Kalender 2019

  • Hallo island66 : Tach Birgitta,
    na das ist doch mal eine Frage ganz nach meinem Geschmack! t&&)(
    Wenn Du mich fragst: Ja!


    Es muss noch im Team besprochen werden, wer welche Aufgaben übernehmen kann.
    Dazu ist es notwendig, dass die Mitglieder, die sich momentan noch im Urlaub befinden, wieder zurückmelden.


    Sei gewiss, dass ich da nicht locker lasse. So kennen mich die Jungs.


    Grüße
    wolfgang

  • island66 : Hallo Birgitta, ja, das wollte ich auch schon fragen.


    Wir wären auch wieder mit dabei. Und wenn es nächstes Jahr schon nicht nach Korsika geht, dann muß wenigstens ein Korsika-Kalender im Haus hängen.


    Liebe Grüße


    Kirsten

  • Tach und Hallöle!
    Also ich laufe mich warm und möchte, dass der Kalender zum Korsikaforum-Aushängeschild wird.


    Ich fordere alle Fotografen schon jetzt auf, ihre Bilder zu sortieren, denn bald kann es lauten:


    "Bitte die Bilder einreichen!"


    Grüße
    wolfgang

  • Also ich möchte auch wieder zwei Kalender, einen für zu Hause und einen im Büro, da nächstes Jahr für uns kein Urlaub auf Korsika möglich ist. Hätte dann auch gerne einen Wunsch: bisher sind immer Photos von der (zugegebenermaßen großartigen Natur) berücksichtigt worden. Vielleicht hat ja für den nächsten Kalender auch jemand mal andere Photos von Mensch und Tier auf Korsika? Ich bin computertechnisch leider nicht so versiert und wahrscheinlich sind die kuriosen Stromkästen auf Korsika, die mein Mann (Elektriker) so gerne photografiert nicht so geeignet für den Kalender :dance:

  • die kuriosen Stromkästen auf Korsika, die mein Mann (Elektriker) so gerne photografiert nicht so geeignet für den Kalender

    da hab´ich was für deinen Mann:




    das ist die zentrale Stromverteilung zu mehreren Häusern. (meins war da damals auch angekabelt)
    Die ankommende Leitung ist direkt vom Trafohäuschen.
    Man beachte die Wassermassen die da rechts raussprudeln.


    Das Konstrukt (made by EDF) hatte das Stauwasser im Hang nach starken Regen (nicht übermässig)
    nicht abgehalten, direkt auf die Verteilung zu plätschern.


    Das rote Warnband war an dem Tag die einzige handwerkliche Meisterleistung des Stromversorgers (EDF)


    Auf meinen Kommentar zu den Monteuren "Fontaine (Quelle) de EDF" reagierten die sehr unlustig.

  • ... Vielleicht hat ja für den nächsten Kalender auch jemand mal andere Photos von Mensch und Tier auf Korsika? ...


    Mit Tieren, insebsondere Insekten kann ich den Kalender zukleistern...
    Ich werde ein paar einsenden.
    DAs Problem ist, dass der BEzug zu Koriska bei solchen Fotos meist nicht herzustellen ist und die meisten daher Landschaftsfotos den Vorzug geben.
    Und mit Fotos von Menschen ist das immer so eine Sache mit dem Recht auf Veröffentlichung...


    Gruß
    Bernd


    P.S. Ein paar schicke Isolatoren für deinen Mann hätte ich auch noch im Sortiment...

  • Hallo Bernd, du hast sicher Recht mit deinem Einwand, dass bei Tieren der Bezug zu Korsika nicht so leicht herzustellen ist. Aber vielleicht hat ja jemand Esel vor Berghütte oder so. Und den Hinweis mit dem Recht am eigenen Bild, bzw mit dem Einverständnis zur Veröffentlichung hatte ich nicht bedacht. Ich werde doch noch mal meine Photos durchschauen.


    PS: Isolatoren und Stromleitungen sind herzlich willkommen :search:
    Schönen Sonntag noch wünscht Antje

  • Zur Auflockerung dann mal was Farbe im Thread:


    Erdbeerbaum-Falter, man sieht hin auf Korsika häufig rumflattern, nur setzt sich das Biest selten mal hin, ist zudem recht scheu.
    Aber er ist total gierig auf faulendes Obst bzw. Säfte aus frischem Obst. Hier habe ich ihn mit dem Kern-Matsch einer einheimischen Melone geködert.
    Keine 5 Minuten nachdem ich den Köder ausgelegt hatte, saß der Falter schon drauf. Dann hieß es nur noch anschleichen...


    Esel vor Berghütten hätte ich auch im Angebot, aber da fängt das wieder mit den Persönlichkeitsrechten an... XD§"!((


    Gruß
    Bernd

  • Zur Auflockerung dann mal was Farbe im Thread:

    das sind ja klasse Aufnahmen und sicher nicht mit dem Smartphone gemacht.
    Bin zwar kein Insekten Macro Fan aber gute Fotos sind selten geworden durch die
    Handyknipserei.
    Welche Kamera / Objektiv /nachgearbeitet?


    Die Kamera ist es natürlich nicht alleine.
    Vom Fotografieren muss man einiges wissen für solche Aufnahmen!

    Esel vor Berghütten hätte ich auch im Angebot, aber da fängt das wieder mit den Persönlichkeitsrechten an...

    der ist gut.
    da habe ich auch ganz viele. :lol_1:


  • Dankeschön! Freut mich, dass man das erkennt...


    Vergleichweise kleines Equipment:
    Das Flugbild ist ein extremer Ausschnitt aus einem Bild: Canon Eos 550d, Canon 70-200 F4 L IS USM, Freihand
    Das Bild vom sitzenden Falter mit gleicher Kamera, aber Objektiv Tamron 90mm Makro (altes Modell), Freihand


    Heutige Handies können auch extrem gute Fotos machen, kommen aber schnell an ihre Grenzen, wenn das Licht nicht stimmt oder es schnell gehen muss.
    Und bei den Handies macht die Kamera das Bild, bei den DSLR der, der die Kamera einstellt. Da muss man nicht viel nachbearbeiten außer beschneiden, evtl. leichte Tonwert/Kontrast-Korrektur.


    Gruß
    Bernd

  • neuenbaumer :


    Freihand?
    Klasse gemacht. Sind zwar sehr kleine Fotos, doch die Schärfe ist
    schon sehr, sehr beeindruckend.


    Wenn du noch mehr solche Fotos hast, streu sie doch gerne mal in Beiträge
    mit ein.
    Mich interessiert das!


  • neuenbaumer :


    Respekt !! der Erdbeerbaumfalter, oder "le Jason" wie er hier genannt wird, hat wirklich einen besonders unruhigen Flugstil. Ich kann mich daran erinnern, daß sein Verbreitungsgebiet früher bis etwa auf 500m Meereshöhe reichte. Seit einigen Jahren ist er im Sommer bei uns regelmässiger Gast ...auf 800m Höhe !! Ich habe ihn inzwischen auch schon auf knapp 1000m höhe beobachtet.
    Den Trick mit der Melone muss ich mir merken, die Ruhigstellungsmethode hat ja bei dir gut funktioniert.


    Gruss
    Thomas

  • Respekt !! der Erdbeerbaumfalter, oder "le Jason" wie er hier genannt wird

    auch Respekt.



    Hier habe ich eine große Bildungslücke, auch bei vielen Pflanzen...
    Ich freu mich mich wenn es kreucht und fleucht und alles schön grün und bunt ist,
    aber wie das alles heisst, fast keine Ahnung w)acko Doch, Hopfen erkenne ich sofort


    Bäume und Gesteinsarten ist so eher mein Ding.


  • Danke nochmal, bei extrem kurzer Belichtungszeit ist Freihand kein Hexenwerk für scharfe Fotos.
    Hatte ja geschrieben, dass ein Bild ein starker Ausschnitt ist. Das Vieh mal mit offenen Flügeln zu erwischen, ist schwierig, und da war ich schon froh, ihn aus der Ferne zu bekommen...


    An anderer, nicht allgemein sichtbarer Stelle, hatte ich mal folgenden Vorschlag gemacht:


    Hallo zusammen,
    es wurde an anderer Stelle ja schon einmal angeregt, mehr Platz für Fotos zu schaffen.
    Meist verlieren sich die Fotos in Reiseberichten oder den vielen Themen udn werden nicht mehr schnell wiedergefunden.
    Und ich denke, es gibt viele schöne Fotos, die auf den PC daheim schlummern.
    Wäre es daher nicht gut, eine eigene Rubrik dafür zu schaffen?
    Als Vorschlag z.B.
    Städte
    Landschaft
    Tierwelt Koriskas
    Pflanzenwelt Korsikas
    usw.
    Dnnn könnten Interessierte gezielt nach etwas suchen oder sich einfach nur an vielen Fotos erfreuen.
    Ich würde so etwas als Aufwertugn des Forums ansehen.


    DAs ist dann etwas im Sande verlaufen. Vielleicht könnte man das nochmal aufgreifen. Platz für Fotos im Forum, außerhalb der Galerie?


    Aber eigentlich geht es hier ja um den Kalender...


    Gruß
    Bernd

  • Vielleicht könnte man das nochmal aufgreifen. Platz für Fotos im Forum, außerhalb der Galerie?

    Gute Idee,
    finde ich.
    Die vorgeschlagenen Kategorien (+Alpinisme?) aufnehmen und immer für ein Kalenderjahr.
    Zum Ende des Jahres und auch schon im Verlauf die Top 12 für einen Kalender ermitteln...z.B. muss aber nicht.