Schöne, einfache Campingplätze

  • Hallo,

    wir (Familie mit drei Kindern (4,9,11 Jahre)) wollen im Sommer das zweite Mal nach Korsika, wenn es denn coronabedingt klappen sollte. Sind mit nem Ford Nugget unterwegs. Wir wollen etwa drei Wochen dort bleiben und werden wieder den schönen und einfachen Campingplatz Calamar an der Ostküste anfahren. Allerdings würde wir die zweite Hälfte des Urlaubs gerne noch einen anderen Platz ansteuern.

    Daher bitte ich euch um Tipps für schöne, einfache Campingplätze am Meer ohne Animation und ohne Poollandschaften ähnlich wie Camping Calamar....

    Viele Dank!

  • Hallo Mortn MortnMS ,


    ich schlage Dir erstmal einen Blick auf paradisu.de vor (siehe Footer dieser Webpage), wenn Du das von Die angestrebte Zielgebiet bzw. sogar CPs gefunden hast gibt es sehr wahrscheinlich Kommentare dazu hier im Forum.

    Viel Erfolg und schon mal einen schönen Urlaub im Voraus!


    Meine LG aus Teemitrum

    Ernest

  • Hallo, was auch ganz einfach und Schön ist ! Der Campingplatz Natura bei Alistro / Linguizzetta


    Liebe Grüße Ralf

  • Wir waren 2021 im August für drei Wochen auch mit 3 Kindern auf Korsika. Es lohnt sich in den Bergen Zwischenstation zu machen, es war uns im Osten am Meer viel zu schwül, da sind wir in die Berge geflüchtet z.B. auf den Platz Camping U Monte Cintu. Sollte auf dem Weg von Calamar nach Sommalu liegen. Einfach, sehr netter Betreiber und auf ca. 1200 Höhe. Zur Abkühlung ab in den zu Fluss gut erreichbaren Fluss, den Monte Cintu haben wir uns erspart. An der Westküste wollen unsere Kinder immer den CP Bodri ansteuern. Dort lieben wir den Strand mit richtigem Meer und die Bahn nach L'Ille Rousse mit abendlichen Rückwandern an den Gleisen mit Sonnenuntergang...

  • An der Westküste bei Piana führt eine ca. 12km lange Straße zum Plage d'Arone. Der gleichnamige Campingplatz ist einer unserer Favoriten. Allerdings sollte man mit seinem Fahrzeug nicht pingelig sein, denn von der Erfindung der Heckenschere scheint man dort noch Nichts zu wissen. 😉

    Das hat aber auch Vorteile, lauter schöne kleine Nieschen und Möglichkeiten die Hängematte aufzuhängen. 👍

    Zum Strand ist es ein kleines Stück zu Laufen, was wir aber als nicht störend empfinden.

    Dem Tipp von Schlenkerla auch mal ins Gebirge zu fahren kann ich mich nur anschließen. Unser Lieblingsplatz dort ist der Camping U Rosumarinu an der Solenzara. Wenn man vor Solenzara den Wegweisern nach Bavella folgt kommt man automatisch dran vorbei.

    Es ist ein super Stützpunkt, um die Gebirgsbäche im Bavella zu erkunden z.B. Pollicellu oder Purcaraccia. Aber ihr solltet mit dem Nugget autark sein, es gibt keinen Strom.

    Viel Spaß bei der Urlaubsplanung.


    Nadja

  • Wir waren 2021 im August für drei Wochen auch mit 3 Kindern auf Korsika. Es lohnt sich in den Bergen Zwischenstation zu machen, es war uns im Osten am Meer viel zu schwül, da sind wir in die Berge geflüchtet z.B. auf den Platz Camping U Monte Cintu. Sollte auf dem Weg von Calamar nach Sommalu liegen. Einfach, sehr netter Betreiber und auf ca. 1200 Höhe. Zur Abkühlung ab in den zu Fluss gut erreichbaren Fluss, den Monte Cintu haben wir uns erspart. An der Westküste wollen unsere Kinder immer den CP Bodri ansteuern. Dort lieben wir den Strand mit richtigem Meer und die Bahn nach L'Ille Rousse mit abendlichen Rückwandern an den Gleisen mit Sonnenuntergang...

    Der Camping Bodri scheint wirklich interessant zu sein. Leider kann man dort nicht reservieren. Wir fahren zu Beginn der Sommerferien 8. Juli.

    Wie hoch ist das Risiko, wohl dort keinen Platz zu bekommen. Sind mit einer befreundeten Familie unterwegs. Zwei bullis Mut Vorzelt...

  • Der Camping Bodri scheint wirklich interessant zu sein. Leider kann man dort nicht reservieren. Wir fahren zu Beginn der Sommerferien 8. Juli.

    Wie hoch ist das Risiko, wohl dort keinen Platz zu bekommen. Sind mit einer befreundeten Familie unterwegs. Zwei bullis Mut Vorzelt...

    Anfang Juli bekommst Du dort auf jeden Fall einen Platz. Es sollte auch kein Problem sein, zwei benachbarte Plätze für die Bullis zu finden. Richtig eng ist es dort erst im August.


    Grüße

    Georg

  • Anfang Juli bekommst Du dort auf jeden Fall einen Platz. Es sollte auch kein Problem sein, zwei benachbarte Plätze für die Bullis zu finden. Richtig eng ist es dort erst im August.


    Grüße

    Georg

    Okay! Hört sich schon Mal beruhigend an...

    Wieso wird es denn erst im August voll?

    Gruß

  • Am vollsten dürfte es um den 15. August rum sein.

    Ich dachte immer, dann wäre ich am vollsten, is nämlich mein Geburtstag


    Frei nach dem Motto: Gut, daß ich mich einmische



    Zum oben genannten Camping Monte Cintu in Lozzi: Der nette Betreiber, M. Jean Marie Aquaviva, ist Zahnarzt in Ponte Leccia, so mein Wissensstand nicht veraltet ist


    Gruß aus Ostbelgistan von Andreas

  • Wieso wird es denn erst im August voll?

    Wäre noch die Frage zu klären, was "voll" für Dich bedeutet. Also mit "voll" meine ich in dem Fall praktisch randvoll. Zumindest in "normalen" Jahren. Wobei es da insgesamt vielleicht um eine Woche oder 10 Tage geht, davor und danach gibt's auf jeden Fall Platz. Wenn vielleicht auch nicht mit Meerblick und einem etwas weiteren Weg zum Strand.


    Wir wagen es diesmal ausnahmsweise schon am 18. August. Mir war es letztes Jahr um den 20. noch zu voll, aber die paar Tage, um die es sich da dreht, werde ich überleben. Bzw. umgekehrt, die Touristen, die uns zu nahe kommen, müssen damit leben, daß wir es normalerweise gewohnt sind, mit unserem Lärm niemanden zu stören. ;)party: Ist uns letztes Jahr passiert, war überhaupt keine Absicht. Man sitzt abends nett zusammen, wie man das so gewohnt ist und dann kam irgendwann nachts um eins Geschimpfe aus dem Sanitärgebäude. Klar, er hatte recht, wir haben tatsächlich nicht an die Nachbarschaft - die es sonst bzw. außerhalb der höchsten Hochsaison nicht gibt - gedacht. Aber er hätte ja auch vorher schon mal was sagen können, hätten wir ja verstanden. Und dann noch die Touristen, die "unser" Sanitärgebäude benutzen und nicht in der Lage sind, mit Klobürste und Klospülung umzugehen....


    Ich weiß schon, warum ich Pfingsten oder das Ende der Sommerferien bzw. die Zeit danach lieber mag. Leider sind die Kinder noch eine ganze Weile in der Schule. Dieses Jahr möchte ich es mir aber im Oktober nochmal gönnen. Sofern ich jemanden finde, der mich begleitet.


    ;)party:;)party:;)party:


    Grüße

    Georg