Das verlassene Villata

  • alten Caprotti etwas an Villata lag und er den Namen daher

    So wie ich es vom Hörsagen kenne bestand eine enge Freundschaft zwischen dem "alten " Caprotti und Agostini.

    Deswegen wurde wohl auch nie die Nichtbezahlung der Pacht hinterfragt.

  • Auf Villata waren sehr viele Familien. Entsprechend waren unsere Kids nie alleine ...so nach dem Motto ...auf Villate angekommen udn die Kids am Ende des Urlaubs wieder eingesammelt:)party:

    Kinderfest auf Villata


  • Das sehe ich schon auch so, man kannte und kennt sich und sei es nur vom Sehen. Aber wie gesagt, es gab auch sehr spezielle Fälle, sicherlich auch dem geschuldet, dass diese lange dort waren und daher dachten, spezielle Rechte zu haben. Sicherlich gibt es das aber überall.

  • Hallo zusammen,


    wann kam der California dazu?


    Der wiederum dürfte mit der seitherigen Situation gut klarkommen. Deutlich weniger Villata-Gäste am "gemeinsamen" Strand als wenn der Villata in alter Blüte stehen würde.


    Viele Grüße

    Bobby


  • Ich empfinde es eher als ähnlich voll. Villata ist doch erstaunlich gut besucht und der California sowieso. Gerade der Strand-Rand, an dem auch abends noch Sonne ist. Ich habe eher das Gefühl, dass der Strand deutlich schmaler wurde. Teils passen gefühlt kaum mehr zwei Parteien hintereinander.

    Und zum Teilen des Strandes: wir beobachten immer einen regen verkehr von beiden [definition='15','0'][definition='15','0']CP[/definition][/definition] weg zum jeweils anderen Strandabschnitt. Passt aber auch. Vergraulte FKKler, die den California als Gelände schöner finden. Und Nicht-Naturisten, die bekleidet auf dem Villata-Gelände sind und sich am Strand nicht entkleiden wollen.


    Der California scheint übrigens nicht ganz so glücklich mit den Villata-Campern. Immerhin ist der Laden attraktiv und der California wird gerne als Durchgang nach Pinarello genutzt. Was zu Streitigkeiten führt und vom California unterbunden wird. Und natürlich zu erbosten Deutschen, die sich lauthals am Strand darüber auslassen können. Hach, wie ich dieses Laientheater unterm Jahr vermisse :rollparty:;)party:

  • Der California scheint übrigens nicht ganz so glücklich mit den Villata-Campern

    Naja, wenn ich an früher denke als die "Califorianer" meinten als Männerclique am Strand entlang laufen zu müssen ( natürlich mit Badehose an).

    Dann hatte der [definition='15','0']CP[/definition] California durchgesetzt das der Naturistenbereich am Strand begrenzt wird.

    Dann gab es wohl auch immer mal wieder Problemen///==co, die Düne gehört ja noch zu Villata, das die die dort Ihre Unterkunft haben dem Naturismus frönen. Erlaubt wäre es nur an dem freigegeben Strandabschnitt.


    Im übrigen scheint das Restvillata durchaus wieder attraktiv zu sein. Ich kann dies nur vom Hörensagen weitergeben. Selbst waren wir, wie ja gesagt, nur auf kurze Stippvisite auf dem Gelände und das eigentlich auch nur am Strand.

    Freunde, auch unsere Kinder, fanden das neue Villata ganz ok.

  • Und Nicht-Naturisten, die bekleidet auf dem Villata-Gelände sind und sich am Strand nicht entkleiden wollen.

    Also 2017 und 2018 war der Villata jedenfalls kein FKK-Platz mehr. Jetzt wieder???

    Auch den California kenne ich als Textil mit teilweise am Strand textilfrei geduldet.


    Wie ist der Stand?

    Es grüßt

    wolfgang, klein geschrieben

  • Genau so ist es. Allerdings ist auf dem California und am dazugehörigen Strandabschnitt niemand nackt. Zumindest habe ich das noch nie erlebt.


    Villata testen wir vielleicht mal, aber bisher war uns das Gelände einfach zu weit vom Strand-man muss ja immer durch das tolle Gelände durch und wird so täglich erinnert. Ich finde das ja eher unangenehm, andere vielleicht nicht.


    Als deutlich störender empfinde ich das Gebaren, dass man den VW-Busslern und Campercampern wohl verbietet, den Dünenabschnitt öfter (mehr als einmal pro Woche?) für Ausflüge und Einkäufe zu verlassen. Kann das jemand mal genauer beschreiben, da die Düne für uns eigentlich auch mal ne Option ist, allerdings nur mit Ausflügen alle drei Tage.

  • Wobei der Strand des Villata jetzt kein ausgewiesener FKK-Strand ist. Meine ich. Der des California auch nicht. Dieser hat doch nur eine Toleranz-Zone, oder? California am [definition='15','0']CP[/definition] textil. Villata am [definition='15','0']CP[/definition] ganz sicher auch textil momentan. Oder hat sich da 2019 etwas geändert?

    Es grüßt

    wolfgang, klein geschrieben

  • Also zumindest letztes Jahr stand das Schild zur Trennung der beiden Bereiche mit Verweis auf die Verordnung XY noch. Wir waren schon länger nicht mehr im FKK-Bereich, aber von weitem sieht der nicht nicht sehr bunt aus, Badehosen scheinen da nicht im Gebrauch zu sein. ;)party: Die Trennung ist schon recht markant an oben genannten Schild. Selbst falls dieser kein ausgewiesener FKK-Bereich sein sollte, Praxis ist es auf jeden Fall. So habe ich die Frage zumindest mal verstanden. Oder zählt ihr den Textilteil nicht als California-Teil?


    Im Villata-Dünen-Camping ist es glaube ich sehr durchmischt. Zumindest am vom California einsehbaren Ende wird kein FKK gepflegt. Ist ja aber auch theoretisch CP-Gelände und damit Textil. In den Bungalows sieht man eher mal Naturisten.

  • Also wir stehen immer in den Dünen und da gibt es die ganz klare Anordnung, der Camper hat dort die ganze Zeit zu stehen und es darf nicht für irgendwelche Ausflüge ständig weggefahren werden.

    Wenn ich jedoch die Bewohner der Bungalows sehe, die ihre Autos auch im Dünenbereich parken, diese fahren eigentlich täglich einkaufen, etc.

    Die Anmeldung für den Campingplatz wurde übrigens von der Familie Agostini an eine Fremdagentur abgegeben und wenn ich das richtig beurteile ziehen sich die beiden Geschwister so langsam aus der Rezeption zurück, es sitzt fast nur noch die Tochter in der Anmeldung.

    Es wurde eine neue Zufahrt zur Rezeption und den Parkplätze vor ca. 3 Jahren gebaut, somit fahren die Autos nicht mehr durch das Campingplatzgelände, sondern "außen" herum.

    Der Platz selbst war dieses Jahr im Juli/August gut gefüllt und am Strand (FKK Bereich) trifft man sowieso immer die selben Leute wie jedes Jahr.

    Am Samstag ist immer Disco im Restaurant in Villata und da ist dann auch immer ein gemischtes Publikum von Campern Villata und California von 16-... Jahren ist das alles dort vertreten.

    Wer in der Hochsaison mit dem Camper in den Dünen steht, sollte sich bewusst sein, dass an den Abenden die Jugendlichen an den Strand kommen und es dann des Öfteren laut wird, aber wer war noch nicht jung.

    Ja früher muss es ein Traum gewesen sein in den Dünen zu stehen, meine Frau kennt das noch so.

    Aber alles in allem ist es immer noch ein wunderschöner Ort und im September hat man dort den Strand fast für sich allein.

  • Danke für die Rückmeldung. Interessant ist ja nun: wird es denn auch durchgehalten, also irgendwann muss man ja einkaufen, gerade wenn man wie wir oft drei Wochen bleibt. Oder anders: was sind die Konsequenzen, wenn man losfährt?

  • Wir stehen meistens auch 3 Wochen in Villata und bringen viel von Zuhause mit, und alles was man frisch brauchte kauft man in California bei der netten Korsen Familie die dort verkauft und früher in Villata den Laden hatte. Es gibt Obst und Gemüse dort immer frisch und was man an korsischer Wurst, Käse und Getränken braucht kauft man vorher ein, gibt es aber auch im Laden in California, oder Villata. Im Laden in Villata kann man fast jeden Tag sehr leckere Hähnchen für den nächsten Tag vorbestellen, okay kosten um die 16 Euro aber dann bekommt man auch 1,5 KG reines korsische Hähnchen. Im Restaurant in California kann ich die Pizza nur empfehlen, gibt es auch zum Mitnehmen. Wenn man da einmal pro Woche rausfährt sagt auch keiner was.

    Und wer in Villata die Disco mit eigenem Villata Lied noch nicht mitgemacht hat, der hat was versäumt.