Bilharziose nach Baden am Cap!

  • Hallo zusammen,
    ich möchte euch kurz über einen thread im busfreak Forum informieren.
    Ich bereise Korsika selbst schon seit 1992 - mehrmals im Jahr - könnte die Insel durchaus als meine 2. Heimat bezeichnen.
    Am Kap haben wir auch ein Jugendcamp (mit eigenenm Platz und Gebäuden am Meer und auf der Tagesordnung steht immer eine Wander-Tour nach Albo.)


    Bilharziose - war ja bisher ein Thema vom Baden im Cavu.
    Jetzt ist die Tochter (5.Klasse) eines mir Bekannten an Bilharziose erkrankt und war erst nach 8 Wochen Krankenhaus wieder fähig (gestern) wieder aufzustehen.
    Die Familie hatte sich ausschließlich am Cap aufgehalten und hat nur im Fluß/ den Gumpen bei Marina die Albo gebadet.


    Mir war das neu - ein Fall am Cap c$i/ng - aber ich denke es ist wichtig diese Info hier weiter zu geben.
    Herzliche Grüße, Nitja

  • Hallo Nitja :
    Wann waren denn die Bekannten auf Korsika - und warum haben sie sich testen lassen, wenn sie nicht im Cavu waren ?
    Nach welcher Zeit haben sie - was - bemerkt ?
    Ist das gemeldet worden ( auf Korsika ) ?
    Ist ja der Hammer !
    Und warum so lange Krankenhaus ?
    Das gehört doch public gemacht !!
    Na - wir haben schon vor Jahren beschlossen in keinen !! korsischen Fluss mehr zu gehen ! Schade !


    Grüßle


    C.


    P.S. Ich hab im Busfreak Forum keinen Eintrag gefunden !
    Wie heißt der Thread ?

    Es gibt viele Wege zum Glück - einer davon ist, aufhören zu jammern !
    ( Albert Einstein ) Ein anderer : aufhören sich über Kleinigkeiten aufzuregen

  • ... die Bilharziose unterliegt nicht der Meldepflicht. Wäre natürlich schon sinnvoll das dioe behandelten Ärzte entsprechende Kenntnis weitergeben.
    Anbei eine Information zu Meldestellen
    Info auch hier


  • P.S. Ich hab im Busfreak Forum keinen Eintrag gefunden !
    Wie heißt der Thread ?


    Im Busfreak-Forum unter: Reisen mit dem Wohnmobil-Fernreisen Vorbereitung, Tipps etc.-Ansteckungsgefahr auf Korsika


    Ich kann die Beiträge leider nicht lesen, keine Zugriffsrechte auf diese Seiten (geht anscheinend nur mit Anmeldung).


    Gruß


    Hans

  • Nitja : Hallo!
    Magst Du Deinen Beitrag bitte noch etwas ausbauen? Ich kann für mich persönlich noch nicht mit Gewissheit sagen, dass die Infos seriös sind. Die Fragen der Cornelia : sind durchaus berechtigt. Warum solange im Krankenhaus? Warum überhaupt Verdacht, wenn nicht im Cavu gewesen? Wann war das Überhaupt?
    Du schreibst, dass das Mädchen JETZT ERST erkrankt sei und 8 Wochen im Krankenahus war. Dann müsste die Ansteckung ja im Frühjahr/Winter gewesen sein. Das passt nicht ganz! Dem Mädel wäre es ziemlich frisch um die Hüften gewesen. Oder?


    Ungern möchte ich mich in einem anderen Forum registrieren müssen um dort nach weiteren Infos zu suchen.
    Ich finde in der Suche dort NIX. Wie hat das der WHans : Hans gemacht?


    Ich schließe mich den anderen an: Man muss IMMER auch direkt die Behörden informieren. Du, die Du ja oft auf der Insel bist, kannst das doch tun, oder?


    Grüße
    wolfgang




    Sei gegrüßt von wolfgang

  • Guenter :
    ja, Du hast recht mit der Meldepflicht !
    Aber unsere anderen Korsikareisenden gehören ja doch gewarnt !Ja gut - wie ?
    Und die Korsen !! sollten reagieren - bzw. die Gemeinden !
    Falls der Beitrag seriös ist .
    Gewittrige Grüße
    Cornelia

    Es gibt viele Wege zum Glück - einer davon ist, aufhören zu jammern !
    ( Albert Einstein ) Ein anderer : aufhören sich über Kleinigkeiten aufzuregen

  • Fernreisen Vorbereitung, Tipps etc. - Busfreaks Forum


    Oben der Link zum entsprechenden Unterforum. Aber ich bin kein Bus-Freak und möchte mich darum zum Anmelden nicht vieler persönlicher Daten entledigen, u.a. der Telefonnnummer unter der man zum Freischalten einen Rückruf bekommt.
    Auch ich hätte mich gerne näher informiert, vor allem darüber, ob es Infos darüber gab, wo die Infizierte vor Korsika schon überall war.
    Vielleicht postet Nitja ja noch den kopierten Beitrag mit allen Infos hier.


    Gruß
    Bernd

  • ... Die Familie hatte sich ausschließlich am Cap aufgehalten und hat nur im Fluß/ den Gumpen bei Marina die Albo gebadet. ...


    Interessant wäre, wann die Familie in den Gumpen gebadet haben soll. In diesem Jahr wohl kaum, wenn man den angegebenen Krankenhausaufenthalt, die Inkubationszeit und die Wassertemperatur dort im zeitigen Frühjahr berücksichtigt.

  • andemu : Horst ,
    sach ich doch, noch glaub ich da gar nix.
    Ich hoffe, dass Nitja : weitere Infos postet. Es wäre jedenfalls sehr dienlich. Denn bislang wurde einfach nur etwas weitergesagt, was man woanders gehört/gelesen hatte. Dies wiederunm lässt sich nur schwer verfolgen, da man sich bei der Registrierung in diesem Forum total entblättern muss. Man muss sogar seine Telefonnummer zwecks Rückruf angeben usw. :search:


    Trotzdem würde ich gerne erfahren ob an der Nachricht auch etwas Wahres dran ist. Wenn dem nämlich so sei, dann wäre das eine sehr wichtige Information.


    Liebe Nitja : Magst Du uns bitte weiterhelfen? Kannst Du bitte die Infos des anderen Forums kopieren oder zumindest genauer darstellen? Bislang jedenfalls sehe ich hier nur Verwirrung, Unglaube und Fragezeichen und deshalb auch wenig Sinn.
    Ich habe Dir eine e-Mail gesendet.


    Grüße
    wolfgang (Heute Schaschlik (natürlich selbst eingelegt und so weiter) und Mergez am Feuer. Dazu schwäbischen Kartoffelsalat, Tzaziki, Gemüsetaschen mit Schafskäse, Baguette)

  • Mhhh. Guuut. Wir kommen alle zum Essen. O. K ???



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Es gibt viele Wege zum Glück - einer davon ist, aufhören zu jammern !
    ( Albert Einstein ) Ein anderer : aufhören sich über Kleinigkeiten aufzuregen

  • Aber unsere anderen Korsikareisenden gehören ja doch gewarnt !Ja gut - wie ?


    Cornelia :, ...mal abgesehen von der Seriösität des Ursprungspostings ... naürlich sollte entsprechende Information von den Ärzten an verantwortliche Stellen weitergegeben werden, auch wenn keine Meldepflicht. Die Bilharziosebefunde bei Korsikaurlaubern sollten mittlerweile unter den Ärzten bekannt sein.
    Jedoch darf, kann man als "Normalbürger" nicht sagen ...Leute, Ihr dürft nicht mehr im Fluß "xy" baden da Bilharzioseerkrankung möglich. Es wäre sicher interessant zu wissen wann und wo genau gebadet wurde. Das ein Krankenhausaufenthalt notwendig wird kann kurz nach dem Befall mit Bilharziose schon möglich sein. Siehe "akute Bilharziose".
    Man darf gespannt sein ob "Nitja: sich nochmal äußert.

  • Guenter :
    Ja, gespannt sind wir wohl alle !!
    Schönen Tag Euch allen
    Cornelia

    Es gibt viele Wege zum Glück - einer davon ist, aufhören zu jammern !
    ( Albert Einstein ) Ein anderer : aufhören sich über Kleinigkeiten aufzuregen


  • Cornelia :, ...mal abgesehen von der Seriösität des Ursprungspostings ... naürlich sollte entsprechende Information von den Ärzten an verantwortliche Stellen weitergegeben werden, auch wenn keine Meldepflicht. Die Bilharziosebefunde bei Korsikaurlaubern sollten mittlerweile unter den Ärzten bekannt sein.
    Jedoch darf, kann man als "Normalbürger" nicht sagen ...Leute, Ihr dürft nicht mehr im Fluß "xy" baden da Bilharzioseerkrankung möglich. Es wäre sicher interessant zu wissen wann und wo genau gebadet wurde. Das ein Krankenhausaufenthalt notwendig wird kann kurz nach dem Befall mit Bilharziose schon möglich sein. Siehe "akute Bilharziose".
    Man darf gespannt sein ob "Nitja: sich nochmal äußert.


    Ganz so ist es nicht. ::,,II8


    Zitat aus der Seite des Auswärtigen Amts für 2017:


    Bilharziose
    Auf Korsika wurde in letzter Zeit über einzelne Fälle von Bilharziose durch Schistosoma haematobium berichtet. Sämtliche Infektionen stehen im Zusammenhang mit Aufenthalten und Süßwasserkontakten am Unterlauf des Flusses Cavu/Cavo nahe der Stadt Porto Vecchio im Süden der Insel. Eine grundsätzliche Gefährdung kann dort insbesondere beim Baden im Fluss bzw. Seen oder Teichen derzeit nicht sicher ausgeschlossen werden.


    Hier der LInk dazu:


    Auswärtiges Amt - Reise- und Sicherheitshinweise: Länder A-Z - Frankreich: Reise- und Sicherheitshinweise


    Gruß


    Hans

  • WHans : ...hallo Hans, das mit de Warnung über das auswärtige amt ist klar. Man bezieht sich auf den Cavu aber auch allgemein auf, so kann man das verstehen "dort" auch auf weitere Flüsse etc. auf der Insel.
    Was Cornelia wohl aber gemeint hat das im speziellen Fall, den von Nitja ins Gespräch gebrachten, die Leute gewarnt werden sollten. Aber bevor da irgendwelche Warnungen ausgesprochen werden sollte der konkrete Verdachtsfall erst mal bestätigt werden.

  • Aber bevor da irgendwelche Warnungen ausgesprochen werden sollte der konkrete Verdachtsfall erst mal bestätigt werden.


    Und das fehlt bislang.
    Wie bereits gesagt, bin ICH von der Seriosität des Hinweises noch nicht überzeugt. Bevor Nitja : nicht nachlegt, glaub ich da erst einmal gar nix.


    Ich bat Nitja per e-Mail um weitere Infos, weil es mich stört, dass ich Zweifel habe und diese aber gerne beseitigt hätte.
    Was sollen wir denn sonst mit ihrem Beitrag anfangen? Was hat er bewirkt? Nix außer Fragen. Na toll. ::,,II8 Und, dass einige Leute auf des erwähnte Forum geklickt haben.


    Gruß
    wolfgang

  • Hallo zusammen - jetzt melde ich mich nochmal zu Wort. Ich bin hier im Forum nicht sehr aktiv - habe mich aber einfach dafür gemeldet Euch hier im Forum Bescheid zu schreiben - weil ich eben sowieso schon registriert war. Das ist alles. Es ging darum - möglichst viele Korsikareisende zu erreichen.


    Dass es eine Selbstverständlichkeit ist, dass sämtliche andere Knanäle genutzt und informiert werden, sollte doch eigentlich klar sein.... Ämter, Gemeinden, Jugendcamps..... ABER ich fand es daneben eben auch wichtig, hier eine Info zu schreiben wie ich auch schon verschiedene Vereine informiert habe, die dort oben aktiv sind.


    Da die Krankheit eine Inkubationszeit von bis zu 3 Jahren hat, ist es auch nicht seltsam oder sonst was, dass bei dem Mädchen die Sache jetzt erst diagnostiziert wurde. Wohl haben die Ärzte auch lange im Dunkeln gefischt .... da kommt man ja auch nicht mal so eben drauf. Der Vater des Mädchens hat mir nochmal explizit bestätigt, dass sie nicht im Cavu waren - den letzten Sommer eben nur in Marine de Albo. Mir reicht das als Info - nicht mehr dort zu baden und auch meine Lieben dort nicht mehr rein zu lassen bzw unsere 100ten von Jugendlichen mit denen wir sonst nach Albo wandern. Ich bitte auch darum, aus Respekt der Familie gegenüber, den Meinungsaustausch fair zu halten - das ist ja alles öffentlich hier und die Familie hat tatsächlich schon die Hölle durchgemacht die letzten Wochen. Hut ab und vielen Dank an dieser Stelle an den Vater, der trotzdem an uns Korsikaliebhaber gedacht hat und uns die Info hat zukommen lassen.


    Was jeder von Euch aus der Info macht ist jedem selbst überlassen. Wer mehr wissen möchte, den bitte ich doch darum sich drüben anzumelden - dann könnt ihr direkter fragen - ich bin jetzt erst mal selbst im Urlaub und kann deshalb die Rolle nicht übernehmen Infos von drüben nach hier und zurück zu transferieren und zu moderieren.
    Ich möchte mich auch an keiner Glaubwürdigkeitsdiskussion beteiligen - wie gesagt haben sich verschiedene Menschen dazu bereit erklärt verschiedene Foren und Vereine und und und zu informieren und ich wars halt hier....


    Drüben heißt der thread: Ansteckungsgefahr auf Korsika und der Schreiber (Vater des Mädchens) ist mir aus 10Jahren gemeinsamer Forumszeit als sehr seriöser und auch realistischer Schreiber bekannt.


    An euch alle liebe Grüße
    und grüßt mir Korsika an Pfingsten (wir fahren woanders hin leider )
    Nitja

  • @ Wolfgang: äh, ich seh deinen Beitrag grad erst - hab keine Mail und abgesehen davon sehe ich mich in keiner Beweispflicht. Was soll das denn jetzt hier?
    Drüben ist das ein uns lang bekanntes Mitglied dass uns einfach darüber informiert hat was ihm und seiner Familie wiederfahren ist
    Wer Beweise braucht meldet sich halt bei den busfreaks an und nimmt Kontakt zum Vater des Mädchens auf - mal sehen ob er dann ne Diagnose oder einen Krankenhausaufenthaltsbescheid einscannt ::,,II8
    komisch .....
    Ich für meinen Teil war froh um die Info....
    und bin jetzt raus .... bzw bald im Urlaub....
    schöne Zeit Euch noch
    Nitja

  • Nitja : habe Deine e-Mail gelesen und danke Dir für die doch etwas erläuternden Worte. Niemand hat einen Beweis gefordert, nur eben kritisiert, dass die Info bislang eben nur als Gerücht betrachtet werden kann.


    Ich persönlich denke sowieso, dass das Fokussieren auf den Cavu ein Fehler ist. Behördlich vielleicht gewollt.
    Lustigerweise hört man ja 2017 noch gar nichts über den Cavu und Bilharziose. Gibt`s die nimmer? Grins!


    Ausdrücklich danke ich Dir sowohl für den ersten Beitrag und auch für die heutige Antwort. OK?
    Dabei kann man es belassen und jeder soll nun selbst entscheiden, was er/sie mit der "Info" macht.


    Grüße
    wolfgang