Was kann ich gutes tun bei Corona

  • Ich hab mal einen etwas anderer Vorschlag.


    Hier einen Thread für:

    Was kann ich Zuhause machen wenn ich nicht raus darf/kann/will. Es können auch Beiträge zu Hobby usw. sein.


    Kann ich jemanden was dringend benötigtes senden wie; Mehl, Milch, usw was gerade nicht erhältlich ist und man entbehren kann (natürlich gegen Zahlung zu Ladenpreisen)


    Diskutiert über die Lage wird genug, machen wir es hier besser und muntern/unterstützen wir uns gegenseitig.


    Ich werde zB. Bilder machen vom Umbauprojekt des Reisefahrzeugs. Ich gehe ab Montag nicht zur Arbeit aus selbstschutz und schutz der anderen.


    Es sind auch Koch- und Backrezepte Willkommen welche man in dieser Situation anwendet.



    Hier noch ein Beispiel:

    Wenn ich unseren Nachbarn heute sehe werde ich Ihm den Vorschlag unterbreiten dass ich Ihm eine selbstgemachte Pizza rüber reiche (mit der Pizzaschaufel haben wir genügend Abstand).

    Wir haben selbstgemachten Pizzateig und der Nachbar hat erst diese Woche den Wunsch geäussert eine Pizza (auswärts) essen zu wollen.


    und noch eins:

    Trix hat mit anderen Frauen eine Facebookgruppe eröffnet welche Restwolle verwendet/strickt für Decken usw. welches dann einem Altenheim zugute kommt (Bilder folgen noch).

  • Hier eine Aktivität von Trix


    Ist noch eine kleine Gruppe


    Das Z (im Strickmuster) ist für Zurzibiet (so wird unsere Region genannt) strickt / Zusammen


    Restwolle


    Der Anfang einer flauschigen Decke

  • Mir wird nicht langweilig, ich kann weiter arbeiten bzw mein Lager füllen, bis die Märkte wieder statt finden können.

    Na ja Katja, Osterkörbchen werden es dann wohl nicht.

    Liebe Grüsse aus dem Hausarrest.

    (kann Spuren von Senf enthalten)

    Mark, der mit dem Holz tanzt.

  • Was kann man mit dem Mehl auch noch machen, ausser Brot?


    Natürlich Pizza


    Trix hat für die Hunde einen extra breiten Streifen gemacht damit es noch etwas Leckerli gibt.


    ab in den Pizzaofen


    Lecker sieht es aus


    Lecker war's

  • belgier Felix,

    DANKE für diesen Thread.

    Da meine Frau Home-Office macht und ich als Selbständiger weiterhin aktiv sein muss und DARF, haben wir diesbezüglich noch keine Beschäftigungsprogramm. Freunde von uns streichen und renovieren das Haus. Leider nicht unseres. ts ts ts

    Ansonsten gibt es hier keine Hefe mehr zu kaufen sodass sich manche Gebäcke auch erledigt haben dürfen. OK, Mehl gibt es ja auch nicht. Zum Glück habe ich am Samstag zumindest noch Rest-Reis und ein paar Nudeln ergattert. Kein Scheiß, ich bin sehr (!) weit gefahren dafür. Hier ist nämlich KRIEG.

    Es grüßt

    wolfgang, klein geschrieben

  • wolfgang

    Das ist sehr übel, diese Hamsterkäufe bringen leider alle anderen in Bedrängniss.

    Ev. hat jemand etwas Hefe und gar etwas Mehl über und kann es Euch senden. Für dies hab ich den Thread auch eröffnet.

    Es gibt sicher Regionen welche noch keine leeren Regale haben und kann etwas extra einkaufen und es Euch senden.

    Ein Versand über die Grenze würde jedes Budget sprengen.


    Wir haben frühzeitig bei jedem Einkauf unser normaler Vorrat (ca. 3Wo.) etwas aufgestockt (5Wo.). Einmal pro Woche kaufen wir Frischware und notwendiges damit der Vorrat gleichbleibend ist. Das schlimme wird erst noch kommen.

    Vom Virus Toilettenpapier/Nudeln/Büchsen haben wir uns nicht anstecken lassen.


    Am Freitag habe ich die neuen Füsse für den Oldie (Wüstenfahrzeug) bekommen.

    davor


    jetzt ist der Reifen 10cm höher= 33x10.5x15"


    am Samstag hab ich mal etwas Zeit genommen für den weiteren Innenausbau


    Das Bodenbrett etwas angepasst


    Führungen für die Rakoboxen ausgefräst damit nichts verrutschen kann


    Geht doch


    Jetzt noch das obere Brett inkl. Matratze für das Probeliegen


    passt


    naja bis das obere Brett verlegt werden kann muss unten noch einiges rein.

    Folgende Woche kann ich mir dem etwas an nehmen.

    Leider kann ich es nicht ganz fertig machen da man momentan an fehlendes nicht ran kommt.

  • wolfgang


    wollte Dir noch e-bucht für die Hefe vorschlagen aber als ich die Preie sah kann ich dazu nur eins sagen; Ich hoffe dass diese Anbieter auch so über den Tisch gezogen werden wie sie es selber machen. Ich bin entsetzt.


    Aber es hat noch Licht am Horizont Nicht bieten aber lesen (naja, einen gibt es immer)


    Kennst Du keinen Wirt: Die haben doch zu und sicher Mehl und ev. auch Hefe in der Vorratskammer.

  • Hallo zusammen,


    ich habe gerade vorhin eine Informations- und Lieferkette abgesprochen mit meinem Bekannten Wolfgang (Hartz 4) und meinem ältesten Sohn (Diabetes Typ 1) - zu gegenseitigem Vorteil. Nachteil: ich bin der einzige mit KFZ!

    Die Idee dahinter waren die je nach Wohngebiet unterschiedlichen Slots bei Lieferdiensten der Supermärkte.

    Bzw. mein Einkauf (solange ich noch darf) in einem der Supermärkte hier für alle zusammen.


    LG Ernest


    PS:

    Trix hat mit anderen Frauen eine Facebookgruppe eröffnet welche Restwolle verwendet/strickt für Decken usw. welches dann einem Altenheim zugute kommt (Bilder folgen noch).

    Also das Pflegeheim hier in Schwetzingen würde so etwas nicht mehr annehmen wollen! So meine Mutter dort ...

  • Not macht erfinderisch; Da alles zu hat ist mir eingefallen, dass die Lieferanten für Handwerkerfirmen noch offen haben.


    Da unsere Zufahrtsstrasse eine Sackgasse ist für grössere Fahrzeuge haben wir beim Bahnhof in unserem Dorf die Übergabe getätigt.

    Natürlich wurde mit genügend Abstand zueinander aufgeladen.


    Das untere Brett hat eine länge von 3m. Gut wenn die Pritsche genügend lang ist :phat:


    So kann man sich gut Zuhause beschäftigen mit dem was man eh erledigen möchte.

  • Wir haben uns etwas schlau gemacht und werden beide Betriebe für Kurzarbeit anmelden.

    Wenigstens etwas an die Verluste die bis jetzt eingefahren wurde.


    Das sind dann Lohnzahlungen die zum grössten Teil ausgeglichen werden.