Wann bessere Zeit?

  • Hallo Hubi,


    ich nochmal aber jetzt hier. Das mit den Kühen am Strand stimmt, hab ich selbst gesehen und Fotografiert. Das war der Ostriconi Strand 2014. Ich habe irgendwo noch ein Foto, da liegen die Kühe am Strand und im Hintergrund steht ein Modell und versucht offensichtlich Bikinifotos zu machen.:lol_1::lol_1:


    Gruß

  • Hier mal meine Reiseberichte zum Westen und Südwesten:


    Korsikas Südwesten im Herbst 2015

    Reisebericht aus der Erinnerung


    Die Strände im Westen sind definitiv sehr schön und der Strand besteht aus weißem Sand. Zwei Strände erwähne ich explizit im Reisebericht zum Südwesten. Einer davon mit Kühen;-) Auch im Norden hat es tolle Strände, aber da wäre mir die Strecke zur Fähre nach Sardinien (ich gehe mal von Hafen Bonifacio aus?!) zu weit. Der Südosten ist für seine Traumstrände bekannt. Ich fand die im Südwesten auch wunderschön. Wäre für mich kein Kriterium pro oder contra. Mit Kids wäre der Osten wohl geeigneter, da angeblich seichter, aber das spielt bei euch ja weniger eine Rolle.

  • kaicors : wenn du das Foto noch findest,kannst du es ja gerne mal zeigen :phat:


    Pablo : habe mir deine Berichte mal durch gelesen.Da gibt's ja sogar einen Strand mit Kühen im Süden :D
    Also mich reizen die Strände im Südosten natürlich auch sehr,aber ich werde jetzt einfach nach der Unterkunft entscheiden.

    Notfalls muss man einfach mal ein Tag an die andere Küste für einen Strand fahren.

  • Ja Plage d'argent ist südlich von Ajaccio/Porticcio. Das geht von Olmeto schon auch mal. Schöne Route entlang der Küste. Natürlich hat es vorher auch viele schöne Strände (Cupabia) oder südlich von Propriano. Direkt bei Propriano würde ich bei der Auswahl nicht an den Strand oder weiter nördlich nicht in/bei Ajaccio. Alles andere dazwischen ist je nach Geschmack absolut top!

  • Moin, vermutlich nichts;-)


    Aber wenn wir jetzt auch noch Carghese und die Calanches als location ins Spiel bringen, wird es wohl doch zu viel.


    Kommt man denn mit dem PKW zum Capo di Feno oder zumindest in die Nähe? Ich war bislang nur südlich und nördlich davon...


    Gruß, Pablo

  • Moin Pablo,


    ich muss sagen, leider ja.


    Es gibt einen großen Parkplatz im südlichen Bereich und zwei Kleinere weiter nördlich, einen hinter der Station der Surfschule und noch etwas weiter nördlich am Ende der Bucht.


    Gott sei Dank ist die Bucht so langgezogen, dass es nicht zu eng wird.


    Ich glaube wir haben Hubi 30 mit den Informationen eh schon an den "Rand des Wahnsinns":thinking: gebracht.


    Das geballte Wissen der Forianer kann Einen schon mal erschlagen.:hail:



    Hallo Hubi30 :


    An besten günstige und schnelle Überfahrt von Italien nach Bastia buchen. Haus zwischen Solenzara und Porto Veccio suchen und dann die Strände in der Umgebung abklappern.


    Dann rüber nach Sardinien und dann die nächsten Jahre Korsika erkunden.


    Gruß Chriss

  • Pablo : wieso nicht die Strände um Propiano?Sind die nicht schön?

    Habe mal bisschen bei Google Maps die Strände um Porto Pollo angesehen...sehen auf den Fotos sehr hübsch aus.

    Da ist ein mal so ein süßes Restaurant am Strand,welches wohl abends mit Licherketten beleuchtet ist...schaut sehr nett aus.

    Ob das nun am Ende was taugt,ist was anderes :rofl:


    Chriss : vollkommen richtig,aktuell hab ich die absolute Überforderung n///==co

    Jetzt rutschen die Unterkünfte gerade etwas in den Hintergrund und der Wahnsinn an Fähre in Fordergrund.

    Sind zwischen Solenzara und Porto Veccio denn so viele Strände?
    Bei Google wirkte es so,das auf der westlichen Seite doch deutlich mehr Strände sind...vielleicht auch einsamer?


    Ich bin auf jeden Fall gespannt,welche Insel besser gefällt :) Daher konnte ich mich dies mal nicht auf eine fest legen.

    Aber ich denke auch,danach wird es einen Favorit geben.

  • Aber wieso war ja die Frage :D also was ist an dem nicht so schön?wegen den Flughafen?

    Das der eine Strand,der dir so gut gefallen hat,nicht allzu weit von Porto Pollo liegt,hatte ich schon gesehen :))

    Und das mit den Stränden um Solenzara hat sich schon erledigt :phat:

  • Hallo Hubi 30,


    ich habe die Süd-Ost-Küste vorgeschlagen, da es von der Fahrerei einfacher ist. So wie es aussieht, kommt Ihr in Bastia an. Dann einfach Richtung Süden fahren und Ihr seit auf dem Sprung Richtung Bonifacio, um dann nach Sardinien zu kommen. Unterschätze nicht die Strecken auf Korsika, die Straßen sind gut ausgebaut aber die ØGeschwindigkeit liegt eher so bei 50-60 km/h.


    Ansonsten bin ich ein Fan der Westküste. Die Ostküste ist mir zu langweilig und es gibt zu viele Deutsche Urlauber dort, der Westen ist eher in Französischer oder Italienischer Hand.


    Bitte nicht böse auffassen. Ich habe nichts gegen Deutsche Urlauber, bin ja selber einer, aber im Ausland möchte ich lieber korsisch oder französisch hören.


    jetzt kommen bestimmt gleich wieder die Einschläge,:duelo:



    Gruss Chriss

  • Ich gucke mir jetzt gerade alle Strände auf der Seite plage-de-corse.com bei Google Maps an :phat:

    Auf die andere Seite gehe ich danach.


    Davon kann ich ein lied singen :D
    Wir waren mal auf Kreta und wollten einen Ausflug machen;Online ca. 120Km angegeben.

    Dachten wir;1 1/2 - 2 Stunden das passt.

    Pustekuchen...dadurch das es durchs Gebirge ging,viele Kurven und manche Strecken gebaut wurden,haben wir eher +- 3 Stunden für eine Strecke gebraucht n///briid


    Ich verstehe schon was du meinst. :)
    Man fährt ja ins Ausland um was vom Land zu sehen und zu spüren.

    Der Westen scheint viele tolle Strände zu haben,aber was mich am Osten reizt ist,so scheint es,das es viele Strände gibt,wo auch nicht viel dran gebaut ist...die etwas einsamer sind.

    Sowas find ich immer reizvoll.

    Aber ich durchforste jetzt mal die Strandlisten:thumbsupparty: