Stornierung bei CF - Hafenplan Bastia im Auge behalten !

  • erstmal: mich ärgern !!! :blah:

    seltsamerweise lässt sich die überfahrt noch buchen. allerdings ohne kabine. dann macht die nacktfahrt ja aber nicht mehr so richtig freude.

    bei dem stornierungs-/umbuchungsverfahren auf der seite von cf wurde die fahrt gar nicht angeboten. man fühlt sich ein bissel verarscht !!

    hab jetzt komplett storniert und bei moby ab genua gebucht.

  • Mhhhh

    Die Victoria steht Ankunft am 31. um 6 Uhr 30 im Hafenplan Bastia  ::,,II8

    sorry ich war zu langsam.

    wie schon gesagt: der hafenplan ist für die tonne. die victoria wurde dort noch immer auf der route savona-bastia angezeigt als sie schon wieder von livorno auf dem rückweg nach bastia war.

  • Hallo, derart kurzfristig ist kein Ruhmesblatt für die Reederei. Im Normalfall müsste eine Übernachtung im Hotel bezahlt werden. Probiert aber keiner aus. Bisher hatten wir immer Glück. Ich würde im Fall der Fälle aber ernsthaft künftig auf CF verzichten.


    Werner

  • Mein ganz persönlicher Eindruck sind eher (Corona-?)Personalprobleme.

    Bin heute Morgen mit der C. Victoria in Savona angekommen. Gestern hieß es plötzlich erst, die gebuchten Kabinen würden „aus technischen Gründen“ storniert. Wär ja super gewesen für eine Nachtfahrt! ;(party: Es gab dann letztlich doch Kabinen, nur halt ne andere, als vor einer Woche eingecheckt. Auf Nachfrage an Bord erklärte man mir, es wäre nicht sicher gewesen, ob genug Personal für die Reinigung/Wäschewechsel mit an Bord sein kann.

    Eva

  • Ist auch kein Verlass mehr

    war.noch nie. Ich hab das schon mal etwas systematischer verfolgt und auch hier geposted. Wenn man selbst noch nicht betroffen war, bildet man sich halt ein, der Hafenplan würde stimmen. Tut er aber nicht Jedenfalls nicht so, dass man ihm gegenüber anderen Informationen den Vorzug geben könnte. Dass der Hafenplan irgendeine Verbindlichkeit haben könnte, ist ein Mythos.

  • Das selbe bei der Fähre Savona Bastia am 28.7 um 23h. SMS kam um 13.30. Natürlich checken alle dauerhaft das Handy. Nur wir nicht. 212km und 32 eur Maut später ... Abfahrt in Livorno. Nie mehr CF !

  • Das selbe bei der Fähre Savona Bastia am 28.7 um 23h. SMS kam um 13.30.

    das ist natürlich ne megasauerei.

    so gesehen hatten wir’s noch gut.

    kurz erhöhter blutdruck bei der neuen fährensuche und jetzt stehen wir im hässlichsten aller fährhafen und warten bis uns sylvester, daffy duck und tweety auf ihr boot lassen.

  • Das geht alles nicht. Mein Blutdruck ist bei einer ganz geschmeidig laufenden Reise schon erhöht.

    Abgesehen davon, dass ich nicht laufend mein Handy am Start haben möchte, um schwindelige CF-Nachrichten zu lesen. Kurz vor Abfahrt - okay, aber sonst, am Strand, habe ich es nicht immer mit, im Café nicht auf dem Tisch.

  • Inzwischen ist es doch schon so, dass man sich freut, wenn alles normal läuft. Was ja eigentlich selbstverständlich sein sollte. Hat zwar jetzt nichts mit Korsika zu tun, aber wir haben gestern unsere Tochter nach einem gut 10monatigen Auslandsaufenthalt vom Flughafen abgeholt. Schon Tage vorher habe ich täglich den Flugstatus gecheckt und war immer froh, dass der Flug nicht storniert war. Wir konnten dann Tochtersamt Gepäck mitnehmen und waren heilfroh. Paula hat überlegt, wie sie alles was ihr lieb und teuer ist (vor allem Erinnerungsstücke) im Handgepäck unterbringt.

    Ich war froh, dass wir selbst für den Sommerurlaub weder von Fähre noch von Flugzeug abhängig waren.


    VG Kirsten