kostenloses Parken in Calvi

  • Hallo zusammen,

    ich hab hier mal einen Tipp für kostenloses Parken in Calvi. Ich hatte ihn erst an meine Pinnwand geheftet, aber der wolfgang meinte,ich soll ihn doch als Tipp posten. Mach ich glatt. Also der Parkplatz befindet sich vorm Centre de Conservation préventive des objets mobiliers, Avenue Gerard Marche,Lat 42.56704, Lon 8.75149, das ist oberhalb des Friedhofes ca. 5 min. Fußweg von der Zitadelle. Angesichts der Parkgebühren in Calvi vertretbar. Bei uns war da richtig viel Platz, es stand auch ein Womo auf Fiat Ducato Basis da - also auch für größere Fahrzeuge geeignet.


    Viele Grüße Mario

  • Ja das waren noch Zeiten, als man auf dem riesigen Dreckplatz gegenüber vom Super-U noch kostenlos parken konnte. Nur kurz über die Gleise und man war am Strand...

    Auf dem Parkplatz dort zwischen Friedhof und dem alten Fort steh ich auch immer. Zuletzt konnte man unter dem rostigen Eingangstor am Fort unten durchkriechen und sich bis hoch arbeiten. Ganz oben - fragt mich nicht warum - liegen ein paar Flügel von Windrädern herum und allerlei anderer Unrat. Die Aussicht aus ganz ungewohnter Perspektive auf die Bucht, den Hafen und die Festung ist herrlich.

  • Hallo Mario,


    vielen Dank für den Tipp!


    Ein Stückchen (keine 100 Meter) vor dem großen Dreckplatz, auf Höhe der Strandbar Le Lido gab es noch einen kleineren Parkplatz, auf dem man auch kostenlos stehen konnte. Existiert der noch bzw. ist der auch noch kostenfrei?


    Grüße

    Georg

  • Hallo Georg,

    ich war bei der Einfahrt nach Calvi gleich ein bisschen von dem Verkehr,Fußgänger,Mofas usw.(aber du kennst das ja) überfordert. Der erste Parkplatz, den wir gesehen haben war der große Dreckplatz und da fand ich die Parkgebühr schon recht üppig. Da wir eh nicht baden wollten sind wir eben weiter gefahren.

    Laut dem allwissenden G... Kartendienst gibt es beim Le Lido einen Parkplatz. Aber ob das der ist,den du meinst und ob er noch kostenlos ist,kann ich dir leider nicht sagen. Beim nächsten Mal pass ich auf - versprochen!:winking2:

    Gruß Mario

  • Hallo Sandra,


    wenn ich mich recht erinnere, standen da mittendrin ein oder zwei größere Bäume, Schade, daß der nun auch verkommerzialisiert wurde. Halt noch eine Einnahmequelle, die man anzapfen kann...


    Ich kann es nicht so richtig erklären, Parkgebühren gehen mir aber irgendwie gegen den Strich.


    Grüße

    Georg

  • Na ja, zu Hause zahlt man ja auch überall Parkgebühren.

    Warum dann woanders nicht ?

    Ist doch normal.

    Es gibt viele Wege zum Glück - einer davon ist, aufhören zu jammern !
    ( Albert Einstein ) Ein anderer : aufhören sich über Kleinigkeiten aufzuregen

  • Wenn es sich irgendwie (legal) vermeiden lässt, dann nicht. "Zuhause" hätte ich ja auch Alternativen wie Bus oder S-Bahn. Aber fahr' doch mal mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach San Antonino, da muß ich das Auto nehmen und dann noch Geld dafür bezahlen, daß ich Geld in den Ort trage. Bei Parkhäusern u.ä, ist das ja auch alles verständlich, die muss jemand bauen und warten. Ebenso bei bewachten Parkplätzen, der Wächter will ja abends auch was essen. Aber eben wenn es praktisch keine Alternative zum Auto gibt, dann stört mich das.


    Oft ist es ja auch so, daß die attraktiven, weil zentrumsnahen Parkplätze was kosten und die weiter draußen dann umsonst sind. Das finde ich auch wieder ok, da ich da dann die Wahl habe.


    Ok, es gäbe noch den Strandparkplatz aber bis in die Stadt ist das ein Stück zu laufen. Daher kommt Marios Tipp umso gelegener. Richtung Galeria kommt noch ein Aussichtspunkt, bei dem man zumondest bis vor zwei Jahren auch kostenlos parken konnte, wobei es dort nicht viele Plätze gibt


    Grüße

    Georg

  • Über den Sinn oder Unsinn von Parkgebühren kann man bestimmt unendlich lang diskutieren. Ich habe letztes Jahr auch dort geparkt und finde wenn man Parkgebühren verlangt die nicht wenig sind sollte der Parkplatz wenigstens vernünftig befahrbar sein, aber vieleicht wird der ja noch gemacht oder bebaut. Calvi ist halt eine Touristenhochburg und dann versucht man mitzunehmen was geht, was ja bei uns auch gänige Praxis ist. Viel schlimmer finde ich eigentlich, das der Parkplatz einfach ein Dreckplatz ist und nicht gerade zuträglich für das Stadtbild ist. Trotzdem, danke für den Tipp ich werde es das nächste mal ausprobieren.


    Gruß


    Kai

  • Also ich glaub, ich muss da mal was richtig stellen. ich wollte mit meinem Tipp keinen Beitrag zu der Rubrik"Wie schlauche ich mich am günstigsten auf Korsika durch." leisten. Natürlich sind Parkgebühren auf den entsprechend gestalteten Parkplätzen oder in Parkhäusern legitim. Es ist aber auch kein Geheimnis, dass mit Parkplätzen und Parkhäusern richtig Geld verdient wird, da werden regelrechte Fonds aufgelegt.

    Aber das ist ja auch nicht dasThema. Ich verstehe Georg und Kai da sehr wohl. Ich kenne aus der Bretagne/dem Finistère keinen Strandparkplatz in einem ähnlich "naturbelassenen" Zustand, der kostenpflichtig gewesen wäre. In Moriani Plage gibt es einen großen asphaltierten Parkplatz, der strandnah und trotzdem kostenfrei ist.

    Nun ist Korika nicht die Bretagne und Moriani nicht Calvi und wer, wie im Falle des großen Parkplatzes unterhalb der Zitadelle, einfach die Bequemlickeit des kurzen Laufweges haben will, muss dann eben zahlen. Wer aber sich nicht scheut, auch mal 5-10 min.zu laufen, sollte doch auch die Möglichkeit haben dann kostengünstiger oder gar -frei zu parken, zumal der von mir genannte Parkplatz nicht irgendeine wilde wüste Fläche ist, der ist richtig ordentlich gemacht. das muss ja auch mal lobend erwähnt werden.

    So und nun erinnern wir uns mal wieder all der schönen Dinge auf Korsika, die vollkommen kostenlos aber definitiv nicht umsonst sind.


    Sonnige Grüße an alle Korsikaverrückten


    Mario

  • Hallo ihr Lieben,


    an die WoMo-Fahrer unter uns möchte ich gerne diesen Hinweis los werden:

    egal wo ihr parken oder sogar übernachten wollt (egal ob gratis oder kostenpflichtig) - bitte beachtet die speziellen Regelungen für WoMos!

    Die sind evtl. saisonabhängig! newatt%%% Vor einigen Jahren wurde z.B. ein solches saisonales Übernachtungsverbot auf dem Parkplatz direkt unterhalb der Zitadelle in Calvi eingeführt ...


    Meine LG aus Womorum

    Ernest

  • Ich kram das Thema noch mal hervor, weil ich im August in Calvi war.

    Beide Parkplätze, der Dreckplatz am Kreisverkehr und der etwas kleinere an der Tankstelle, sind beschrankt und kosten, und zwar nicht zu knapp.

    Je nach Anzahl der Stunden ändert sich der Preis. Ich hab mir nur gemerkt: 10,50 € für 7 Stunden...

    Es ist noch nicht allzu lange her, da konnte man auf den Platz einfach so drauf.

    (Ich finds ja ganz schön happig, weil es ja auch nur ein staubiger Dreckplatz mitten in der Stadt ist.

    siehe Thema "Weniger Touristen auf der Insel" bzw. die dort vermuteten Gründe.)


    Inzwischen ist auch der Parkplatz vom Super-U gegenüber beschrankt.

    Zum Einkaufen Ticket ziehen und nicht länger als zwei Stunden shoppen, sonst kostets auch da.

    Klar dass bei den Preisen die Touristen sonst dahin ausgewichen wären...