Corona "Nun hat es auch Korsika erwischt..." die zweite...

  • So, eigentlich wollte ich ja n bissl warten, bis ich nen neuen Thread beginne...

    Aber da sich die tolle Party scheinbar schon auswirkt ein kleiner Bestandsbericht von "Alta Frequenza"


    Alta Frequenza 111 neue Fälle... (All diejenigen, die den Txt komplett lesen wollen, ihr wisst wie das geht mit dem übersetzen...)


    Na dann schauen wir mal was Mr President heute Abend noch zu sagen hat und hoffen, dass sich das ganze am Ende doch irgendwie im Sand verläuft...

    Grüße aus 36° w)acko

  • Irgendwie verstehe ich das nicht, durch die Insellage hat Korsika doch alle Möglichkeiten, keine infizierten Menschen rein zu lassen. Wie kann es dann sein, dass von heute auf morgen so ein rasanter Anstieg passiert?

  • Naja, eine 100% Kontrolle in den Häfen gibt es ja nicht. Ich sag mal das auch nicht wenige mit eigenen Böttchen die Insel ansteuern. Da dürfte gar keine Kontrolle erfolgen. Es brauchen ja auch gar nicht viele mit dem eigen Boot anzusteuern. Ein paar Leute im engen z.B. Segelboot ... das ist Corona-Food pur.  Und  dann alle schön zusammen auf ein Fest .. oder  ...  und schon freut sich das Virus.


  • Das Virus wird leider !! nicht zu 100 % von den Tests erfasst.

    Und man kann sich ja auch nach erfolgtem Test anstecken !

    Ein negativer Test ist leider kein Freifahrschein,wie manche glauben.

  • Irgendwie verstehe ich das nicht, durch die Insellage hat Korsika doch alle Möglichkeiten, keine infizierten Menschen rein zu lassen. Wie kann es dann sein, dass von heute auf morgen so ein rasanter Anstieg passiert?

    Es gibt ja auch noch die vielzitierten Lastwagenfahrer(*innen) unter 11 Jahren :search:


    Das Leben zeichnet sich halt durch die Charakteristika der Komplexität und nicht durch die Gesetze der Mechanik aus. Das lernen wir gerade alle aufs Neue, obwohl wir es eigentlich schon lange wissen könnten

  • Irgendwie verstehe ich das nicht, durch die Insellage hat Korsika doch alle Möglichkeiten, keine infizierten Menschen rein zu lassen. Wie kann es dann sein, dass von heute auf morgen so ein rasanter Anstieg passiert?

    Frank, Du als Karlsruher hast die letzten Tage doch sicher die Topsy Geschichte mitbekommen. Inzwischen sind glaub ich sogar 36 Infektionen daraus bestätigt. Das interessante ist, dass darunter 6 vollständig geimpfte waren, die dann auch positiv getestet wurden.
    https://bnn.de/karlsruhe/karls…ub-ausbruch-steigt-auf-32

    Ansonsten ist die Dunkelziffer wohl bei mindestens 50% und ganz abschotten kann man die Insel nicht. Zwar besser als das Festland, aber nicht komplett. Und nicht zuletzt steht und fällt das Ganze mit der Vernunft der Menschen.

    Viele Grüße,
    Volker

  • Und wie man am Publikum des EM-Finales in London erkennen konnte, scheint es bei (vorsichtig formuliert) einigen mit der Vernunft nicht weit her zu sein.

    Nach eineinhalb Jahren "Vernunft", habe ich durchaus Verständnis wenn sich diese ihrem Ende zuneigt!


    Vernünftige Grüße


    Jürgen

  • Klar hab ich die Topsy Geschichte mitgekriegt, bin ja in der Veranstaltungs - und Eventbranche tätig. In der Gastro wird es leider mit der Nachvollziehbarkeit der Besucher auch nicht so genau genommen... Schade eigentlich.....


    Stimmt, das kann schon sehr schnell gehen. Ich befürchte halt auch, nicht zuletzt Berichten hier zufolge, dass die Fährlinien es nicht immer so genau mit der Überprüfung der Touristen haben. Das finde ich sehr schade, denn bei einer Insel ist trotz allem die Kontrollierbarkeit viel mehr gegeben, wie es beim Festland der Fall ist. Funktioniert aber leider scheinbar doch nicht so gut s$a/d

  • Nach eineinhalb Jahren "Vernunft", habe ich durchaus Verständnis wenn sich diese ihrem Ende zuneigt!

    Kommt jetzt drauf an, was du unter Vernunft verstehst. Ich habe auch, sogar sehr viel, Verständnis dafür, dass man wieder feiern oder ins Stadion möchte. Aber muss man es denn zum jetzigen Zeitpunkt schon wieder so machen, als ob überhaupt nichts gewesen wäre, geschweige denn noch ist?

  • Der Präfekt von Haute-Corse hat Aufgrund der aktuellen Ausbrüche in der Balagne auf einer Pressekonferenz neue Maßnahmen bekanntgegeben:


    - alle Feuerwerke werden abgesagt

    - alle Feuerwehrbälle werden abgesagt

    - alle Bars und Restaurants müssen um 23 Uhr schließen, es dürfen innen wie außen nur 50 % der Plätze belegt werden, jeder Gast braucht einen Sitzplatz.


    Das Dekret tritt morgen in Kraft und gilt vorerst bis zum 1. August.


    Grüße

    Georg

  • Hoffentlich hilft es, die Lage in den Griff zu bekommen. Seit April 2020 haben wir dreimal unseren Korsika-Urlaub verschoben, wir hoffen Ende August endlich wieder auf der Insel sein zu dürfen. Einfach nur Ruhe, Natur und Landschaft genießen. Keine Party, nicht dicht gedrängt am Strand oder im Restaurant, sondern nur in Ferienwohnung bzw. -haus.

  • Das kann man nur hoffen!! Alle Öffnungen kamen sehr schnell und manches ist fragwürdig- aber wir werden uns an ein anderes Reisen gewöhnen müssen- LEIDER! Ich wünsche allen Korsikaliebhabern, dass sie "die Insel" wiedersehen und gesund bleiben! Wir hatten das Glück 3 Wochen Ende Juni und ich bin nur dankbar und voller schöner Erinnerungen- das wünsche ich allen hier!! :hail: