Umweltplakette „Crit’Air“ in Frankreich

  • Hallo liebes Forum,


    das hat zwar jetzt nix direkt mit Korsika zu tun, aber früher oder später werden wir uns damit befassen müssen. Die Städte Paris, Lyon und Grenoble haben am 01.01.2017 die französische „Crit’Air“ also die französiche Umweltplakette eingeführt. ab dem 01.04.2017 müssen auch Touristen eine solche Plakette an der Windschutzscheibe anbringen. Da wir ein Abstecher nach Lyon planen, werden wir uns eine solche Plakette zulegen müssen. Ich weis nicht ob das hier schon mal Thema war, wenn ja dann ignoriert meine Beitrag. Anbei mal ein Link zur Info Die französische Umweltplakette | umweltplakette.org


    Gruß


    Kai

  • hallo Kai,


    das ist schon interessant. Es gibt allerdings große Unterschiede in den Kosten: bei Crit d'air 29,90, bei anklicken "Französisch" 19,85 €, beim franz. TÜV für 5 bis 10 €.


    vielen Dank für die Info
    Helen

  • Hallo Helen,


    nicht nur die Verschiedenen Preise sind Intressant, auch wenn ich viel mit dem Auto durch Europa reise und in Zukunft in jedem Land eine andere Plakette brauche. Wir haben den Euro aber eine einheitlich in Europa überall geltende Umweltplakette bekommt man nicht hin.


    Gruß

  • Infos zu der französischen Umweltplakette erhält man hier:
    Französische Umweltplakette "Crit'Air Vignette" | Offizielle webseite für tourismus in Frankreich


    Dort steht auch, dass empfohlen wird, die Vignette nur bei der staatlichen Verkaufsstelle zu ordern:
    Air Quality Certificate Service - Ministère de l'Environnement, de l'Energie et de la Mer


    Letztere Seite leider nur auf englisch / französisch verfügbar. Kosten 4,80€ (inclusive Versand).

    Viele Grüße
    Robert


    ************************************************************************************************************************************************************
    Schweigen bedeutet nicht immer Zustimmung. Manchmal hat man einfach keine Lust, mit Anderen zu diskutieren. :pardon:

  • Wir haben den Euro aber eine einheitlich in Europa überall geltende Umweltplakette bekommt man nicht hin.


    Wenn es nur so eine Plakette wäre wo es in Europa nicht einheitlich zugeht könnten wir uns glücklich schätzen. Nicht einmal der Euro ist in allen Mitgliedsstaaten die Währung . Ich möchte hier keine politische Diskussion lostreten , aber ich sehe für Europa keine rosige Zukunft.

    • Offizieller Beitrag

    wie, echt? Nun brauche ich so eine Plakette? Brauchen die Franzosen denn auch eine für Deutschland? Das wird ja lustig, wenn man jeweils für alle Länder so eine Plakette braucht, zusätzlich zu den jeweiligen Vignetten wird es recht voll auf der Windschutzscheibe.
    Nun ja, das wird ja mal lustig werden. (Ironie)


    wolfgang

  • Hallo,
    bestellt die bei der staatl. Verkaufsstelle (Link oben), kostet 4,80 €, meine ist nach 5 Tagen im Briefkasten gewesen. Auf der Website des ADAC findet man eine deppensichere Anleitung für die Bestellung. (Alles andere ist Bauernfängerei und Abzocke!!).
    Übrigens: In den Umweltzonen MUSS die an der Windschutzscheibe sein, auch wenn kein Fahrverbot für irgendwelche Fahrzeuge existiert. Ohne Plakette keine Einfahrt.
    Zur EU: Die EU wollte eine einheitliche Plakette für die ganze EU, aber die Mitgliedstaaten wollten nicht. Da will jeder sein eigenes Süppchen kochen, und auf Brüssel wird dann immer geschumpfen.


    Grüsse


    Hans

  • Brauchen die Franzosen denn auch eine für Deutschland?


    Ja, sind auch für im Ausland zugelassene Fahrzeuge in den deutschen Umweltzonen erforderlich.


    Das wird ja lustig, wenn man jeweils für alle Länder so eine Plakette braucht, zusätzlich zu den jeweiligen Vignetten wird es recht voll auf der Windschutzscheibe.


    Deshalb geht bei den Wohnmobilen ja auch immer mehr der Trend zu den Vollintegrierten - die haben größere Windschutzscheiben r4%/

    Viele Grüße
    Robert


    ************************************************************************************************************************************************************
    Schweigen bedeutet nicht immer Zustimmung. Manchmal hat man einfach keine Lust, mit Anderen zu diskutieren. :pardon:

    • Offizieller Beitrag

    Ja, sind auch für im Ausland zugelassene Fahrzeuge in den deutschen Umweltzonen erforderlich.



    Ich habe noch nie gesehen, dass ein ausländisches Fahrzeug eine deutsche grüne Plakette hat. Echt! Also Stuttgart z.B. wäre ja dann quasi touristenfrei, so wie ich das sehe. GRINS
    Da will einer also nach Stuttgart oder Mannheim und hat keine Plakette. Ha, und nun kommt`s: Es wird eh nie kontrolliert. Also passiert nix.
    Also wenn ich schon brav eine Plakette trage, dann möchte ich auch, dass das einer merkt!!!


    Anders als wohl im "Ausland".

  • wolfgang:


    Aber hallo - wie in Stuttgart kontrolliert wird.
    Die stehen ganz harmlos da und schielen auf die Plakette - haste keine wirst du nach ein paar Metern angehalten !


    Vor allem, da ist ja laufend Feinstaubalarm !
    Martin hat Euro 6 Plaketten für seine Dieselfahrzeuge, die wollen die auch schon bei Feinstaub bald nicht mehr fahren lassen !
    Werden wohl die Küchen mit nem korsischen Esel ausgefahren


    :winke:

    Alle Erinnerungen die Korsika betreffen sind schöne Erinnerungen !

    Die gilt es zu bewahren!

  • also seit wann gibts in D eigentlich diese Umweltplakette ?? Ehrlich gesagt, als Franzose würdest du gar nicht mitkriegen, daß so was erforderlich ist und für nicht deutschsprechender Ausländer sind die Umweltzonenschilder auch nicht wirklich verständlich, zumal wenns in seinem Heimatland sowas nicht gibt.
    Ich gebe zu, daß ich an meinem in Korsika immatrikulierten (ähh, das war jetzt sehr französisch, auf deutsch heisst es glaube ich "angemeldet"...) schon immer ohne Umweltplakette in D unterwegs bin. Ich habe sogar mal auf dem Landratsamt und an Tankstellen nachgefragt, alle waren hoffnungslos mit meiner franz. carte grise - dem Fahrzeugschein- überfordert und konnten null _Auskunft geben. Also hab ichs gelassen....


    Gruss
    Thomas

  • Die Franzosen haben da keine Probleme, denen musst du den eingescannten Fahrzeugschein als Dateianhang mit dem Onlineantrag mitschicken, dann stufen die dein Fahrzeug ein und du kriegst zuerst eine mail als provisorischen Ausweis und nach ein paar Tagen dann die Plakette.
    Übrigens: Die stufen bei Dieselmotoren EURO 5 und EURO 6 in eine Klasse ein: die gelbe Plakette. Besser ist nur noch Hybrid oder Elektro.


    Gruß


    Hans

  • Ein kleine Info für alle die eine französische Umweltplakette benötigen. Mittlerweile kann man zum Preis von 3,70€ plus Versandkosten, die Plakette ganz bequem auch auf Deutsch direkt in Frankreich, beantragen. Der Link dazu hat Robert bereits weiter oben gepostet.


    Gruß


    Kai