Corona: mögliche Auswirkungen auf Anreise u. Aufenthalt

  • Wenn schon schwarz gemalen wird= wer kann sich dann noch alles Ferien leisten wenn diese Kriese vorüber ist?

    Also ich habe einen Urlaub auf Korsika in meiner Planung nach gaaaanz hinten geschoben. Liquidität und Existenzsicherung stehen bei uns an Stelle 1 momentan. Und da stehen die Zeichen ja eher wackelig.

    Man darf auch nicht alles glauben, was da in den Medien oder/und seitens der Regierungen an "Infos" zu Rettungspaketen erzählt wird. Man erweckt den Anschein, dass die versprochenen Gelder und Erleichterungen jedem zugänglich sind, der sie benötigt. Das ist falsch, denn bestimmte Haken und Fallstricke erwähnt man nicht, und die sind relevant. Zumindest gibt es himmelschreiende Ungerechtigkeiten bei diesem Konzept!


    Korsika wird, wie andere Regionen auch, über Jahre hinweg Probleme haben. Wie sich das auf den zukünftigen Tourismus auswirkt, ob man sich vielleicht DOCH zu Betonburgen und Hotelanlagen hinreißen lassen wird, weiß ich nicht. Jedenfalls macht mich die ganze Situation sehr traurig und ich fühle mich zu großen Teilen hilflos.

    Es grüßt

    wolfgang, klein geschrieben

  • Ich bin selbstständiger Innenarchitekt. Schwerpunkt Hotelerie/Gastronomie. Zwei anlaufende Projekte sind erst einmal auf's Eis gelegt. Zwei weitere , in der Genehmigungsphase befindliche Baumaßnahmen, ist nach Mitteilung der Genehmigungsbehörde die Entscheidungsfrist um erst einmal 2 Monate verlängert worden. Bei beiden hätte in den nächsten 3 Wochen die Entscheidung vorliegen müssen. Laufende Baumaßnahmen (keine Hotelerie) können zeitnahe nicht fertiggestellt werden. D.h. für mich das Ausbleiben von Honorarzahlungen. Zuschüsse um meinen Verpflichtungen nachkommen zu können darf ich, soweit ich das aktuell ersehe, nicht erwarten. Der Erhalt von einem Übergangskredit dürfte genauso unwahrscheinlich sein.

    Positiv ist einzig das ich keine fest angestellten Mitarbeiter habe.

    In solch Situation bin ich ja nicht der einzige.

    Mir tun all die vielen leid die jetzt um Ihre Existenz bangen müssen und all die vielen die um Ihr Leben kämpfen und noch kämpfen werden müssen.

    :amiguitos:Italien, Spanien, Frankreich ... Euch Korsen natürlich besonders und allen anderen ....

    Corona und keine Ende ...und nach dem Ende????



    "Karl Valentin" "Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es jetzt schon ist"

  • Korsika wird, wie andere Regionen auch, über Jahre hinweg Probleme haben. Wie sich das auf den zukünftigen Tourismus auswirkt, ob man sich vielleicht DOCH zu Betonburgen und Hotelanlagen hinreißen lassen wird, weiß ich nicht. Jedenfalls macht mich die ganze Situation sehr traurig und ich fühle mich zu großen Teilen hilflos.

    Hallo Wolfgang,

    ja dieses Gefühl der Hilflosigkeit macht auch mir öfter zu schaffen. Man kann halt nicht wirklich viel machen. Ein bis zum Herbst andauernder "Winterschlaf" wäre vielleicht von Vorteil... ;) Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass Betonburgen die Folge der Krise sein werden. Die müssen auch gebaut werden, das kostet Geld. Gerade in der Anfangsphase wenn es wieder erste Reisende gibt, werden die kleineren Häuschen mit "Abstand" zum nächsten profitieren. Allerdings wird sich sicher etwas an den Preisen ändern müssen. Geht aber auch nur, wenn sich generell an den Lebenshaltungskosten auf der Insel etwas ändert. Nun, man darf gespannt sein, wie es aussehen wird, das "DANACH". Malen wir nicht zu schwarz und hoffen einfach mal auf ein bisschen Solidarität und Toleranz. Da glaube ich allerdings hat Korsika tatsächlich Qualitäten. Ich hoffe ich werde nicht enttäuscht...


    Guenter Ja, das hast Du schön zusammengefasst. So sieht es aus!

  • Geht uns auch so,

    wir sind selbsständig in der Programmierung, (Einzelunternehmer mein Mann und ich als Hilfe in der Verwaltung) normalerweise nicht das Problem

    allerdings sind unsere Kunden überwiegend in der Freizeitbranche ;(party:

    Campingplätze, Sportboothäfen, Sommerrodelbahnen und Eishallen genau wie Freizeit und Erlebnisbäder

    Da geht momentan gar nicht.

    Ist richtig unheimlich, dass bei uns im Betrieb den ganzen Tag kein Telefon zu hören ist


    Unser Urlaub für Oktober ist auch zur Zeit eher unwahrscheinlich, weil uns das Geld fehlt.

    Auch hier ist jetzt erst mal "über die Runden kommen" angesagt.

    Mein Mann hat gestern schon bezgl der versprochenen Hilfen auch für Einzelunternehmer nachgefragt

    er wurde mit den üblichen Auflagen zu Sicherheiten, Eigenkapital etc konfrontiert, genau wie mit der Forderung nach Bilanzen, GundVs, Betriebswirtschaftlichen Auswertungen etc

    Wir haben zum Glück alles schon parat liegen gehabt aber ob wir tatsächlich etwas bekommen ? Und wenn es auch nur ein kostengünstiger KFW Kredit wäre ...

    Keine Ahnung, ich hoffe es mal


    UInd wenn alles gaaaanz gut klappt, kriegen wir es vielleicht doch noch hin unseren Betrieb am Laufn zu halten

    und vielleicht sogar auch die Gelder für einen Urlaub auf meiner Lieblingsinsel zu finanzieren.

    Schöne Grüße aus dem Südharz
    Gilla mit Ihrer Suzuki V-Strom DL 1000

  • Ich bin selbständiger Elektriker mit einem Geschäftspartner in Hamburg und zwei Angestellten. Da wir noch Arbeiten können /dürfen, werden wir auch nichts vom Staat bekommen.

    Das Telefon ist ruhig, die Auftragslage schmal. Wir haben zwar ein bisschen Reserve gebildet, aber ewig halten wir das auch nicht durch.


    Ich stimme Wolfgang voll zu der sagt das bei diesen Rettungspaketen Haken und Fallstricke sind die nicht erwähnt werden. Unser Staat hat auch nicht ewig Geld um das alles zu bezahlen und schenken tut Dir keiner was. Von daher denke ich, werden die uns alle wieder zeitnah zur Arbeit schicken, damit die Wirtschaft nicht völlig kollabiert.


    Grüsse aus Hamburg...…..

  • Hallo zusammen,


    gemäß Durchsage vom Wirt meines Stammlokals in HD als Kleinunternehmer sind für ihn nicht die landesweit- oder sogar bundesweit verkündeten Hilfen für notleidenden Umsatz das Maß der Dinge!

    Vielmehr sind die lokalen Banken mit ihren zögerlichen oder gar lokal "vermeindender" Weitergabe der "offiziellen" Zusagen das tötende Hindernis ... gepaart mit unsäglicher Antragspolitik! ;(party:


    LG Ernest

  • Vielmehr sind die lokalen Banken mit ihren zögerlichen

    Genau so isses !

    Ich hatte gestern kurz nen Bänker am Telefon, wegen ner anderen Sache :

    Sie hätten soooo viel zu tun - müßten ja erst mal prüfen, ob derjenige nicht doch noch .....

    Die prüfen so lange, da ist der kleine Unternehmer schon platt !

    :meinung:

    Übrigens : Unser D ... hier in Untertürkheim verhängte Zwangsurlaub ( 2 Wochen ) und es wird auch Kurzarbeit kommen .....

  • Corona Hilfe ...dazu so viel:

    Ab wann kann ein Antrag gestellt werden?

    Anträge können Sie frühestens ab Freitag, den 27.03.2020 und nur beim Regierungspräsidium Kassel stellen unter http://www.rpkshe.de/coronahilfe


    ...mal klicken und dann das:


    Sehr geehrte Antragstellerin,
    sehr geehrter Antragsteller,
    der von Ihnen gewünschte Service steht leider noch nicht zur Verfügung.
    Wir arbeiten derzeit mit Hochdruck daran, dass Ihnen der Service der Hessischen Landesregierung spätestens am Montag, 30.03.2020 zur Verfügung steht.
    Bitte versuchen Sie es ab diesem Zeitpunkt erneut.
    Vielen Dank für Ihre Verständnis.


    Mit freundlichen Grüßen


    Ihr Regierungspräsidium Kassel

  • Übrigens : Unser D ... hier in Untertürkheim verhängte Zwangsurlaub ( 2 Wochen ) und es wird auch Kurzarbeit kommen .....

    Mein Arbeitgeber hat heute auch Kurzarbeit verkündet. Vom 1.4. bis 30.06.

    Na ja, ich habe im Mai 2 Wochen Urlaub beantragt, den ich nehmen muss. Dann stehen da noch ca. 150 Überstunden, die ich abfeiern kann und es soll auf jeden Fall eine 0% Kurzarbeit vermieden werden. Wird also erst einmal nicht so schlimm kommen.


    Schlimmer ist es, dass ich in dem Mai-Urlaub eigentlich einige Handwerkertermine in Frankreich vereinbart habe und ich momentan noch nicht sehe, dass man im Mai schon wieder reisen darf.

  • Das Ursprungsthema ..

    es vermischt sich einiges

    .. macht nix , find ich .. .

    Aus unserem Garten ... der Blick in den Himmel ? Nix ... gar nix.

    Um ehrlich zu sein ... so ein paar Flieger von Ffm wären nir ausnahmsweise mal lieber.

    Na... ganz 'nix' stimmt nicht. Immerhin ziehen einige Fledermäuse ihre Runde.

  • ... es ist echt der Hammer

    .. keine Flieger weit und breit. Ab und an einer jenseits der 10 000m . Aber die hört man.

    Satelliten sieht man gut und, ich glaube es war vorgestern ,die ISS ... hat man aber nicht gehört :rollparty:

  • Also wer jetzt noch auf April hofft! ;(party: Das war´s!


    Berlin (dpa) - Die Reisewarnung der Bundesregierung wegen der Corona-Krise gilt zunächst bis Ende April und betrifft damit auch die Osterferien.«Das ist für viele schmerzlich aber absolut notwendig. Bleiben Sie zu Hause! Schützen Sie sich und ihre Mitmenschen!», schrieb Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) am Freitag auf Twitter. Das Auswärtige Amt hatte am Dienstag die Reisewarnung für alle touristischen Auslandsreisen ausgesprochen - ein bisher einmaliger Vorgang. Eine Frist hatte er zunächst aber nicht genannt. Reisewarnungen gibt es normalerweise nur bei Gefahr für Leib und Leben, vor allem für Bürgerkriegsländer wie Syrien, Afghanistan oder den Jemen. Sie können kostenlose Stornierungen ermöglichen.

    Bis Dienstag hatte die Regierung nur von nicht notwendigen Reisen ins Ausland abgeraten, mit einer Ausnahme: Für Hubei, die chinesische Ursprungsregion des neuartigen Coronavirus, bestand bereits eine Reisewarnung. Bei der Reisewarnung geht es auch darum zu verhindern, dass weitere Deutsche wegen Grenzschließungen und der Kappung von Flugverbindungen im Ausland stranden. Derzeit läuft die größte Rückholaktion in der Geschichte der Bundesrepublik für mehr als 100.000 Urlauber.

    Quelle: dpa

  • Hallo zusammen, wir haben auch SAVONA \Bastia gebucht vom 6.5. - 14.5.2020 zurück. Wollte dann heute über das Portal „OkFerry.de“ stornieren, da gab es dann lediglich die systemische Antwort , dass Annulierungskosten in Höhe von ca. 90% anfallen würden. Ich habe der Stornierung zunächst noch nicht zugestimmt. Ist das eine reine Abzocke mittels derer man dann viele Kunden schon mal los werden will? Ich habe mich dann per Mail direkt an CF gewandt. Wer kann mir hierzu bitte was sagen? Vielen Dank vorab! Georg