch einmal persönlich kennen lernen. Wäre ein spontanes Treffen in eurem Interesse?


    @Mark du bist glaube ich nicht so weit weg von uns. Ca 60 km?


    Viele Grüße aus dem warmen Braunschweig

  • Hallo Daniel,

    hab mich gerade im Forum registrieren lassen um Dir zu antworten.

    Mein Mann und ich ( beide 56J.) haben uns gerade ein Grundstück im Nord-Westen Korsikas gekauft ( nach einigen schlaflosen Nächten meinerseits) und wollen dort ein Passivhaus bauen. Mein Mann ist Architekt und wir haben mit 21 Jahren unser erstes Haus BJ. 1539 saniert und vor 12 Jahren ( aus Platzmangel da wir mittlerweile zu viert sind ) ein Passivhaus gebaut, sind also bauerfahren, da wir fast alles in Eigenleistung ( außer den Rohbau ) gemacht haben. Würden gerne mit Dir in Kontakt treten, auch gerne mit Mark, vielleicht können wir uns ja gegenseitig unterstützen. Sind vom 26.08.-02.09.18 auf Korsika, da bist du aber glaube ich leider schon wieder zu hause.

    LG Bärbel

    Hallo Bärbel,

    Ich freue mich über den Kontakt.

    Es ist spät, daher nur eine kurze Rückmeldung.

    Leider sind wir Ende August schon wieder in Deutschland.


    Bis bald.


    Viele Grüße

    Daniel

  • Falls Interresse besteht, poste ich mal meine Fachgebiete.

    Terrassenbau, Trockenbau, Elektrik 220V, Laminatverlegung, Küchenaufbau,

    Pergola/Carportbau, Fenster/Türenmontage, Ladenbau, Treibholzkreationen,

    Food-Truck-Bau, Barbequeherstellung,............einfach anfragen.

    Hallo Mark,


    Trockenbau und Elektrik scheinen mir interessant.

    Nun müssen wir erst mal abwarten, ob es ein Haus oder eine Hütte ist.


    Ziemlich aufregend die ganze Sache, zumal ich letztes Jahr schon einmal erfolglos Kontakt zu dem Verkäufer aufgenommen habe. Nun ist aber ein Makler dran.


    Trotzdem bleibe ich cool, es muss passen.


    Vielleicht schickst du mir eine Telefonnummer, dann melde ich mich bei dir, wenn wir das Haus besichtigt haben.


    Viele Grüße

    Daniel

  • Hallo Leonardo,


    habe zufällig Deinen Beitrag gelesen....wir haben vor ca. 30 Jahren ein Natursteinhaus in den Bergen gekauft - bei Vivario. Und haben es nicht bereut- alles wunderbar aber....da waren so einige Probleme zu überwinden deshalb:

    Erkundige Dich durch Grundbucheinsicht ob Du überhaupt vom Eigentümer kaufst (häufig werden attraktive Angebote gemacht, aber z.B. die Erben sind sich nicht einig - das kann Jahrzehnte noch dauern). Das französische Erbrecht ist ganz anders, in Korsika noch mal spezieller - ohne einen Anwalt Deines Vertrauens würde ich niemals was kaufen! Der Makler hat immer einen seines "Vertrauens" zur Hand und erzählt vieles. Bekommst Du eine Baugenehmigung zum renovieren? Den Antrag muss ein Architekt erstellen. Berücksichtige die Nebenkosten wie Notar, Anwalt und Steuern -auch die laufenden Steuern- die sind in Korsika happig! Bekommst Du einen Stromanschluß und Wasser? Abwasseranschluß vorhanden???? Und zuallererst: kommst Du mit den Einwohner zurecht?Sprichst Du ausreichend Französisch? Ohne Unterstützung der Feuerwehr, unseren Nachbarn und dem Bürgermeister und vielen Freunden als Bauhelfer hätten wir nach dem 2. Urlaub frustriert das Projekt aufgegeben.

    Ach ja: Urlaub...lt Bundesurlaubgesetz dient der Urlaub der Erholung..... denk als Lehrer mal dran!::,,II8::,,II8::,,II8


    pace et salute


    Gerd


    www.nierenkoether.de

  • Salut Gerd,

    je te remerçi beaucoup pour ta response.


    In der Tat erhole ich beim Umbauen und Renovieren:)party:. Mein Arbeitgeber würde mich, wenn er dass sähe, wahrscheinlich in einen Bautrupp versetzen.

    War ein Witz, aber ich schaffe mit meinem Sohn ne ganze Menge und wir sind ein eingespieltes Team.


    Das Haus macht einen bewohnbaren Eindruck (aufgrund der Fotos).

    Es wird auch keine Totalrenovierung mit Umbau werden, sondern eher eine Sanierung in den bestehenden Grundrissen.

    Strom, Wasser und Abwasser liegen im Haus. Das Dach scheint dicht zu sein.


    Natürlich ist mir an guter Nachbarschaft gelegen und das Problem mit den Ausländern, bzw. nicht korsischen Franzosen ist mir durchaus bewusst.


    Die Nebenkosten des Kaufs kenne ich und natürlich werde ich auch meinen Notar mit der Beurkundung betrauen.

    Auch das französische / korsische Erbrecht ist mit bekannt.


    Ich muss es erst einmal gesehen haben um weiterdenken zu können. Wenn es passt, würde ich mit der Renovierung eines Geschosses beginnen und dann kann man weitersehen.


    Hab vielen Dank, gerade Hinweise wie "Feuerwehr" und "Bürgermeister" bringen einen weiter.


    Gerne melde ich mich bei dir, wenn wir einen Schritt weiter sind.

    Aufgeregt bin ich trotzdem - aber das war bei jeder Zwangsversteigerung auch so.


    Viele liebe Grüße

    Daniel

  • Lieber Gerd,


    Ich war heute auf eurer Homepage und habe euer Haus in Vivario gesehen.

    Ich bin wirklich beeindruckt.


    Vielleicht können wir euch ja nach dem Sommer mal in Kassel besuchen?


    Viele Grüße

    Daniel

  • Hallo in die Runde,


    Nun möchte ich euch doch von den Erfahrungen rund um den potentiellen Hauskauf informieren.

    Das begehrte Objekt war mehr als eine Ruine.

    Vom Makler schön beschrieben, stellte sich heraus, dass das Haus in viele Parteien unterteilt war.

    Meist unbewohnt und tote Ratten lagen herum. Die Fussböden und das Dach waren fertig ( damit meine ich kaputt), tragende Wände mussten mit über 20.000 € saniert werden (das wusste ich). Es gab ein innenliegendes gemeinschaftliches Treppenhaus in katastrophalem Zustand zwischen zwei Stockwerken, durch die die Zimmer verbunden wurdenz. Ein hinzugezogener Maurermeister stellte letztlich fest, dass die komplette Fassade sich vom Haus gelöst hatte. Der Garten mit Meerblick stellte sich als geschotterter Stellplatz mit einem winzigen Blick auf das Meer dar.

    Fazit: Abriss mit dem Löffelbagger, aber an dieser Stelle wollte ich auch nichts Neues bauen.


    Wir haben dann noch ein zweites Objekt angesehen. Auf fast 700 m mit wunderschönem Meerblick.

    Dach neu, aber man muss bedenken, dass in dieser Höhe über den Winter geheizt werden muss, um die Feuchtigkeit rauszuhalten. Mit Propangas oder elektrisch. Beides ist teuer. Ich war anfangs zuversichtlich. Im Sommer kann man aber nicht durcharbeiten, wie ich es mir vorgestellt hatte. Auch da oben ist es tagsüber viel zu heiß. Ich war dann ingesamt dreimal dort vor Ort und habe es letztendlich gecancelt. Die Küche in einem feuchten Keller, das Bad auch völlig feucht unter einer Treppe und zwischen den Geschossen keine innenliegende Treppe. Auch in diesem Haus war der Fußboden sanierungsbedürftig, wie die Fassade, die Türen und die Fenster. Eine Heizung gab es nicht.

    Das Haus war seit 20 Jahren unbewohnt.

    Bei der neuen Eindeckung des Daches hätte man, wie im Nachbarhaus geschehen auch den Drempel ein wenig aufmauern können, um eine dritte Etage zu erhalten. Haben die Vorbesitzer nicht gemacht.


    Alles in allem war es eine Erfahrung und ich begrabe jetzt meinen Plan für den Kauf eines Haus auf Korsika.


    Wenn man 150.000 € in die Hand nehmen kann, dann findet man bestimmt auf etwas Ordentliches.


    Viele liebe Grüße

    Daniel mit Jonathan

  • Lieber Daniel,


    schön das Du weiter von Deinen Erlebnissen "Ein Haus auf Korsika " berichtest - auch wenn Dein Traum sich noch nicht erfüllt hat! Deine Erfahrungen sind für mich nicht im geringsten überraschend. Wir werden immer wieder von Korsen angesprochen, die ein Haus oder Grundstück an Ausländer verkaufen wollen und ob wir denn jemanden wüßten der..... Zu wirklich traumhaften Preisen! Da kursieren Preisvorstellungen....irre. Habe immer gleich abgewinkt, da würde mir niemand einfallen!

    Eine der Ursachen könnte sein, daß überwiegend "Luxus" Häuser angeboten werden, zu Schaufensterpreisen beim Makler. Und teilweise zahlen Ausländer ja tatsächlich Mondpreise z.B. Russen, die Ihr Geld waschen müssen (!), die Engländer eine zeitlang, als das Pfund einen Super Wechselkurs zum Euro hatte etc. Die staatlichen Statistiken sind auch nicht so aussagekräftig, da beim Notar wohl nicht immer der tatsächliche Kaufpreis angegeben wird. Aber das kommt woanders ja auch vor...

    Und nochmal: gute Handwerker zu bekommen ist sehr sehr schwierig! Nicht für die einfachen Arbeiten, das ist ok. Aber das Handwerk bildet nicht aus. Ob Sanitär oder Elektro, wenn´s kompliziert wird muss der "Spezialist" vom Continent ran. Unsere neue Stromanlage wurde für die EDF von einem Techniker aus Lyon abgenommen, das Büro sitzt in Marseille und die Terminfindung dauerte fast ein Jahr! War alles in Ordnung, hat ja auch ein Meister aus Kassel gemacht .....


    Vielleicht ergibt sich noch was... schicke Dir mal eine PN

    - hast Du schon mal an ein Tiny Haus gedacht?


    http://tiny-houses.de/minihaus…s/anbieter-singlehaeuser/


    Weiter mit bonne chance.... Gerd