Der CGT beklagt hohe Preisanstiege für Fährüberfahrten

  • Hallo zusammen,


    der CGT (Französischer Gewerkschaftsbund) beklagt in einer Pressemitteilung die "schwindelerregenden" Preisanstiege für Fährüberfahrten. Die Preise seien gegenüber 2021 auf bestimmten Sommerüberfahrten um mehr als 60 % gestiegen. So müsse eine vierköpfige Familie bis zu 2.000,- € für Hin- und Rückfahrt bezahlen. Die CGT-Zweigstelle Haut-Corse verlangt, zu überprüfen, was mit den 190 Millionen Euro, mit denen der Staat den Fährbetrieb jährlich unterstützt, geschieht. "Wer profitiert davon"?


    Wir hätten dieses Jahr für unsere Überfahrt mit CF in den Pfingstferien fast 1.200,- € bezahlen sollen. Insbesondere die Rückfahrt wäre wahnsinnig teuer geworden. Das habe ich zum Anlass genommen, mal mit den roten zu fahren. Dort kostet mich die Rückfahrt (inkusive Luxuskabine!) weniger als die Hälfte von dem, was CF aufruft. Die Sache mit dem 30%-Bonus hat übrigens hier nicht funktioniert. Ok, die Autofahrt wird länger, aber für das eingesparte Geld (wir reden von mehreren Hundert Euro) kann ich das denke ich in Kauf nehmen.


    Grüße

    Georg

  • Oh je und vielen Dank für diese Neuigkeiten…

    Wir haben lange hin- und herkalkuliert (Fahrstrecke, welcher Hafen, CF, doch lieber die Roten?…).


    Letzendlich haben wir im Januar gebucht (Flex); eben habe ich nach Testeingabe der gleichen Daten festgestellt, dass wir jetzt sogar ca. 10% weniger bezahlen würden (ein dickes, dickes Abendessen!!!). 

    Ich könnte demnach sogar alles wieder stornieren und neu buchen. 


    Das macht mich völlig kirre. 


    Sabine 

  • Also heute mal geschaut. Bei gleicher Besetzung (2 Erwachsene, hund, auto und wohnwagen) bei heutiger Buchung über das doppelte. Hin CF Livorno bastia rück bastia nizza beide Male mit Kabine. Januar gebucht € 440 heute € 1110.

  • Also heute mal geschaut. Bei gleicher Besetzung (2 Erwachsene, hund, auto und wohnwagen) bei heutiger Buchung über das doppelte. Hin CF Livorno bastia rück bastia nizza beide Male mit Kabine. Januar gebucht € 440 heute € 1110.

    Das ist Wucher......egal der Energiepreissteugerung etc.- letztes Jahr wurde ständig storniert oder umgebucht- dieses Jahr eine Preissteigerung ins Immense- sorry- aber dieser Verein nervt nur noch :dash:

  • Das ist Wucher......egal der Energiepreissteugerung etc.- letztes Jahr wurde ständig storniert oder umgebucht- dieses Jahr eine Preissteigerung ins Immense- sorry- aber dieser Verein nervt nur noch :dash:

    Naja hatten nicht die wahl wo wir buchen da noch gutschrift aus 2021 da war. Mussten im jan bereits 100 € draufzahlen zum preis vom vergangenen jahr aber das war noch akzeptabel. Übrigens unsere fähre geht 15.5 als nix hauptsaison

  • Naja hatten nicht die wahl wo wir buchen da noch gutschrift aus 2021 da war.......



    Genau das macht abhängig n§§§ang//


    Schade, aber " Money makes the world go round" und CF ist da an erster Stelle :cabezazo:

  • Letzendlich haben wir im Januar gebucht (Flex); eben habe ich nach Testeingabe der gleichen Daten festgestellt, dass wir jetzt sogar ca. 10% weniger bezahlen würden

    same procedure aber bei uns wäre es jetzt 170€ teurer.

    hoffentlich kommt da keiner bei cf auf seltsame ideen ....

  • ups da hatte ich noch Glück für Juni

    Hin mit ML ab Genua und Zurück mit CF

    2 Erw. / Auto über 4,01 Meter Länge / Kabine / zweimal Tagesüberfahrt = 240,00 Euro


    Sept/Okt.

    genauso wieder gebucht...

    hin Tag Ge-Ba, ML / zurück nachts Ba-Sa, CF / 2 Erw. / Auto über 4,01Meter / einmal Tag, einmal Nachtkabine / mit Preisvorteilen (weniger als 200,00 Euro)

  • Hallo zusammen,


    hmm... spannendes Thema - ich konnte bei unserer Buchung mit CL ehrlichgesagt keine große Preissteigerung feststellen können. Wir zahlen ähnlich zu den Jahren zuvor... Ich vergleiche ja immer die Preise mit CF - diese waren zum Zeitpunkt unserer Buchung günstiger (rund 100€)... Wir fahren ja die letzten beiden Mai Wochen - wenn ich aktuell schaue hat CF die Preise nur marginal angeboben, bei CL kann ich nicht mehr schauen, da auf unserer Hinfahrt keine Kabinen mehr verfügbar sind. Wenn die Kabinen bei CL knapp werden, werden diese recht teuer, da muss man schauen, dass man voab bucht...


    All das ist natürlich nur ein kleiner Auszug aller Preise, ich beobachte ja nur den Zeitraum unserer Reise... :)party:


    Viele Grüße,

  • Eine Preissteigerungen zu den letzten Jahren konnte ich nicht feststellen.

    Im April von Toulon nach Ajaccio und gleiche Route zurück... 2 Personen, ein Hund, SUV und Kabine mit Bullauge 260,-€ und fast der gleiche Preis im September...

    Allerdings habe ich jeweils 30% Rabatt bekommen.

  • Ich hab’s halt durch mein Umbuchen gesehen:

    Die Fähre am 12.5 ab Livorno hätte mich 77 Euro gekostet ( Auto 4 m )


    Im Moment 115 €

    Alle Erinnerungen die Korsika betreffen sind schöne Erinnerungen !

    Die gilt es zu bewahren!

  • Eine Preissteigerungen zu den letzten Jahren konnte ich nicht feststellen.

    Die Preise sind erheblich gefallen! Wenn ich bei meinem Test alles richtig eingegeben habe, sind das rund 200€ weniger als ich im Januar bezahlt habe.


    Viele Grüße

    Jürgen

  • Siehe mein Beitrag oben !


    Da ist nix gefallen!

    Jedenfalls auf der Strecke nicht

    CGT zieht sich das ja auch nicht aus der Nase mit den Preisen

    Alle Erinnerungen die Korsika betreffen sind schöne Erinnerungen !

    Die gilt es zu bewahren!