Freistehen nicht erlaubt! Diskussion ...

  • ….eine solche Haltung kann man eigentlich nur dann vertreten, wenn man nie von anderen profitiert, bzw. Teil einer Gesellschaft ist. Das dürfte eigentlich nie der Fall sein, da man ja immer für sein eigenes Wohlbefinden die Anderen braucht und sei es nur für Annehmlichkeiten, die durch die Gesellschaft bereitgestellt werden.

    Wenn jeder sich nur nach seinem Vorteil, Spaß, orientiert, gebe es auch bei uns keinen Wohlstand und Frieden, sondern nur assoziale Egoisten, die sich die Köpfe einschlagen und diesen Planeten so schnell als möglich zu Grunde richten. Wie so etwas aussieht bekommen wir gerade durch den russischen Präsidenten vorgeführt.

    Und die Bemerkung zum Fußabdruck und Kindern ist einfach Schwachsinn. Wenn man zu fünft in einem Auto auf Korsika unterwegs ist, und keine Offroad Pisten fährt, sondern einfach nur die Natur genießt, hat man auch eine schöne Zeit und einen deutlich besseren Fußabdruck.

    Grüße aus Bonifacio

  • .......und wenn die Kinder flüge sind ;)party: (davor wird ja gar nix belastet)


    Ich hab grosse Füsse $fd$ und einen breiten Rücken :vain:


    Wie gesagt= Korsikaferien und Fussabdruck :rofl: aber wenn man zu fünft ist, geht das ja auch.

    Alles Augenwischerei und sich selber schönreden.


    Ich stehe wenigstens zu meinem Handeln.

  • Es gibt Menschen die sind etwas Weitsichtiger und toleranter zu Mitmenschen.


    Was ist daran schlecht wenn man ein Hobby hat welches mit einem Fahrzeug ausgeführt wird?

    An Orten schläft welches kein Hotel bieten kann.

    Toleranz kann ich aber nicht nur für mich einfordern, sondern muss diese auch anderen (z.B Korsen) entgegenbringen.

    Und da geht es einfach nicht, dass Privatbesitz betreten oder befahren wird!

    Und wenn wildcampen verboten ist, dann ist es halt so und hat auch seine Gründe.

    Die Stafen finde ich noch viel zu milde.

  • Toleranz kann ich aber nicht nur für mich einfordern, sondern muss diese auch anderen (z.B Korsen) entgegenbringen.

    Und da geht es einfach nicht, dass Privatbesitz betreten oder befahren wird!

    Und wenn wildcampen verboten ist, dann ist es halt so und hat auch seine Gründe.

    Die Stafen finde ich noch viel zu milde.

    Hallo Frida, volle Zustimmung meinerseits, nur war soweit ich das übersehe nirgendwo davon die Rede, dass „Privatbesitz betreten oder befahren wird“.


    Viele Grüße aus Korsika

    Jürgen

    • Offizieller Beitrag

    Kennt denn nicht jemand eine kleine Ecke ohne Internet in Korsika wo pubertierende Erwachsene diese ihre "Unterhaltung" endlos fortführen könnten ??? Finde das Forum echt zu schade....mag gar nicht mehr reinschauen, dafür ist die Zeit zu schade.

    Mal sehen ob dieser Betrag gelöscht wird.

    Hi!

    Hier werden keine Beiträge einfach so gelöscht.

    Ich beteilige mich nimmer , weil schon alles oftmals gesagt wurde!

    • Offizieller Beitrag

    Kennt denn nicht jemand eine kleine Ecke ohne Internet in Korsika wo pubertierende Erwachsene diese ihre "Unterhaltung" endlos fortführen könnten ??? Finde das Forum echt zu schade....mag gar nicht mehr reinschauen, dafür ist die Zeit zu schade.

    Mal sehen ob dieser Betrag gelöscht wird.

    Nur zur Info. Oben rechts gibt es einen "Knopf" Thema ignorieren. Einfach anklicken und nicht mehr ärgern.

  • Hi!

    Hier werden keine Beiträge einfach so gelöscht.

    Ich beteilige mich nimmer , weil schon alles oftmals gesagt wurde!

    Na ja...vor ca. einer Woche hatte ich was zum Thema Unwetter/Klimakatastrophe unter Bezug auf den informativen Beitrag - ich glaube von Elly geschrieben- und dann war alles/teilweise weg. Schade. Als Grund wurde Update genannt.

    Aber ein Diskussionsforum für pupertären Blödsinn so laufen zu lassen und den Besuchern hier zu empfehlen dies zu ignorieren ??? Provokation ist eben keine Diskussion. Deshalb meine ich, das das Korsika Forum dies nicht verdient. Aber vielleicht bin ich tatsächlich als jemand der sich viel auf Korsika aufhält so genervt wie dieser Leserbriefschreiber im Corse Matin am 5.6.2022 zum Thema Tourismus:


    "Ich habe es satt, dass Korsika von Mai bis Oktober zum Spielplatz für all diese vereinnahmenden Gallier wird. Motorräder, Fahrräder, Wohnmobile, alte Leute in alten Autos mit arroganten Gesichtern."


    (übersetzt mit deepl.) und dem will ich nichts mehr hinzufügen.....es ginge auch anders!

  • "Ich habe es satt, dass Korsika von Mai bis Oktober zum Spielplatz für all diese vereinnahmenden Gallier wird. Motorräder, Fahrräder, Wohnmobile, alte Leute in alten Autos mit arroganten Gesichtern."

    Wie lautet den die konkrete Alternative. Ich hatte dieses Jahr den Eindruck das sich das Jetskigedönse wieder vermehrt hat und gleichzeitig im CM beklagte wurde, dass der Tourist die Kohle nicht mehr so locker sitzen hat. Ich hatte auch den Eindruck das man in Ajaccio die anlandeten Amerikaner gerne ausgenommen hat. Irgendwie habe ich einen anderen Preis in Café bezahlt, weil ich auf französische bestellt habe. Beschwerden über den Dreck konnte man im CM lesen. Vielleicht fehlt es auch einfach an einem schlüssigen Konzept eines nachhaltigen Tourismus......

  • Naja, ich sehe auch die einten Antworten einzelner User als pupertär an.


    Wer gibt hier eine Empfehlung ab zum Wildcampen? Ist Verboten!


    Wenn man hier etwas anders unterwegs ist, dann sind hier sehr viele Intolerant obwohl die meisten mit dem Auto auf die Insel gehen.

    Wir hatten noch nie ein negatives erlebnis mit Einheimischen sondern nur positive begegnungen.


    Gérard

    Auch Du gehörst zum Spielplatz ;)party:



    Ich vermute die meisten die auf die Insel gehen legen pro reise total 1' -2'000km zurück und dann noch 2x die Fähre und mir mit dem "Fussabdruck" kommen n((//

    Viele Fahren um die Insel und wir halt etwas quer :amiguitos:



    Nur gut, wird der Sprit demnächst in D wieder angepasst phhpgd dann wird es ev. etwas ruhiger auf der Strasse. (ups, hab ich doch noch fast 400l Diesel von D gebunkert bei 1.65)

    Das war jetzt ein richtig sinnfreier, pupertärer und provokanter Satz :pillepalle:



    Wenn mich ein Urlaubsort nicht mehr gefällt, dann gehe ich nicht mehr dorthin.

    Ich kann auch nicht immer an den gleichen Ort gehen da Europa (+Afrika) sehr viel zu bieten hat.

    Wir suchen halt Orte die nicht so viele Touristen aufweisen.

  • Mal davon ab, dass es sich um pauschalisiertes Gejohle handelt Belgier, steht es dir frei eine entsprechende Abgabe zur Neutralisation deiner CO2-Emissionen zu zahlen. Du kannst natürlich sagen, es handele sich um einen moderne Ablasshandel und Greta ist doof, aber irgendwo muss man ja anfangen.

  • Dr.Seltsam

    Der Ansatz ist gut aber so viel sind wir nicht unterwegs, dass ich jetzt ein schlechtes gewissen hätte.


    Ich bin dabei wenn die Frachtschiffe sauber sind. Die Auto- und Motorradrennen usw. abgestellt werden.



    Gegenfrage= wer drückt bei der Fähre auf den CO2-Button damit man etwas mehr bezahlt?

  • Gleich wo wir „anfangen“, klar muss sein, egal was wir Deutschen, ja wir Europäer, tun (oder lassen) wird das Klima im Laufe seiner steten Veränderung nicht im Geringsten beeindrucken.

    Dies soll kein Aufruf zum „Nichtstun“ sein (wir haben z.B. in den vergangenen 2 Jahren über 50.000€ für Energiesparmaßnahmen investiert), aber es darf nicht die Erwartung dahinter stehen, dass dies „die Welt retten kann“. 60% des chinesischen Strombedarfs kommt aus Kohlekraftwerken, über 200 neue werden aktuell gebaut und 150 Minen zur Kohleförderung werden eröffnet. Das sind leider die Fakten.


    Viele Grüße

    Jürgen


    • Offizieller Beitrag

    Na ja...vor ca. einer Woche hatte ich was zum Thema Unwetter/Klimakatastrophe unter Bezug auf den informativen Beitrag - ich glaube von Elly geschrieben- und dann war alles/teilweise weg. Schade. Als Grund wurde Update genannt.

    .... und ich hatte mich dafür entschuldigt. Obwohl das Problem nicht nur in unserem Forum aufgetreten ist.


    Also mit fadenscheinigen Ausreden löschen wir ganz sicher keine Beiträge. Ich habe ganz schön geschwitzt bis das Forum endlich mit der letzten verfügbaren Sicherung wieder lief.