Gaskartuschen mit Schraubverschluss

  • Hallo Forum,

    wir haben uns einen neuen Gasgrill/Kocher von Cadac zugelegt.

    Dafür benötige ich Gaskartuschen mit Schraubverschluss.

    Bislang hatten wir immer die Kartuschen mit Stechventil von Campingaz.


    Wie ist Eure Erfahrung, bekomme ich auf Korsika auch Kartuschen mit Schraubverschluss ? Oder benötige ich einen Adapter ?


    Vielen Dank für Tipps

    LG Ric

  • trektour

    welchen Schraubverschluß ? Campinggaz CV System oder das Primus/MSR Gewinde ?

    Ersteres gibts in jedem Supermarkt, letzteres in Bergsportläden wie z.B. altipiani in [definition='12','0'][/definition] oder auch bei Decathlon in Ajaccio. Adapter sind meines Wissens nach aktuell am Markt nicht erhältlich...


    Gruss

    Thomas

  • ...soweit ich mich da nicht komplett irre bekommt man auf der Insel KEINE Flaschen für die landläufigen "deutschen" Systeme. Wir nehmen grundsätzlich ne frische deutsche 5Kg Tauschflasche mit, die reicht für 4 Wochen kochen und grillen für 4 Leute...

  • Hallo Ric,


    es gibt einen Adapter von campinggaz CV Sytem auf (primus-) Schraubgewinde, dieser ist von der Firma Edelrid und über Amazon zu bekommen.


    Gruß Chris

  • Hallo Ihr Vier,


    vielen Dank für die Informationen.


    Thomas : Ich meinte den Schraubverschluss wie bei primus. Danke für die Tipps.

    Chris : den Adapter habe ich mittlerweile gekauft, ist grundsätzich geeignet, passt nur leider nicht an meinen Kocher.


    Allgemein:

    Der Transport von Gaskartuschen auf den Fähren ist doch untersagt, oder ?

  • Allgemein:

    Der Transport von Gaskartuschen auf den Fähren ist doch untersagt, oder ?

    Hab ich noch nie gehört. Die Kartusche sollte halt nie am Kocher montiert sein auf der Fähre.

    Für Schraubkartuschen musst du vor Ort ein in Sportgeschäften suchen.

  • "Campinggas" ist kein Problem, zumindest in [definition='3','0'][/definition] kontrollieren sie aber, ob man auch große Flaschen im Auto hat. Wobei mir unklar ist, was dann genau geschieht.


    Grüße

    Georg

  • Hallo,

    wir sind gerade aus Korsika zurück.


    Standard - Schraubkartuschen mit 7/16" haben wir erfolgreich in [definition='3','0'][/definition] beim Millet Store und in Ajacchio beim Decathlon gekauft.


    Wir haben im Vorfeld auch im Internet nach Infos gesucht, da wird mehrfach der Intersport in der Nähe von [definition='3','0'][/definition] erwähnt. Das stimmt zumindest zur Zeit nicht mehr. Die führen überhaupt kein Gas.


    Campinggaz Kartuschen gibt es in der Tat in jedem größeren Supermarkt. Ich habe mich etwas geärgert, dass ich keinen Adapter für das Bajonett-Ventil von Campinggaz mitgenommen habe (Falls du so einen abgefahrenen Safari-Chef hast, würde ich aber im Vorfeld der Reise ausprobieren, ob sich die Kartuschen auch mit Adapter einschrauben lassen).


    Viel Spass.

  • Hallo zusammen,


    wie viele andere WoMos auch habe ich 11kg-Flaschen an Bord. Für die gilt - ebenso wie für die 5kg-Variante - eine feste Verzurrung und eine Entlüftung nach unten! Beides ist im PKW o.ä. für die kleinen Teile nicht gegeben.

    Daher könnte es bei Kontrollen zu Problemen kommen ... ?? Wer weiß Genaueres?


    Meine LG aus Propanorum

    Ernest


    PS: in Nordländern muss ich selbst auf einer Fjord-Überfahrt die Flaschen zudrehen - in mediterranen Gefilden habe ich das noch in keiner AGB oder anderswo gefunden ...

  • Hallo

    Wurde am Hafen von Marseille und Propriano schon öfters wegen dem Mitführen von Gas im PKW kontrolliert.

    Ist wohl verboten.

    Gruss

    Adrian

  • Ich hänge mich mal hier dran,


    Wir haben Propangas in den grauen Gasflaschen mit rotem Deckel (15kg), weiß jemand wo man die tauschen kann? Decathlon?

    Sind wohl in Frankreich veraltet..


    PS: in den Fährrichtlinien steht drin, keine brennbaren/entzündlichen Materialien, das schließt Gas wie auch volle Benzinkanister ein

  • Habt Ihr ein WoMo oder WoWa? dann sollte das kein Problem sein. Die haben alle einen Gaskasten, der nach oben Dicht ist und nach unten oder die Seite eine Öffnung hat.

    Für den Pkw Transport gibt es Styroporkisten an denen ein Schlauch ist der sollte dann du die Öffnung im Kofferraumboden (sog. Zwangsbelüftung) geführt werden.

    Alternative ist die 5 kg "Camping Gaz Flasche" die bekommst du in jedem größeren Ort und sogar im Supermarkt. -Auch für diese Größe gibt es die Transportkisten.


    Grüße

  • Wüsste nicht, die jemals in F gesehen zu haben. Kenne nur die blauen und die silbernen bzw. die modernen aus Plastik. Die französischen Flaschen haben eine andere Dichtung zwischen Ventil und Druckminderer.


    Grüße

    Georg

  • Als Nachtrag zu damals: wir haben alle Supermärkte, Campingläden, Intersports, Decathlon etc abgesucht:


    NIRGENDS gibt es deutsche Gasflaschen mit rotem Deckel


    und nur 1 Campingladen hatte ein Adapter der aber leider für einen anderen Kunden reserviert war und die Bestellung dauerte für uns zu lange.....


    also: Adapter (ca 12€) aus D immer mitnehmen..

  • Achtung das ist kein offizieller Ratschlag und ich habe übernehme keine Haftung für nichts.


    Als „Adapter“ reicht ein passender Dichtungsring. Wir haben die früher vom deutschen Flaschner bekommen, irgendein weißer, festerer Kunststoff.


    Grüße

    Georg