Reifenprofil

  • Hallo liebe Mitglieder,


    ich habe zu diesem Thema noch nichts gefunden.


    Ich wollte mal nachfragen, ob auf Korsika die gleiche Mindestreifenprofiltiefe gilt wie in Frankreich?


    Wir wurden letztens von der Polizei angehalten und uns wurde gesagt, dass es illegal sei, mit unserem Profil zu fahren. Es sind aber noch mindestens 1,6 Millimeter drauf...


    Vielen Dank für eure Antworten


    Gruß,


    Anton

  • Das mit dem nicht relevanten Reifenprofil kann ich bestätigen.

    Von Gendarmen wegen Überholen im Überholverbot verfolgt und angehalten worden.

    Aus dem Hinterreifen war zwischenzeitlich ein Profilloser geworden.

    Somit innerlich natürlich ins Schwitzen gekommen.... :oops:

    Ergebnis war dann: 90€ fürs Überholen.....
    Ich weiß, auf Corse ist das normal. Dumm halt, wenn man nicht bemerkt das die blauen hinter einem sind.... :)party:


    Ach ja, war mit dem Moped.....

  • nicht mal der hiesige TÜV achtet darauf...

    Stimmt nicht ganz. Kommt drauf an wo Du hin fährst. Autovision in Ajaccio hat mich zu ner Contrevisite bestellt, wegen der Reifen... Und Gendarmen haben es mir auch mal gesagt. Da reichte aber zu sagen, dass sie bestellt sind. Das Dilemma, dass die Reifen unter Umständen mal nicht vorrätig sind, kennt man ja...


    Generell würde ich mich auf die Achten nicht drauf nicht verlassen!!!

  • Die Reifen haben mindestens noch 2,5.... Also ich glaube, das reicht =)


    Außerdem ging es nicht darum, ob, wie und wann ich die Reifen wechsel, sondern lediglich um die gesetzlichen Vorschriften.


    Danke für die Antworten

  • Die Reifen haben mindestens noch 2,5.... Also ich glaube, das reicht =)

    Es sind aber noch mindestens 1,6 Millimeter drauf...

    Toll, wenn man einen Glauben hat ;)party:


    Denk aber daran das auf dem ganzen Reifen die min. Profilhöhe von 1.6mm aufweisen muss und nirgends weniger (meistens am Rand) sein darf.


    Bei einem Unfall, egal wer schuld ist und Dein Fahrzeug weist zuwenig Profil auf, kann von der Versicherung noch ein regress getätigt werden.

    Dann sind neue Reifen gerade mal ein Schnäppchen.


    Empfohlen wird ein minimum von 3mm/Sommer 4mm/Winter


    In der Schweiz kostet ein Reifen der zuwenig drauf hat eine Busse von 100Euro und wenn es in das extreme geht, dann wandert der Ausweis in die Wäsche.

  • Moin,


    habe inzwischen gemessen und er hat 2,5mm.


    Ich habe auch mit dem Autobesitzer telefoniert und der gute alte deutsche TÜV hat die Reifen auch als noch fahrtüchtig eingestuft.


    Ich wollte eigentlich nur die gesetzlichen Vorschriften wissen, denn anscheinend hat der gute Polizist ja gelogen mit seiner Ausssage, diesen Reifen zu fahren sei "illegal"....


    Danke für eure Antworten


    Grüße

    • Neu
    • Offizieller Beitrag
    Zitat

    Profondeur minimale de sculpture - Profil pneu

    Depuis le 30 septembre 1997, la profondeur minimum légale de sculpture des pneus de voitures ou camionnettes est de 1,6 milimètre. Et la différence de profondeur entre les deux pneus avants ou arrières (sur un même essieu) ne doit pas être de plus de 5 milimètres. Pour ce qui est des pneus hiver, il est recommandé un minimum de 4 milimètres de profondeur. Mesurez l'intérieur et l'extérieur du pneu. Pour les pneus moto été, comptez un minimum de 1,0 mm de profondeur pour une meilleire sécurité sur les routes.

    Es gibt zu den 1,6 mm die Einschränkung, dass zwischen den vorderen und hinteren Reifen die Profiltiefe sich nicht mehr als 5 mm unterscheiden darf. Und für Winterreifen wird eine minimale Profiltiefe von 4 mm empfohlen.

  • Fahrt halt vorsichtig, wenn die Straße nicht trocken und sauber ist. Zwischen legal und sicher ist halt noch ein kleiner Unterschied.

    Mich hat's am Sonntag im Regen fast gedreht, bei Tempo 90 und 5mm Profil (Reifen mit guter Nässe-Bewertung), war kein schönes Gefühl.

    Gute Fahrt.

    Gruß

    Bernd