Gibt es auf Korsika Gastankstellen??

  • Hallo und guten Tag,


    da ich von Zeit zu Zeit die Gasflasche meines Wohnmobils füllen muß-stellt sich für mich die Frage, ob es überhaupt auf Korsika diese Möglichkeit gibt.


    Vielen Dank im Voraus.


    Gruß
    woskarl


    Edit durch guri: im Betreff stand Morsika anstatt Korsika; das habe ich geändert.

  • Gasflasche oder Gastank? Gasflaschen werden meines Wissens getauscht, nicht befüllt. Mit den grauen deutschen Propangasflaschen wirst du kein Glück haben.

  • ...auf Morsika kenne ich mich nicht aus...


    auf Korsika gibts Gas aber für was benötigst du es.
    Achtung in Frankreich brauchst du Adapter für die Gasflaschen!

  • ...auf Morsika kenne ich mich nicht aus...


    auf Korsika gibts Gas aber für was benötigst du es.
    Achtung in Frankreich brauchst du Adapter für die Gasflaschen!

    Hallo Martin,


    es handelt sich um eine Gasflasche die nicht getauscht wird sondern von außen betankt wird.
    Das man einen Adapter braucht habe ich mir gedacht-ich hoffe das ich den richtigen an Bord habe.Weißt Du wie der Adapter aussieht den bräuchte????


    Das Gas brauche ich z.B. für den Kühlschrank.


    Danke und Gruß
    woskarl

  • Hallo Woskarl,


    da kann ich dir nicht weiterhelfen,
    so ein System kenne ich nicht.


    OT
    Habe damals in meinem Hanomag AL28 eine Flasche reingestellt, festgebunden, fertig.
    Der Fahrzeugoden bestand aus einzelnen losen Eichenbohlen damit man durch Flüsse fahren konnte
    und das Wasser gleich wieder rausläuft. Für die Zwangslüftung der Gasflasche war so auch gleich gesorgt.


    Hoffe, dass dein Gastank nicht die Bodenfreiheit einschränkt
    denn die brauchst du auf Korsika des öfteren.


    Die alten WoMo´s hatten die Tanks (auch Wasser und Schmutzwasser) soweit unten,
    dass die da fast mit aufgesessen sind...


    Denke da werden sich die WoMo Spezialisten noch melden...

  • Vielleicht war Woskarl schon mal in a Pieva di Mirvella (Korsisches Forum, jetzt nur noch für Mitglieder zugänglich)? Dort waren "Morsica' und 'a lingua morsa' ein 'Running Gag' :crazy:


    NB: Beim Ändern bitte auch "Korika" mitnehmen!

  • ...wie bereits geschrieben, handelt es sich um eine Gasflasche und nicht um einen Tank.
    Die Wassertanks befinden sich auch bei den neueren WOMO`s weit unten.(Schwerpunktoptimierung)


    Gruß
    woskarl

  • Hallo Woskarl,


    wenn ich das richtig verstanden habe tankt man in Deutschland das normale Auto LPG Gas auch in die fest installierten Wohnmobil Gastanks, die man für Heizung, Kühlschrank, Herd usw. nutzt.
    Dazu habe ich diese Seite gefunden: Gastank am Wohnmobil - Die Alternative zur Gasflasche - Campofant
    Demnach wird in Frankreich der DISH Adapter gebraucht. LPG heisst in Frankreich GPL und natürlich gibt es auch auf Korsika GPL Tankstellen.
    Eine Übersicht mit Preisen findest Du hier: Prix des carburants en France, site gouvernemental

  • Ja, das habe ich auch gelesen. Die fest verbauten "Gastanks" in Womos sehen aber aus wie Gasflaschen. Die Frage ist ob Woskarl das Gas in Deutschland an den normalen Auto LPG Tankstellen auffüllt. Wenn ja dann funktioniert das in Frankreich an den GPL Tankstellen mit dem passenden Adapter auch.


    Wenn nicht, dann wäre die Info hilfreich wo die Befüllung in Deutschland erfolgt. Dann könnte man das für Frankreich auch recherchieren.

  • da es mich selber interessiert hat...


    muss es sich wohl um eine Tankflasche handeln.
    Die in D genauso aufgefüllt wird wie der Gastank von einem
    mit Gas betriebenen Auto....
    laut kurzer Google Recherche...


    Demnach ist Guris Tipp schon die richtige Richtung.
    Kannst du da nicht beim ADAC anrufen?
    Oder die einschlägigen WoMo Foren? kontaktieren?


    War mir so bisher unbekannt...
    und langt da nicht eine Füllung?
    der Kühlschrank kann doch über Strom laufen am Campingplatz...

  • Nachtrag...


    wo liegt den eigentlich der Vorteil so einer Tankflasche?
    Wirft ja für jedes Land immer wieder die gleiche Frage auf und
    wenn´s mal weiter weg geht, geht nix mehr? h/%


    Würde das Ding rausschmeissen und Platz schaffen für normale Flaschen.
    Dazu ein Sack voll Adapter... fertich.

  • Na ja, wenn man sich einen Adaptersatz mit 3 verschiedenen Adaptern zulegt kann man wohl an jeder LPG Autogastankstelle in Europa auftanken.


    Eine deutsche graue Gasflasche bekomme ich in Frankreich meines Wissens nach nicht gefüllt. Man kann dann in Frankreich eine französische Gasflasche an der Tankstelle holen, mit Adapter betreiben und am Ende des Urlaubs wieder abgeben. Wenn man z.B. bei Wintercamping viel Gas für die Heizung verbraucht würde ich die LPG Version auch bevorzugen.

  • Wenn man z.B. bei Wintercamping viel Gas für die Heizung verbraucht würde ich die LPG Version auch bevorzugen.


    OT
    brrr,
    Wintercamping...
    ja dann kann das Vorteile haben.
    Nur dann muss man ja die Gartenzwerge und den Kunstrasen und das Vorzelt wieder einpacken
    um an die Tanke fahren zu können.... h/%



    Woskarl scheint einen Pick-up zu haben (Klasse Sache)
    nur bei diesem Platzangebot kann ich mir kein Wintercamping vorstellen. c$i/ng

  • Hallo


    Wir sind aktuell auf der Insel und haben unseren Dish-Adapter für die Gasflasche nicht dabei.

    An den Tankstellen haben sie keine. 4 Tankstellen haben wir bereits am gesteuert. Auch der Baumarkt in Porto Vecchio konnte uns nicht helfen.


    Evtl. hat jemand aus dem Forum einen Tipp wo ich einen Dish Adapter erhalten kann.


    Besten Dank im Voraus