Corona "Nun hat es auch Korsika erwischt..." die zweite...

  • - öffentliche versammlungen mit mehr als 10 personen werden verboten

    - familienfeiern müssen angemeldet werden

    - religiöser kram mit anmeldung, maske, abstand und sitzend

    « Plus d'infos à  venir »

  • Also ich habe ja immer versucht die "Maßnahmen" zu verstehen und für mehr oder minder verständlich zu halten, aber da schaff ich das wirklich nicht mehr... n///==co Das ist doch "bullshit". Was soll denn das bringen??? Vor allem, der Virus zirkuliert vermehrt unter den Jungen, aber die Diskotheken bleiben offen. War nicht eigentlich Couvre feu um 23h in der Balagne??? Ich komm da grad nicht mehr mit.

    Und dann kommen sie im September oder Oktober wahrscheinlich mit Schulschließungen. Das wäre dann so richtig schön konsequent. :dash:

    Ich bin ja wirklich verständnisvoll bei der ganzen Angelegenheit und sage oft genug, dass ich nicht in der Haut derer stecken will, die da die Maßnahmen entscheiden, aber da waren es ziemlich sicher Geldscheine, die entschieden haben. Anders kann ich mir das nicht erklären.

    Gut bleibt die Hoffnung, dass das ganze vielleicht doch nicht soooo schlimm wird... Warum dann aber plan blanc im Krankenhaus...???

    Naja, ich switch wieder auf Lockdown-modus. Nicht drüber nachdenken was morgen oder übermorgen gilt. Nur an heute denken. Und solange ich Ferien habe ist mir das eh Wurscht! xx§§7

  • Also ich habe ja immer versucht die "Maßnahmen" zu verstehen und für mehr oder minder verständlich zu halten, aber da schaff ich das wirklich nicht mehr...

    tja, ehrlich gesagt habe ich da auch leider nicht viel mehr erwartet. So mutig ja die Ankündigung der Impfpflicht für einige Berufsgruppen und die Einführung des pass sanitaire auch waren, für einen sofortiges(wenn auch ziemlich weiches) confinement nach dem Modell Martinique fehlt dann doch die Konsequenz.

    Jetzt in der absoluten Hochsaison traut sich das keiner, spätestens Anfang September zahlen wir dann die Zeche. Bei den aktuellen Zahlen kann das gar nicht anders sein... und die gerade verkündeten Massnahmen sind wirklich der Witz.

    Und immer noch weigern sich etliche Menschen aus unserem erweiterten Bekanntenkreis sich impfen zu lassen... c'est pas un vaccin, c'est la pourriture..., c'est un essai de laboratoires... :dash:

  • Hallo Thomas,


    c'est pas un vaccin, c'est la pourriture..., c'est un essai de laboratoires...

    ja, das kennen wir auch hier aus unserer Region. Noch besser finde ich den Einwurf das ändert Deine DNA und man wird Kinderlos. Und dann stehen sie da mit einer Zigarette in der Hand... :fie: :blah: §c)? :cabezazo:

    Immerhin gab es ein paar Fälle wo ich letztlich überrascht war, dass sie sich haben impfen lassen.

    Wie gesagt, ich mach es jetzt nach dem Motto "We will see". bleibt ja eh nichts anderes übrig.

  • Hallo Thomas,


    ja, das kennen wir auch hier aus unserer Region. Noch besser finde ich den Einwurf das ändert Deine DNA und man wird Kinderlos.

    ... die meisten, die das Argument "es verändert die DNA" gebrauchen, haben nicht verstanden, dass das für sie eine große Chance wäre ggfgfbnhjk,klj

  • Jürgen, ich habe mir das Video angeschaut. Ohne zu recherchieren, wer der Dummschwätzer ist, ohne zu recherchieren, wie das Video weiterging und ob die eingefrorenen "Mit-Diskutanten" in der Diskussionsrunde auch noch etwas gesagt haben und ohne, dass ich viel Energe auf statistische Ausführungen verwenden will:


    Der große Mehrheit der seriösen und kompetenten WIssenschaftler ist sich einig:


    - Delta schafft es viel häufiger als die Vorläufer, dass du infiziert werden kannst (heißt: PCR positiv - nicht mehr, nicht weniger)

    - Mit doppelter Impfung bist du meistens kürzer ansteckend und sehr oft (nicht immer) hast du eine viel geringere Viruslast als ein Ungeimpfter

    - Vor schweren und/ oder gar tödlichen Verläufe bist du - doppelt geimpft - nach wie vor wahrscheinlich ca. 80% sicherer als ein Ungeimpfter. Darin sind sich die israelischen, die britischen und die US-Forscher weitestgehend einig.


    Dass, was der Typ in den 2 Minuten von sich gibt, ist größtenteils Bullshit basierend auf einem Quäntchen wahrer Substanz.


    VG

    Jörg


    PS: Recherche ergab Gerald Grosz ... ich sags mal nett "Rechtspopulist" aus dem Umfeld von (ehemals) Jörg Haider. Bietet neben schrägen Meinungsäußerungen auch noch Rhetoriktraining an. Das erklärt die verbalen Taschenspielertricks, die er auch in dem Video einsetzt :-).

    Einmal editiert, zuletzt von Nanook () aus folgendem Grund: ... neue Infos :-)

  • Etwa einer von 10.000 Geimpften erkrankt

    Die Wahrscheinlichkeit, trotz Impfung an COVID-19 zu erkranken, ist aber dennoch minimal – das belegen auch die Zahlen der gemeldeten Impfdurchbrüche in Österreich, veröffentlicht vom Bundesamt für Gesundheitswesen. Der letzte veröffentlichte Bericht stammt vom 9. Juli – damals waren knapp 3,7 Mio. Menschen in Österreich vollimmunisiert, und davon erkrankten 314 am Coronavirus.

    Experten: Impfung hält, was sie verspricht

    Auch der Grazer Infektiologe Bernhard Haas schätzt die Wirkung der Impfstoffe als besonders gut ein – die Impfung würde genau das halten, was sie seiner Meinung nach versprochen habe: Bis auf ganz wenige Ausnahmen schützt sie vor einer schweren Erkrankung oder dem Tod.

    „Eine Erfolgsgeschichte“

    Dass die CoV-Schutzimpfung wirkt, davon ist auch Virologe Klaus Vander überzeugt: Derzeit werden in der Steiermark sieben CoV-Patienten im Spital betreut, zwei auf Intensivstationen. „Wenn wir uns die abnehmenden oder verschwundenen Hospitalisierungszahlen der letzten Wochen ansehen, dann ist das eine Erfolgsgeschichte. Die Wirkung erfüllt, was sie verspricht, unabhängig von Delta-Variante, eine sehr hohe Schutzwirkung.“


    Wie die Impfbereitschaft erhöhen?

    Zu einem Impfdurchbruch komme es vor allem bei hochbetagten Menschen, deren Immunsystem nicht ausreichend auf die Impfung reagiert hat – bei Jungen gebe es kaum Fälle, und, so Vander, auch in der Gruppe der 45- bis 55-Jährigen gibt es nur einen kleinen Anteil, der liegt in der Natur des Individuums".

    Wer aktuell an Covid-19 erkrankt, ist in den aller meisten Fällen, gar nicht oder nicht vollständig geimpft – so die Experten.

    https://steiermark.orf.at/stories/3113448/


  • Wenn das nur wirklich in alle Köpfe ging!!!! Impfgegner hin oder her- aber in dieser speziellen Zeit sind in kürzester Zeit Impfungen(sicher) produziert worden, die ansonsten mehr Zeit in Anspruch genommen hätten, da die Notwendigkeit nie höher war wie in einer Pandemie!!! Auf Grund vieler fragwürdigen Medien wird immer wieder Angst geschürt.....schade, wenn man falsche Infoseiten für so ein wichtiges Thema hinzuzieht! ICH kann nur hoffen, dass die Impfbereitschaft nicht abnimmt- zum eigenen Wohl und dem der anderen! Lese viel hier und hoffe weiterhin, dass die geliebte Insel für viele noch machbar ist! Über CF lasse ich mich nicht mehr aus.....das ist gelaufen......leider :thumparty: