Verantwortung und Umgang mit Meinungsäußerungen

  • Ich beziehe mich mit diesem Post auf das was hier in letzter Zeit in dem Forum geschrieben wurde.... Mit Absicht habe ich dazu ein neues Thema eröffnet, da ich den diesbezüglichen Thread (Offroad) nicht weiter "promoten" möchte.


    Thema Verantwortung:

    Es wird hier scheinbar gerne vergessen, dass dies ein INTERNETFORUM ist. Sprich jeder Heinz und Kunz hier mitlesen kann. Entsprechende "Werbeeffekte" werden also komplett vergessen. Warum sich manche hier über das Thema "Offroad" aufregen hat eben am Ende auch damit zu tun. Wenn einzelne meinen dass das einzige Glück Ihres Lebens darin besteht mit Autos durch die Natur zu schreddern, dann ist das eine Sache. Dies dann in einem Forum breitzutreten und Korsika auch noch als "Offroad-Mekka" zu bezeichnen eine Andere. Gebt mal bei Google Korsika und Offroad ein.... Das Korsikaforum befindet sich auf Seite 1... Aber nein, das hier hat keinen "Werbeeffekt"... (Wurde mir ja schon bei den "Vergessenen und unbefangenen Wegen" versichert... )

    Nur mal ein kleines Beispiel das sich hier vor unserer Haustür abspielte. Ich kenne den Strand Cupabia seit 2006... Da konnte man im August entspannt baden gehen. Es WAR ein Geheimtip. Cupabia jetzt ist nicht nur im Sommer komplett überlaufen. Zusätzlich zieren Zäune zum Schutze der Dünen das Terrain... Nur weil Menschen quer durch die Dünen latschten / und auch fuhren (Quad/Motorrad). Da stand halt nicht, dass das verboten wäre... Ja, das ist eine Anspielung!


    Umgang mit PN: Ich finde es ungeheuerlich, dass eine PN von einem USER hier öffentlich heruntergemacht wird. Und ich kann nur sagen SCHADE dass es keine Möglichkeiten gibt hier rechtlich vorzugehen. Denn in dieser Nachricht wurde auf genau das hingewiesen, was ich gerade ansprach. Nicht jedes private Grundstück ist von einem Zaun oder Schlagbaum gesichert... Muss immer erst alles verboten werden, damit einige Menschen verstehen, dass man das eventuell nicht machen sollte? Die Zunahme an Zäunen um Zugänge zu Flüssen/Stränden etc. pp. zu verwehren ist ein Zeugnis dessen. Armes Korsika!


    A propos Korsika - es ist ja hier ein Korsika-Forum. Sollte man doch davon ausgehen können, dass es sich hier um Korsika dreht. Natürlich um Neulingen zu helfen sich von dem angestrebten Urlaubsziel ein Bild machen zu können. All die, die regelmäßig hier her kommen sollten doch aber dann "Freunde Korsikas" sein. Sprich ein gewisser Gedanke an "was tut der Insel (und Ihren Bewohnern) gut" oder nicht sollte mit einfließen. Der Rückschluss von die Korsen fahren ja auch mit Ihren 4x4 durch die Wälder, auf, dann können Wir das ja wohl auch finde ich unglaublich. Warum so viele hier mit nem 4x4 unterwegs sind erschließt sich recht einfach wenn man hier und da mal jemanden besuchen fährt, dessen Haus nicht direkt an einer asphaltierten Straße liegt und das kommt des öfteren vor. Wenn ein Korse mit seinem 4x4 zum Holz machen / Zaun reparieren oder sonstiges fährt, heißt das noch lange nicht, dass ein Tourist dann auch durch die Botanik pflügen kann. Klar gibt es schwarze Schafe unter den Korsen. Leider mehr als weniger. Und jeder Tourist der noch einen drauf setzt ist einer ZUVIEL!


    Und nun mal ganz kurz zu Felix Behauptung er sei ja ziemlich grün unterwegs (Belehrung andere, Zigarettenstummel in den Müllsack und beachten von Verbotsschildern). All das was aufgezählt wurde versteht sich von selbst. Nur weil es andere gibt, die dies nicht beachten macht es Felix Verhalten nicht "außergewöhnlicher". Dass sich andere doch an die eigene Nase fassen müssten: Dann ist wohl Felix mit seinem Auto mit der Bahn nach Korsika gekommen und dann geschwommen...??? Sein Auto haut bei jeder Fahrt wesentlich MEHR raus als andere und die schmutzige Fähre benutzt er auch... Von Lärmbelästigung und Ölverlust (bei durchqueren von Flüssen besonders nett) brauchen wir nicht reden...


    Guenter hat in Beitrag 121 des Offroad Thread ohne jegliche Beleidigung seinen Unmut über die Beiträge von Felix kundgemacht. Woraufhin alle weiteren Beiträge aus dem Ruder geraten sind. Des weiteren hat er 10 Likes bekommen, von denen sich dann recht wenige gemeldet haben. Umso mehr haben den "armen Felix" verteidigt. Man könne ja wohl jedem sein Hobby lassen.... Wenn ihr meint.... Ich denke, wir leben mittlerweile in einer Zeit in der wir uns das nicht mehr wirklich "leisten" können. Aber der Klimawandel macht sich erst wirklich bemerkbar, wenn das eigene Haus zur Hälfte unter Wasser steht... Klar. Und wenn im Amazonas Regenwald verbrannt wird, dann können wir auch machen was wir wollen... Frei nach dem Motto Augen und Ohren zu machen und einfach weiter wie immer. Hauptsache SPASS.

    Letztlich geht es mir gar nicht darum, dass es einige gibt, die hier der Meinung sind, Ihr Leben so leben zu müssen, wie sie es meinen. Es geht mir darum, dass die ausgeübte Kritik der anderen dermaßen beschnitten wird. "Dann lest halt hier nicht mit". Wieso müsst Ihr Euch dazu äußern, wir sind ein Forum, da ist Vielschichtigkeit erlaubt. ACH JA???? Und warum darf man dann nicht sagen, dass man etwas dagegen hat???? Warum wird dann vorgeworfen, dass man sich das ja bitte schön nicht durchlesen brauch?????? Das ist Beschneidung der "Meinungsfreiheit"! In dem Offroad Thread werden all die, die etwas gegen den Threadinhalt äußern heruntergemacht. Und zwar in aller erster Linie von den Administratoren. Wo ist da bitte Forum???? UND dies hier ist ein KORSIKA forum und KEIN OFFROAD Forum! Und ich hoffe nur, dass all die, die meinten warum lest Ihr dann hier mit, in anderen Lebensbereichen nicht auch so reagieren. Frei nach dem Motto, ich schau nicht hin, so schlimm wird es schon nicht sein.... Ich nenne jetzt absichtlich keine Beispiele, weil mir ansonsten garantiert vorgeworfen wird, wie ich Offroad mit diesen "Abgründen" der Menschheit vergleichen kann....


    Viel Spaß beim zerreißen meiner Meinung. Und ja, ich habe absichtlich keine Smileys in den Beitrag eingebunden. Diese Art des zum Teil versteckten beleidigen / verharmlosen ... finde ich bei solch sensiblen Themen absolut unangebracht. ( Ja es darf sich gerne jemand angesprochen fühlen.)

  • Moin ElliRey ,


    ich bin auch absolut deiner Meinung!!! Das hast du super geschrieben. Ich kann der ganzen Thematik Off-Road auch absolut nichts abgewinnen, das gehört für mich so wie Kreuzfahrten zur sinnlosen Art die Umwelt zu belasten.


    Die "stinke"-Fähren haben zumindest neben dem Transport von Touristen und Insulanern noch den Auftrag/Nutzen Waren von A nach B zu bringen.


    Wir fahren ebenfalls mit Auto und Fähre, allerdings auch voll besetzt zum Camping, von daher ist es für uns anders nicht machbar. Wir freuen uns auf die jährliche Auszeit. Auf Korsika, wird dann aber, soweit die Möglichkeit besteht alles zu Fuß erledigt. Zum "Spaß " einfach mal irgendwelche Feldwege fahren......ich weiß nicht.


    Als ich dieses Jahr in der Vorbereitung war, habe ich auf YouTube auch viele Videos zu diesem Thema gesehen, wo ich auch immer nur den Kopf schütteln musste.


    Die einen fahren am liebsten bus zum Gipfelkreuz und die anderen feiern sich selber, weil sie mit einem Wohnmobil ins Restonicatal fahren....beides irgendwie fragwürdig.


    Liebe Grüße


    Stephanie

  • Liebe Ellen, die Entwicklung des besagten Threads und vor allem der angesagte Ton in der Diskussion und die vorhandene Arroganz, mit welchem das eigene Verhalten auf der Insel gerechtfertigt wird, hatte mich dazu bewogen aus dem Forum auszutreten. Die ganze Zeitz hatten mich die Gedanken umgetrieben die du jetzt so genial und umfassend reingestellt hast.

    Der Ton im Umgang wäre gar nicht so schlimm gewesen, gerade in diesem unseren Lande gewöhnen wir uns an eine härtere Gangart und fangen erst langsam an dafür sensibel zu werden.

    Vielen Dank für diesen Beitrag und auch für diesen dezenten Hinweis, hier kann die ganze Welt mitlesen, auch wenn wir das Geschehen auf der Insel vielleicht nur kommentieren können,

    für die Insel können sich daraus Folgen ergeben, ergo tragen wir alle für unser Geschriebenes Verantwortung.

    Schönen Advent noch, Hans.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo!

    Ich Danke Dir, von mir geschätzte Ellen für diesen emotionalen und ehrlichen Beitrag. Er spricht sicher vielen aus der Seele!


    Bitte erkenne aber, dass es zwei Sichtweisen der Sache gibt: Erstens, aus der Sicht eines Users mag die Offroad-Nummer provozierend und deplaziert wirken, weil sie begründet nur sehr wenigen Menschen gefällt. Zweitens aber muss man bitte das Team auch verstehen. Man muss versuchen neutral zu bleiben, trotz eigener anderslautender Meinung und auch Themen tolerieren, die spalten könnten. Wir werben ja nicht für Offroad sondern lassen es nur zu, dass jemand seine Erfahrungen teilt. Die Aggressivität in diesem Thread entstand erst durch bestimmte Beiträge, nicht durch den Ersteller.


    Was soll man als Forum tun? Nach welchen Kriterien soll man Themen zulassen? Welche Themen sollte man sperren? Wohnmobile, Offroad, Animation am Pool, E-Bikes in den Bergen?

    Wenn hier immer wieder der "Ton" kritisiert wird, welcher ist denn in Beispielen gemeint? Sind es gar meine Worte? Hierzu würde ich mir wünschen per PN benachrichtigt zu werden. Immer nur allgemein gesagt zu bekommen, dass der Ton hier so schlimm sei, hilft mir nicht weiter, denn ich bin wirklich der letzte, der den Bereich "Umgangsformen und Umgangston" missachtet. Ehrlich!


    Um wirklich konstruktiv und fair etwas ändern zu können, auch was Vorschläge zur Ausrichtung dieses Forums angeht, bedarf es nicht allgemeiner Kritik ins Leere hinein, sondern deutlicher Worte an z.B. mich gerichtet.

    Ich bitte deshalb, mir, dem Team insgesamt oder anderen Teammitgliedern Kritik und/oder Vorschläge per PN mitzuteilen. Ganz sicher werden wir darauf eingehen und diese ganz bestimmt nicht übergehen.

    Dieses Forum ist kein starres Konstrukt sondern in der Lage, auf Bedürfnisse einzugehen. Diese ändern sich manchmal, müssen aber auch zeitnah geäußert werden und dies nicht nur aufpropfend hinterher.


    Info: Bis auf EINE einzige PN erhielt ich bislang keine Kritik, Vorschläge oder Hinweise etc. Das ist schade.

    Bitte ruhig ändern!


    Herzliche Grüße

    wolfgang (ist doch ganz lieb)

  • Wir werben ja nicht für Offroad sondern lassen es nur zu

    Hallo wolfgang,


    das ist in meinen Augen eben nicht so und das habe ich auch ganz genau beschrieben. Und die "Neutralität" war eben in genau diesem Thread nicht mehr gegeben. Bitte verstehe, dass ich jetzt nicht jeden einzelnen Post heraussuchen werde, wo Felix von Ernest und auch Dir Rückenwind bekommen hat, bzw. der Ton in den Keller rutscht. (Dann behalte Deine Meinung für Dich, Ökofuzzi, woher jemand die Weisheit Besitz über die Insel zu schreiben... die Liste ist länger...) Mehrere User haben sich bereits über die Art und Weise des Postens beschwert. Darauf hin die Reaktionen, "warum man denn hier liest". Das hat nichts mit "Neutralität" zu tun. Es ist ein blocken der anderen Ansicht und zwar nicht eines einzelnen, sondern mehrerer. Felix braucht sicher niemanden, der ihn "verteidigt". Das kann er sehr gut selbst.

    Du kannst die Verantwortung nun auch nicht auf die User abwälzen, indem Du schreibst, warum keine PN's oder warum schreibt ihr nichts anderes, wie Du es zuletzt auch im Offroad Thread geschrieben hast. Es haben sich einige User gemeldet, die den Offroad Thread als aus den Angeln geraten hielten. Darauf die Reaktion von Ernest und auch Dir das müsse man ja schließlich respektieren, denn wir müssen ja "Offenheit" zeigen. Da kommt man sich dann schon etwas "veralbert" vor. Dann nehmt die Beschwerden die gepostet wurden doch bitte auch ernst.

    Und ich beziehe mich auf meine Aussage am Ende des letzten Absatzes. Es ist nicht immer Neutralität, die gefragt ist. Es ist manchmal auch Meinung beziehen gefragt besonders in unserer heutigen Gesellschaft. Und das ist für mich in genau diesem Fall viel eher gefragt. Damit sage ich nicht, dass der Thread geschlossen werden muss. Aber durch gezieltes nachfragen muss es auch nicht gepuscht werden und das Kontra genauso stehen gelassen werden ohne es runter zu reden. Und wenn die Postings anfangen mit Korsika nichts mehr zu tun zu haben, dann kann auch der jeweilige User darauf hingewiesen werden, dass er sich vielleicht ein bisschen zurückhalten könnte.

    Würdest Du bei anderen Themen auch so reagieren? Neutralität, wenn es um brisantere Themen geht als "nur Offroad"? Ich denke Nein.


    Vielen Dank, an alle die sich für meinen Beitrag bedankt haben! Ich freue mich sehr, dass ich mit meiner Sicht auf diese Situation nicht allein da stehe.

  • Hallo zusammen,


    zur Demokratie und einem demokratischen Forum gehören auch die Meinungen an den Rändern. D.h. die Meinungen, die eventuell nur von einer Minderheit vertreten werden. Ich möchte nicht, daß sich dieses Forum zu einer Meinungsblase der vermeintlichen "Gutmenschen" entwickelt, sondern freue mich über die Vielfalt der Ansichten! Und ja, abweichende Meinungen muß man aushalten können ohne daß gleich nach der Schere der Zensur gerufen wird, wenn einem ein Thema nicht passt.


    Sollen wir uns noch über die Motorradfahrer, die Supermarkteinkäufer, die Wohnmobilisten, die Atomstromnutzer, die Sonnenmilcheincremer, die Motorbootfreunde, die Jäger, die Mountainbiker und alle, die die Umweltverschandelung durch den Kauf oder die Miete einer Immobilie gefördert haben, aufregen? Ich möchte mir nicht herausnehmen, über gut oder schlecht oder richtig oder falsch zu urteilen. Wer ohne Schuld ist, der werfe den ersten Stein...


    Und gerade über das spezielle Thema wurde nun wahrlich schon weit mehr als genug diskutiert. Mir kommt es so vor, daß bei jedem neuen Anlauf die Emotionen noch höher kochen, als beim Mal zuvor.


    Grüße

    Georg

  • ...soll ich oder soll ich nicht... das denke ich bereits seit Beginn dieses besagten Offroad Threads...

    ... ich hatte vor einigen Wochen den hochfrequentierten Thread "... alternative Anreise..." initiiert... im Laufe der Diskussion bereute ich es.... zum Ende hin wurde sogar von einem hier gut bekannten Teammitglied eine Abstimmung zur Einstellung des Themas eingestellt... was mich JETZT im Zuge des hier besagten Offroadthemas (und der offenkundigen Sympathie des Teammitgliedes zu DIESEM Thema) so gar nicht mehr wundert...

    Die vom Team hier vordergründig genannte Meinungsfreiheit hat wohl doch seine Grenzen...

    Mich persönlich stößt die Art des Umgangs mittlerweile hier teilweise ab.

    Ich sehe das GENAUSO wie Ellen und die vielen anderen die sich für ihre Offenheit bedankt haben...

  • Na was soll ich dazu noch sagen.


    Soll ich auf diesen geballten Frust antworten. Eher nicht.


    Ich rufe einfach alle auf, dass man hier anständig bleibt.


    Wenn ich es aber von einer anderen Seite anschauen würde, grenzt dies hier schon (fast) an Cybermobbing da ganz klar Namentlich über mich hergezogen wird.



    Stellt Euch vor, ich hätte einen schwachen Moment und das wegen Euren Texten.


    In den Schulen versucht man dagegen vor zu gehen aber was soll das bringen, wenn die Eltern/Erwachsenen nicht besser sind.

  • Ich kenne da ganz Andere Umgangsformen in Foren.

    Mittlerweile lasse ich mir Vieles am A.... vorbei gehen und bin

    da gelassen geworden. Ich habe auch meine Meinung über manche

    Probleme oder Threads, kehre aber erst vor der eigenen Haustüre bevor

    ich andere kritisiere. Wenn ihr wüsstet was hier wirklich gemauschelt

    wird..... Zum Topic, leben und leben lassen, es gibt wirklich akutere

    Probleme hier, da ist das Ofroad Problem sooooo klein.

  • ElliRey


    Hallo Ellen,

    auch ich möchte dir für deinen emotionalen Post danken, auch wenn ich ihn nicht ganz uneingeschränkt teile. Ich mache das bewusst so, da mir dieses inflationäre "gelike" bis zum Hals steht. Wenn man sich mal genauer anschaut, wer da wann wo "Likes" verteilt, dann kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass dies eher nach der gerade vorherrschenden Meinung im Thread geschieht. Ne eigene Meinung kann ich da nicht erkennen - womit wir beim Thema wären.

    Ich finde es gut, dass du diesen Thread eröffnet hast, um über dein Anliegen zu diskutieren. Genau so einen Hintergrund sehe ich allerdings auch im Offroadthread - vordergründig darin, was mit der Ausübung dieses Hobbys zusammenhängt, auch wenn ich mir daran so überhaupt nichts abgewinnen kann. Ich werde aber auch nicht zum Käufer/Nutzer , nur weil da irgend jemand dieses Thema "glorifiziert. Wer sich dafür begeistert, braucht das Forum als Inspiration sowieso nicht. Ich werde auch nicht zum Camper oder Motorradfahrer, nur weil sich da in den entsprechenden Threads jemand mit Begeisterung drüber unterhält.

    Was würde aber aus den entsprechenden Threads, wenn ich mich jetzt drüber aufrege, dass jemand einen bungalowähnlichen Wohnwagen oder einen Bootstrailer wegen 2-3 Wochen Urlaub durch halb Europa zieht, oder mich Motorradfahrer mit ihrer agressiven Fahrweise auf Korsikas engen Straßen nerven (Obacht an alle Berufsaufreger, das sind nur Beispiele)?

    Wenn ich das diskutieren will, kann ich doch getrost einen Thread dazu aufmachen, verbietet mir glaube ich keiner. Wieso lasse ich nicht so einen offensichtlich unbeliebten Thread durch Nichtbeteiligung ins Leere laufen?

    Mich stört mittlerweile hier etwas Anderes, das ist der Ton und der fehlende Respekt im Umgang miteinander.

    Der Ton im Umgang wäre gar nicht so schlimm gewesen, gerade in diesem unseren Lande gewöhnen wir uns an eine härtere Gangart und fangen erst langsam an dafür sensibel zu werden.

    Vielen Dank für diesen Beitrag und auch für diesen dezenten Hinweis, hier kann die ganze Welt mitlesen, auch wenn wir das Geschehen auf der Insel vielleicht nur kommentieren können,

    Genau daran will ich mich nicht gewöhnen und wir sollten alles daran setzen, dass unsere freiheitliche, respektvolle Grundordnung - im Kleinen hier im Forum, im Großen in unserer Gesellschaft - nicht unter die Räder kommt.

    Auf´s Forum bezogen - schon weil hier viele mitlesen können und SOLLEN!

    Irgendwie kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, für Einige ist Respekt für Andere nur eine Frage der Meinungshoheit im Thread. Beispiel gefällig?

    Mich persönlich stößt die Art des Umgangs mittlerweile hier teilweise ab.

    ... aus seinem "eigenen hochfrequentierten Thread"


    Diese Art Scheißhausparolen sind keine Diskussionsgrundlage...

    Wenn dann noch, wie im Offroadthread das Verwenden von, zugegebenermaßen noch recht harmlosen, Kraftausdrücken kommentarlos geliked wird oder die vom Forumteam angemahnte Rückkehr zur Sachlichkeit damit kommentiert wird, dass man ja auch noch viel bessere wüsste, da fehlt mir jegliches Verständnis. Wenn sowas dann ein intellektuell einfach gestrickter Mitleser so interpretiert, dass hier ja noch" was geht", braucht man sich nicht wundern, wenn man irgendwann Socialmediaverhältnisse bekommt.

    Ich möchte auch mal darum bitten, das Forumteam dafür zu achten, dass sie repektvolle Offenheit im Forum gewährleisten wollen und nicht anfangen,Threads zu zensieren, nur weil das gerade für Manchen eine unangenehme Kiste ist. Für `nen Adventskalender oder eine jahreszeitlich passende Gestaltung der Startseite zu loben ist einfach.

    Vielleicht bin ich auch zu empfindlich für diese Art der Diskussion - gut möglich - aber verbiegen werde ich mich dafür nicht - mit den entsprechenden Konsequenzen.

    Liebe Ellen, bitte verstehe mich richtig, ich habe allergrößten Respekt vor deiner Person und deiner Einstellung zu deiner/unserer Umwelt und vor allem deinem Rückrat, dafür zu stehen, dass kann nicht jeder hier von sich behaupten. Scheinheiligkeit ist da eher verbreitet.


    Respektvolle Grüße

    Mario

  • Merkwürdige Logik: Die Umwelt zerstören und belasten, seinen Mitmenschen auf die Nerven gehen und die Luft vergiften (schon mal über den Zusammenhang mit Krebserkrankungen nachgedacht ???) und dabei von anderen verlangen "bitte anständig bleiben"!? Dieses Niveau reicht doch nun wirklich nicht für "Cyber-Mobbing" aus. Bei dem Niveau würde ich doch raten, mit kleinen Autos im Sandkasten zu spielen, aber alleine - die Kleinen halten das vielleicht auch nicht aus!

    Finde das Ellen in einen sehr qualifizierten Beitrag, argumentativ und im sachlichen Ton geleistet hat: Respekt für Korsika gezeigt!. Die Einwohner und Besucher Korsikas haben diesen Respekt verdient und die Insel ist viel schön um von ******* geschreddert zu werden! Die Besucher/Leser dieses Forums sollten einen Nutzen aus spannenden Themen und Diskussionen erhalten...

  • Felix Behauptung er sei ja ziemlich grün unterwegs

    Ich habe das nie behaubtet aber mit dem hat es auch bei mir Grenzen.

    macht es Felix Verhalten nicht "außergewöhnlicher"

    nö nur ganz normal


    Umso mehr haben den "armen Felix" verteidigt

    die bösen, die

    wo Felix von Ernest und auch Dir Rückenwind bekommen

    Was soll man dazu noch sagen.


    dass ein Admin mit einem User befreundet ist - das ist ja leider hier ganz offensichtlich so: Ernest und der Eidgenosse ...

    Geht ja gar nicht - Kommt doch auch mal an ein Forentreffen dann könnt Ihr Ernest auch mal kennen lernen und wenn der Termin passt mich gleich dazu.

    Wir haben Ernest an einem Forentreff kennengelernt (war noch ein Korsikaforum davor) und unterem anderem auch Det (der sicher schmunzeln würde wenn Er das hier liesst)


    Ich sehe das GENAUSO wie Ellen und die vielen anderen die sich für ihre Offenheit bedankt haben...

    Offenheit welche eher ein erster Advents-Frust ist.

    Da haben welche aber ein grosses Problem.

    • Offizieller Beitrag

    Gerd, genau solche Beiträge wie Deiner sind schuld daran, dass bestimmte Folgebeiträge entstehen, welche dann wieder andere User zum Nachlegen animieren.

    Ich frage mich, ob Du den Text des Mario nicht genau gelesen hast! Meine Zeilen wurden ja wohl miss- oder gar nicht verstanden, nun hoffe ich, dass zunmindest Mario Gehör findet. Wenngleich wir vielleicht nicht in allem konform sind.


    Meinst Du mit

    seinen Mitmenschen auf die Nerven gehen und die Luft vergiften

    auch Motorbootfahrer und Motorradfahrer, die ja zahlreich hier vertreten sind?


    Und ich bitte auch Felix belgier , nicht noch weiter anzuheizen. Es stünde auch Dir gut zu Gesicht, nicht weiter Öl ins Feuer zu gießen. Du lieferst doch grad weiter Brennstoff. Ich persönlich würde mich am liebsten einfach heraushalten, kann es aber nicht. Dazu ist mir das Forum zu wichtig.


    Meine Güte, was soll das eigentlich? Wem soll dieses Theater eigentlich dienen?