Solenzara <-> Fango

  • Solenzara oder Fango -> was unterscheidet die beiden Flüße

    Ich habe mir Berichte über das Fangotal angesehen und bin am überlegen ob der Weg vom Süd Osten lohnt oder ob uns im Prinzip das gleiche erwartet wie an der Solenzara (mal vom Kanufahrn abgesehen)

    Wer die Tour von Solenzara hoch nach Zonza und wieder runter nach Porto-Vecchio (oder umgekehrt) kennt weiß das das wahrlich schwer zu toppen ist

    Ist das Fangotal ähnlich, anders ?

    Frage an die Wissenden -> warum sollten wir uns gen Fango aufmachen?

  • Bin jetzt nicht so der Wasserwanderer oder -sportler.

    Am Solenzara stehen die Felsen und Berge dicht herum und erreichen am Oberlauf bis etwa 1800m; der relative Höhenunterschied bleibt einige hundert Höhenmeter. Man kann wie Du beschrieben hast hintenrum herausfahren.

    Fango ist ein Sacktal, der Bach hat eine zehn Meter tiefe Felsschlucht gegraben und links und rechts davon ist unspektakuläres Grünland. Dafür steht im Talhintergrund eine fast 2500m hohe Mauer, die Paglia Orba. Der Höhenunterschied dürfte einmalig auf der Insel sein, das Straßenende im Talschluß liegt auf bloß 200m. Folglich ist es auch eine Sackgasse.

    Zum gemütlichen Wandern ist es IMHO sehr schön da, auch nicht so bevölkert wie Solenzara. Aber ob sich die weite Fahrt über die ganze Insel lohnt?

  • Also der Fango ist ja ganz nett, aber ich würde alleine deswegen nicht über die halbe Insel fahren, dafür ist er in meinen Augen nicht nett genug. alles halt eher "flach", wie Martin schon geschrieben hat.


    Grüße

    Georg

  • domise

    Hallo Marco,


    nur wegen der Flusswanderung oder der Gumpen wegen lohnt sich m.E. der Aufwand nicht vom Südosten (Ihr seid in der Gegend um [definition='18','0'][/definition]?) lohnt sich die Anfahrt nicht...


    vielleicht in Kombination eines mehrtägigen Ausfluges von Osten kommend über Vivario/[definition='12','0'][/definition]/ Calacuccia/Golf von Porto/ Calanche… dann Galeria und Fango-Tal und über [definition='4','0'][/definition]/Ponte Lecchia/ Aleria zurück...


    die Solenzara bietet m.E. mehr als das Fango-Tal...

  • Schließe mich euch an. Auch ist das Parken an den Badestellen im Fango-Tal nicht ganz so einfach. Wenn man mal in der Balange oder im Nordwesten ist - dann unbedingt mal bis zum Talschluss fahren. Die über 2 Kilometer hohe Mauer mit dem Felsloch im Capu Tafonatu ist schon beeindruckend. Am vom Südosten mal einen Tag dahin starten wäre zuviel AUfwand.