das Ende eines Postkartenmotivs - Pinede de Palombaggia

  • Ich hoffe ihr habt alle schon euer Foto von diesem klassischen Fotomotiv gemacht..


    denn dieses Motiv existiert so nicht mehr !!

    siehe hier: https://www.corsematin.com/art…-la-pinede-de-palombaggia


    bei dem hier erwähnten Insekt Hylésine destructeur (Tomicus destruens) handelt es sich um eine Borkenkäferart -und diesesmal nicht um eine eingeschleppte Art) die vor allem bei anhaltender Trockenheit enorme Schäden anrichten kann. Scheinbar ist nicht nur diese berühmte Kiefer sondern die gesamte Pinede von Palombaggia mehr oder weniger stark betroffen..

    Auch bei uns in der Pinia von Ghisonaccia sind mir schon seit längerem vertrocknete Kiefern aufgefallen deren Holz ziemlich perforiert aussieht. Durchaus möglich, daß auch der bekannte Y-Baum bei Ghisoni ein ähnliches Schicksal erlitten hat.

    R.I.P.


    Gruss

    Thomas

  • Schade. Klar. X Mal.

    Und der Strand ist schmal geworden!

    War vor 30 Jahren mindestens doppelt so breit.

    Oh weh::,,II8

    Nur wer sich der Sonne zuwendet lässt die Schatten hinter sich !

  • Hallo Giacchetto :

    bei deinem Foto musste ich sofort mal auf dem Dachboden herumwühlen und nachsehen was denn so an Zeitzeugen vorhanden ist. Gibt nicht soviel, da für uns gefühlt seit den Nuller Jahren Palumbien und Co total überlaufen ist und wir die Strände dort meiden.


    @ all, es wäre doch toll, wenn hier noch andere Fotos von der "pin de la rotonde" eingestellt würden.;)party:


    1995


    1995 II


    1996


    1999

  • Teemitrum

    Hat den Titel des Themas von „das Ende eines Postkartenmotivs“ zu „das Ende eines Postkartenmotivs - Pinede de Palombaggia“ geändert.
  • @U Liamone

    Du hast noch Fotos auf dem Dachboden??? Aus der Prä-Digitalära höchstwahrscheinlich...

    Palombaggia im Winter...da ist man da fast alleine unterwegs!

    Godot

    Ja die Schäden gibts schon länger und es ist wohl die gesamte Pinède davon betroffen.


    Gruß Thomas

  • Giacchetto


    Ich habe mich gerade als Korsika-Neuling angemeldet und stöbere jetzt im Forum. Da ich im Juni 2020 zum ersten Mal auf der Insel bin, habe ich noch viel "nachzulesen". Sehr schade, dass die Pinien so von den Schädlingen betroffen sind. Ich werde zunächst den Südosten und Südwesten besuchen (mit Hund :-), Grüße schon mal an Mario, dessen Berichte ich sehr gerne gelesen habe).

    Dieser Traumstrand steht natürlich auch auf meinem Programm. Da ich keinen Vergleich habe, werde ich ziemlich nüchtern und ohne Nostalgie diesen Strand und das Hinterland bei meinen Wanderungen erkunden.
    An anderer Stelle werde ich mich noch vorstellen und etwas zu meinem Reisevorhaben erzählen und gerne nach Tipps fragen.


    Grüße Karin

  • Hallo Karin,

    herzlich willkommen im Forum. Freut mich, wenn dir meine Beiträge gefallen haben. Leider kann ich dir zu den von dir angestrebten Inselteilen nix sagen, da muss ich selbst noch hin.;)party:

    Aber es findet sich garantiert jemand, der deine Fragen geduldig und umfassend beantwortet.

    Viel Spaß beim Stöbern.


    VG

    Mario :winke:

  • KarinCorse , welch herrlicher Name!

    Ich grüße Dich herzlich und "willkomme" Dich!


    Na da bin ich schon auf Deine Fragen gespannt. Trau Dich nur!

    Gruß

    wolfgang

    Es grüßt

    wolfgang, klein geschrieben